SZ

Sonoros Viajeros, Alphornbläser, Organist und Sopranistin luden zu einem Benefizkonzert in die St.-Marien-Kirche
Uraufführung in Freudenberg

Alphornbläser Brigitte und Bernd Sensenschmidt sowie Walburga Reus, Sopranistin Karola Semrau (v.) und Mitglieder des Blechbläser-Projektensembles Sonoros Viajeros erfreuten mit einer Abendmusik in Freudenberg (und am Sonntag in Dreis-Tiefenbach.
  • Alphornbläser Brigitte und Bernd Sensenschmidt sowie Walburga Reus, Sopranistin Karola Semrau (v.) und Mitglieder des Blechbläser-Projektensembles Sonoros Viajeros erfreuten mit einer Abendmusik in Freudenberg (und am Sonntag in Dreis-Tiefenbach.
  • Foto: Gaby Wertebach
  • hochgeladen von Redaktion Kultur

gum Freudenberg/Dreis-Tiefenbach. Alphörner vor dem Altar in einer Siegerländer Kirche, das ist ein ungewöhnlicher Anblick. Der bot sich den leider nur wenigen Besuchern, die am Samstagabend in der St.-Marien-Kirche in Freudenberg der Benefiz-Abendmusik zugunsten eines Projektes der Kindernothilfe und ihrer Partnerorganisationen in Äthiopien gegen Kinderzwangsarbeit beiwohnten (das Konzert sollte am Sonntag in der Namen-Jesu-Kirche in Dreis-Tiefenbach wiederholt werden).
Die Besucher kamen in den Genuss eines Konzerts, das sie z. B. mitnahm in das Klangerlebnis überwiegend selten zu hörenden Werke für Sopran, Waldhorn und Orgel.

gum Freudenberg/Dreis-Tiefenbach. Alphörner vor dem Altar in einer Siegerländer Kirche, das ist ein ungewöhnlicher Anblick. Der bot sich den leider nur wenigen Besuchern, die am Samstagabend in der St.-Marien-Kirche in Freudenberg der Benefiz-Abendmusik zugunsten eines Projektes der Kindernothilfe und ihrer Partnerorganisationen in Äthiopien gegen Kinderzwangsarbeit beiwohnten (das Konzert sollte am Sonntag in der Namen-Jesu-Kirche in Dreis-Tiefenbach wiederholt werden).
Die Besucher kamen in den Genuss eines Konzerts, das sie z. B. mitnahm in das Klangerlebnis überwiegend selten zu hörenden Werke für Sopran, Waldhorn und Orgel. Alle Mitwirkenden, das sind die Sopranistin Karola Semrau, das Blechbläser-Projektensemble Sonoros Viajeros unter der Leitung von Karl Otto Bäumer, der Organist Bernhard Boja, sowie die Alphornbläser Walburga Reus, Brigitte und Bernd Sensenschmidt, zeichneten sich durch ideenreiche musikalische Vielfalt aus. Der Sprecher des Freundeskreises Siegen des Kindernothilfe-Vereins, Wolfgang Hobinka, stellte die Arbeit der Kindernothilfe und das Hilfsprojekt in Äthiopien vor, der der Erlös des Konzerts zugute kommt und dankte für den Einsatz der Musiker.

Reiche Klangfarben

Mit dem „Allegro Brillante“ des italienischen Komponisten Vincenzo Antonio Petralli eröffnete Organist Bernd Boja die Abendmusik. Anschließend brachte das Trio Sopran/Orgel/Horn Mozarts „Ave Verum Corpus“ zu Gehör. Die verschiedenen Klangfarben der Instrumente, gepaart mit dem schönen Sopran von Karola Semrau, boten einen wirklichen Hörgenuss. Auch beim „Panis Angelicus“ (César Franck) und der kaum bekannten Vertonung von „Ave Maris Stella“ durch Anton Wunderer herrschte konzentrierte Stille, bevor begeisterter Applaus erklang.

Mitreißend: die Sonoros Viajeros

Die Sonoros Viajeros gefielen mit einer Variante von „Nun danket alle Gott“. Das „Concerto nach Antonio Vivaldi“ (Traugott Fünfgeld) stellten die Bläser ebenso mitreißend und beschwingt vor die hebräischen Rhythmen der Friedenshymne „Ose shalom bimromav“. Mit dem Welthit „El Condor Pasa“, Roger Millers „King Of The Road“ und dem berühmten Beatles-Hit „Lady Madonna“ brachte das Ensemble „Schwung“ in die Abendmusik.
Im zweiten Block wandte sich das Trio Sopran/Horn/Orgel weltlicher Musik zu. Von Heinrich Proch hörten die Besucher „Das Alpenhorn“. Das „Abendständchen von Carl Gottlieb Reissinger und die Vertonung von „Caro mio ben“ durch Tommaso Giordani (zugeschrieben) gefielen ausnehmend gut.

Beeindruckend: Klang der Alphörner

 Einer der Höhepunkte war sicher der Auftritt der Alphornbläser. Sie bewiesen, dass abwechslungsreiche Musik mit nur elf möglichen Tönen auf einem anspruchsvoll zu spielendem Instrument möglich ist! Das Solo „Bi de Rinder“ sowie „Das Echo vom Omeshorn“ und „Abendruhe“, begleitet von Bernhard Boja an der Orgel, sorgte für staunende und beeindruckte Zuhörer.

Uraufführung: Stimmungen in Zeiten von Corona

Der Abend gipfelte in einer Uraufführung. Bernd Sensenschmidt zeichnete gemeinsam mit Walburga Reus und Brigitte Sensenschmidt, musikalisch inspiriert vom legendären „Moosruef“ für Alphornduo, die Stimmung beim Ausbruch der Corona-Krise, die Stimmungsaufhellung nach den ersten Lockerungen und die erneute Verdüsterung der Stimmung durch Befürchtungen bezüglich einer zweiten Welle nach. Im Alphornklang.
Mit dem „Irischen Segenslied“ als Zugabe, gesungen und gespielt von allen Mitwirkenden, verabschiedeten sich die Musiker. Und Wolfgang Hobinka konnte sich darüber freuen, dass ein nicht genannter Spender die Einnahmen des Abends für den guten Zweck verdoppelte.

Autor:

Gaby Wertebach (Freie Mitarbeiterin) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
LokalesAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen