SZ

Der Liedertafel Freudenberg nimmt den Probenbetrieb wieder auf
„Frisch gesungen"

Chorleiter Daniel Lorsbach und sieben der Liedertafel-Tenöre dürfen gemeinsam im Sängerheim proben. Die anderen drei müssen draußen warten, bei dieser ersten Chorprobe nach der Corona-Zwangspause.
  • Chorleiter Daniel Lorsbach und sieben der Liedertafel-Tenöre dürfen gemeinsam im Sängerheim proben. Die anderen drei müssen draußen warten, bei dieser ersten Chorprobe nach der Corona-Zwangspause.
  • Foto: Gaby Wertebach
  • hochgeladen von Redaktion Kultur

gum - Alle freuen sich, endlich nochmal gemeinsam singen zu können! Der Austausch ist mindestens so wichtig wie das Singen, finden die MGVler von der Liedertafel Freudenberg.
gum Freudenberg. Das Wetter passt, die Stimmung ist gelöst am Freitagabend in Freudenberg am Silberstern. Wie die Siegener Zeitung berichtete, dürfen die Chöre in NRW wieder proben, wenn allerdings auch unter strengen Auflagen. Und die Liedertafel Freudenberg gehört zu den ersten, die den „realen“ Probenbetrieb wieder aufnehmen. Die SZ besuchte die erste Probe.
Die Sänger des MGV treffen nach und nach im Sängerheim ein, setzten sich in gebührendem Abstand voneinander in den hauseigenen Biergarten und freuen sich sichtlich über die Möglichkeit des Austauschs untereinander, auf den sie lange verzichten mussten.

gum - Alle freuen sich, endlich nochmal gemeinsam singen zu können! Der Austausch ist mindestens so wichtig wie das Singen, finden die MGVler von der Liedertafel Freudenberg.
gum Freudenberg. Das Wetter passt, die Stimmung ist gelöst am Freitagabend in Freudenberg am Silberstern. Wie die Siegener Zeitung berichtete, dürfen die Chöre in NRW wieder proben, wenn allerdings auch unter strengen Auflagen. Und die Liedertafel Freudenberg gehört zu den ersten, die den „realen“ Probenbetrieb wieder aufnehmen. Die SZ besuchte die erste Probe.
Die Sänger des MGV treffen nach und nach im Sängerheim ein, setzten sich in gebührendem Abstand voneinander in den hauseigenen Biergarten und freuen sich sichtlich über die Möglichkeit des Austauschs untereinander, auf den sie lange verzichten mussten. Schon die Videokonferenz, die gemacht worden war, hatte viel Anklang gefunden, wäre aber trotzdem mit dem persönlichen Kontakt nicht zu vergleichen, hieß es! Viele der älteren Sänger sind schon Jahrzehnte dabei und haben eben nicht nur das Singen, sondern die sozialen Kontakte sehr vermisst, wie das älteste Mitglied, der 82-jährige Alfred Lück aus Plittershagen erzählt.

Alfred Lück: Seit 60 Jahren dem Gesang verbunden

Für den 1. Tenor und Vize-Dirigenten des MGV spielt der Gesang eine große Rolle. Nach seinem Eintritt in den Schulchor, damals am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Betzdorf, wurde er Mitglied im Gemischten Chor Plittershagen und seit mittlerweile 59 Jahren singt er im MGV Liedertafel. Durch Lehrgänge hält er seine Stimme fit. Jetzt hofft er darauf, im nächsten Jahr sein 60-Jähriges gebührend feiern zu können.

Singen als Ausgleich

Markus Klappert strahlt. Der im medizinischen Dienst tätige Tenor genießt es, gerade wegen der stressigen Situation im Beruf, wieder mit den Chorkollegen proben zu dürfen. „Es ist ergreifend, alle wiederzusehen und gemeinsam singen zu dürfen“, betont er.
Vor Beginn der Probe werden erst einmal die Kehlen „geölt“. Eine kleine Spannung ist den Herren anzumerken, macht die Stimme noch mit, sitzen die Tonfolgen noch? 28 Sänger hat der Männerchor insgesamt. Die Teilnahme an der ersten Probe während der Corona Pandemie ist natürlich freiwillig. „Wir haben Sänger mit Vorerkrankungen oder Risikogruppen in der Familie, da ist es nur selbstverständlich, dass die nicht kommen möchten“, so der Vorsitzende Sven Wachter.

Zehn Tenöre kommen zur Probe, nur sieben dürfen singen

Mittlerweile sind zehn Tenöre eingetroffen, sieben Sänger dürfen allerdings nur gemeinsam im Innenraum proben. Also heißt es sich einigen und abwechseln. Daniel Lorsbach übernimmt die Führung, die Herren stellen sich im seitlichen Abstand von drei Metern auf und lassen sechs Meter Platz zum Vordermann. Die drei „Übriggebliebenen“ hätten ja zu gerne von außen an den weit geöffneten Fenstern mitgesungen, das ist leider nicht erlaubt.
Eingeübt werden heute keine neuen Lieder, sondern es wird älteres Liedgut aufgefrischt, reines Männerstimmen-Repertoire so Lorsbach, das bereits intensiv einstudiert wurde. Das ist einfacher für die drei neuen Sänger, die im letzten Jahr dazugekommen sind. Lo-lo-lo, die Tonfolge wird eingeübt, bevor das erste Lied nach draußen schallt. Chorleiter Lorsbach ist zufrieden, das gemeinsame Singen klappt noch, trotz langer Zwangspause. „O du schöner Rosengarten“ und, passend zur besonderen Chorprobe ertönt „Frisch gesungen - im Kreise der Lieben“.
Dann sind 45 Minuten um. Der Raum wird 15 Minuten komplett durchgelüftet. Mittlerweile sind die Bässe eingetroffen, wieder dürfen sieben Aufstellung nehmen, in gebührendem Abstand, wie die Tenöre vorher, und jetzt ebenfalls 45 Minuten lang unter dem Dirigat von Daniel Lorsbach üben, während die Tenöre zufrieden vom Biergarten aus zuhören.

Autor:

Gaby Wertebach (Freie Mitarbeiterin) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen