Freudenberg - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Der Vorstand der Stiftung Im weiten Rund verteilt: Diakonissen und Mitarbeitende bei der „Open-Air-Begrüßung“ von Pfarrerin Riegas-Chaikowski.
2 Bilder

Open-Air-Andacht Friedenshort
Diakonissen begrüßen neue Pfarrerin

sz Freudenberg. Im Rahmen einer Open-Air-Andacht haben Diakonissen und Mitarbeiter Pfarrerin Ute Riegas-Chaikowski begrüßt. Als neue leitende Theologin der Stiftung Diakonissenhaus Friedenshort bildet sie nun mit Oberin Schwester Christine Killies und Götz-Tilman Hadem (kaufmännische Leitung) den dreiköpfigen Vorstand. Erfahrungen im diakonischen KontextZuvor hatte Ute Riegas-Chaikowski eine Pfarrstelle in der ev. Kirchengemeinde Wattenscheid geleitet und war stellv. Synodalassessorin im ev....

  • Freudenberg
  • 06.06.20
  • 30× gelesen
 SZ-Plus
Das Gewässer im Freudenberger Kurpark ist Geschichte: Der Seerosenteich wurde inzwischen verfüllt, hier entsteht bekanntlich das Sportkabinett.
18 Bilder

Seerosenteich in Freudenberg verfüllt (Galerie)
Arbeiten im Kurpark schreiten voran

cs Freudenberg. Immerhin einen positiven Aspekt bringt die außergewöhnliche Dürre der vergangenen beiden Monate mit sich. „Für die Bauarbeiten ist das sehr gut“, sagt Andre Schmidt. Zufrieden deutet der Geschäftsführer des Bauunternehmens Schauerte Schmidt auf die geschotterte Fläche, die vor Kurzem noch aus einem Seerosenteich bestand. Im Zuge der Arbeiten zur Umgestaltung des Freudenberger Kurparks musste das Gewässer inzwischen weichen, ging also im übertragenen Sinne baden. Hier soll, wie...

  • Freudenberg
  • 03.06.20
  • 211× gelesen
Verkehrsbehinderungen kündigt Straßen NRW für die Autobahn 45 an.

Auffahrt auf A45 gesperrt
Am Wochenende nur ein Fahrstreifen

sz Freudenberg. Verkehrsbehinderungen kündigt die Autobahnniederlassung Hamm von Straßen NRW für die Nacht von Freitag auf Samstag (5./6. Juni) im Bereich der Anschlussstelle Freudenberg in Fahrtrichtung Dortmund an. Im Zeitraum von 18 bis 6 Uhr steht dem Verkehr auf der A45 nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Zum anderen wird an der Anschlussstelle die Auffahrt in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt. Eine Umleitung zur A 4-Anschlussstelle Wenden wird einrichtet. Straßen NRW muss laut...

  • Freudenberg
  • 03.06.20
  • 192× gelesen
 SZ-Plus
Der Bottenberger Schäfer sorgt sich um seine Tiere. Sollte ein Wolf seßhaft werden, sieht er massive Probleme auf sich zukommen, die er nicht meistern kann. Foto: mir
3 Bilder

Niederndorf: War es ein Wolf oder ein großer Hund?
Acht Schafe mit Kehlbissen getötet

mir  Niederndorf/Freudenberg. Ein blutiges Drama hat sich vom 16. auf den 17. Mai in Niederndorf auf den Schafsweiden im Naturschutzgebiet Süsselberg ereignet. Acht tote Tiere beklagt Hobbyschäfer Christopher Ohrendorf. Sechs von ihnen waren schon tot, als er sie am Sonntag fand. Zwei Lämmer hatten so schwere Verletzungen, dass „es keine Rettung mehr gab, wir mussten sie erlösen“. Markant an der Sache: Alle Schafe hatten Kehlbisse, sie waren präzise in den Hals gebissen und getötet...

  • Freudenberg
  • 27.05.20
  • 2.955× gelesen
 SZ-Plus
Am 8. September starben zwei Frauen beim Backesfest in Alchen, weil eine Bratpfannenkonstruktion der Hitze nicht standhielt. Aufgrund dieser Tragödie hatte der Heimat- und Verschönerungsverein auf eine Teilnahme am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" verzichtet. Ob der Ort im kommenden Jahr mitmacht, steht noch nicht fest.

Alchen wartet ab
Teilnahme an "Unser Dorf hat Zukunft" noch unklar

cs Alchen. Die unfreiwillige Rolle des „Sonderfalls“ unter den Siegerländer Dörfern, die eine Teilnahme am Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ angekündigt hatten, nimmt Alchen ein. Nach dem tragischen Unglück im Rahmen des Backesfestes, als am 8. September 2019 eine Bratpfannenkonstruktion in die Luft geflogen war und zwei Frauen in den Tod gerissen hatte, hatte der Freudenberger Ortsteil schnell verkündet, dass den Machern im Dorf nicht der Sinn nach einem ebenso fröhlichen wie...

  • Freudenberg
  • 26.05.20
  • 199× gelesen
Die Natur rund um Oberfischbach bietet viele tolle Fotomotive. Die Heimatfreunde suchen im Rahmen eines Wettbewerbs die besten Aufnahmen.

Aufnahmen rund um Oberfischbach
Fotowettbewerb der Heimatfreunde

sz Oberfischbach. Der Fotowettbewerb „Oberfischbach.Natürlich.“ wird von den Heimatfreunden Oberfischbach durchgeführt. Dabei geht es laut Pressetext nicht so sehr um technische Perfektion und die beste Ausrüstung, sondern um interessante Motive, spannende Bildkompositionen und vor allem viel Kreativität. Bei dem für dieses Jahr geplanten Kartoffelfest Ende September werden die Bilder ausgestellt. Eine Jury wird drei Preisträger ermitteln. Geplant ist auch, mit einer Bildauswahl einen Kalender...

  • Freudenberg
  • 26.05.20
  • 54× gelesen
 SZ-Plus
Die Entscheidung im Hauptsacheverfahren ist gefallen. Nach exklusiven Informationen der Siegener Zeitung wurde die Klage eines Privatmannes gegen den Windpark Knippen bei Büschergrund zurückgewiesen.

Windpark Knippen Büschergrund
Verwaltungsgericht schmettert Klage ab

+++ Update Montag, 25. Mai +++ Was die Siegener Zeitung bereits am Sonntag exklusiv berichtet hatte, bestätigte am Montagvormittag das Verwaltungsgericht Arnsberg offiziell. In einer Pressemitteilung heißt es, die Kammer habe im Hauptsacheverfahren entschieden, dass die drei Windenergieanlagen auf dem Knippen in Büschergrund rechtsfehlerfrei genehmigt worden seien. Damit habe man die Klage eines benachbarten Landwirtes abgewiesen.  +++ Erstmeldung +++ cs Büschergrund. Diese Nachricht...

  • Freudenberg
  • 25.05.20
  • 1.520× gelesen

Mann aus Lennestadt hatte Alkohol im Blut
Unfall auf der A45

sz Freudenberg/Gerlingen. Weil er mit Alkohol im Blut auf der A 45 unterwegs war, ist ein 38-Jähriger am Samstag um 6.50 Uhr verunglückt. Nach ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei fuhr der Mann aus Lennestadt in Richtung Dortmund. Zwischen der Anschlussstelle Freudenberg und dem Kreuz Olpe-Süd bei Gerlingen überholte er zwei Sattelzüge. Beim Einscheren verlor er die Kontrolle über sein Auto und prallte gegen die rechte Schutzplanke. Von dort schleuderte das Fahrzeug in die...

  • Freudenberg
  • 24.05.20
  • 459× gelesen
Auch in diesem Jahr verleiht die Stadt Freudenberg den Heimarpreis.

Vorschläge erbeten
Stadt Freudenberg verleiht Heimatpreis

sz Freudenberg. Auch in diesem Jahr wird durch die Stadt Freudenberg der dank entsprechender Mittel des Landes mit insgesamt 5000 Euro dotierte Heimatpreis verliehen. Gewürdigt werden laut Pressemeldung gelungene Heimatprojekte, in denen ehrenamtlich gearbeitet wird und bei denen erste Erfolge erkennbar nachzuweisen sind. Das Heimatprojekt soll einen Beitrag dazu leisten, wie Freudenberg Heimat für alle Bürgerinnen und Bürger sein, bleiben und werden kann. Es stellt keine einmalige...

  • Freudenberg
  • 21.05.20
  • 95× gelesen
Neuer Standort für die Altglascontainer in Freudenberg.

Asdorfer Straße in Freudenberg
Neuer Standort für Altglascontainer

sz Freudenberg. Aufgrund des barrierefreien Umbaus der Bushaltestelle „Freudenberg-Kreuzseifen“, Fahrtrichtung Freudenberg, wurden die Altglassammelcontainer auf den freien Platz vor dem Wertstoffhof „Freudenberger Containerdienst“ an der Asdorfer Straße umgesetzt.Dort sollen die Altglascontainer laut Pressemeldung nunmehr dauerhaft stehen bleiben. Es wird nochmals darauf hingewiesen, die aufgedruckten Einwurfzeiten an den Containern zu beachten. Abfälle jeglicher Art dürfen nicht auf oder...

  • Freudenberg
  • 20.05.20
  • 38× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Die Stadtverwaltung Freudenberg kündigt nun konkrete Schritte und Termine zur Neugestaltung des Marktplatzes an.

Neugestaltung Marktplatz Freudenberg
Homepage zur Bürgerbeteiligung online

sz Freudenberg. Kürzlich fand die erste Sitzung des Lenkungsausschusses zur Neugestaltung des Freudenberger Marktplatzes unter strengen Hygiene-Auflagen im Rathaus statt. Die Projektleitung der Verwaltung, zwei Vertreter der Politik, ein Vertreter der Jugendlichen und ein Vertreter der Bürgerinnen und Bürger des Alten Fleckens haben laut Pressemitteilung gemeinsam mit dem beauftragten Planungsbüro den aktuellen Planungsstand besprochen. Ein großes Thema war die anstehende Bürgerbeteiligung....

  • Freudenberg
  • 20.05.20
  • 53× gelesen
 SZ-Plus
Catharina Dornseifer (IBF-Prokuristin), Athanassios Pappas (Moss) und Philip Jongebloed vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie (v. l. n. r.) gewährten einen Blick auf die Anlage.

Produktionsanlage für Mund-Nasen-Schutz
Corona-Masken made in Südwestfalen

kay Freudenberg/Altenhundem. Den Leitsatz „Global denken und lokal handeln“ haben sich das Unternehmen Moss (Altenhundem) und die Freudenberger IBF Automation GmbH zu eigen gemacht. Sie haben gemeinsam eine Produktionsanlage für Mund-Nasen-Schutzmasken entwickelt, sie wird derzeit gebaut. Als Kooperationspartner steht den Sieger- und Sauerländer Betrieben das renommierte Fraunhofer Institut für Produktionstechnik, kurz IPT, zur Seite. Seit vier Wochen wird in den IBF-Hallen fleißig...

  • Freudenberg
  • 14.05.20
  • 252× gelesen
 SZ-Plus
Hier, auf der Olper Straße in Büschergrund in Höhe des Abzweiges zum Weibeweg, kam es im Dezember 2019 zu einem schlimmen Unfall – ein Pkw erfasste ein Mädchen, die Zwölfjährige wurde schwer verletzt. Erneut macht sich die Politik nun für einen Fußgängerüberweg stark.

Olper Straße in Büschergrund
Politik fordert erneut Zebrastreifen

cs Büschergrund. Mit dem Auto in Richtung Freudenberger Zentrum – das ist vor allem zu den Stoßzeiten mit langen Rückstaus und zähem Vorankommen kein Vergnügen. Mehrfach wurde in den vergangenen Monaten die Verkehrssituation auf der Bahnhofstraße thematisiert. Und spätestens nachdem im vergangenen Dezember eine Zwölfjährige auf der Olper Straße in Höhe des Abzweiges Weibeweg von einem Pkw erfasst und schwer verletzt wurde, rückte auch dieser Straßenabschnitt wieder in den Fokus der Debatten....

  • Freudenberg
  • 14.05.20
  • 57× gelesen
Freudenbergs Kämmerer Julian Lütz blickt mit Sorge auf die einbrechenden Einnahmen aus der Gewerbesteuer.

Bislang 1,7 Mill. Euro Mindereinnahmen
Freudenberg brechen Steuereinnahmen weg

cs Freudenberg. Die Stadt Freudenberg wird mit deutlich geringeren Steuereinnahmen auskommen müssen als im Haushaltsentwurf angenommen. Dort waren die Erlöse durch Gewerbesteuern mit 10,8 Mill. Euro beziffert worden, im Zuge der Corona-Krise habe man diese Annahme bereits um rund 1,7 Mill. Euro auf 9,6 Mill. Euro nach unten korrigiert, rechnete Kämmerer Julian Lütz im Haupt- und Finanzausschuss vor. „Die weitere Entwicklung ist schwer vorhersagbar“, sagte der kommunale Finanzchef, meinte aber,...

  • Freudenberg
  • 12.05.20
  • 159× gelesen
 SZ-Plus
Der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt: Mitten in Lindenberg wurde jüngst auf einem ohnehin schon wenig gepflegten Grundstück eine Werbetafel installiert.
7 Bilder

Unschönes Erscheinungsbild in Lindenberg
"Wie eine schlechte Werksdurchfahrt"

cs Lindenberg. Das Fass endgültig zum Überlaufen brachte eine jüngst auf einem ohnehin schon ungepflegten Grundstück installierte Werbeanlage, gut sichtbar an der Siegener Straße in Lindenberg. Der Freudenberger Ortsteil ist damit um ein weiteres unschönes Bauwerk „reicher“ – und nicht nur Arno Krämer hat die Nase gestrichen voll. Der Ortsvorsteher und SPD-Fraktionsvorsitzende wandte sich in der jüngsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses, die unter Corona-Auflagen in der Aula des...

  • Freudenberg
  • 08.05.20
  • 1.846× gelesen
 SZ-Plus
Seltener Anblick: Am Mittwochnachmittag stand das Verkehrszeichen in Freudenberg tatsächlich einmal gerade. Für wie lange?

Ständig "krummes" Schild auf Olper Straße
Einzige Hoffnung: Vorsicht der Autofahrer

cs Freudenberg. Dieses Schild erheitert seit Langem die Nutzer von sozialen Netzwerken – dort kursieren immer mal wieder Bilder von der Hinweistafel auf der Verkehrsinsel an der Kreuzung Olper Straße/Weibeweg in Freudenberg. Wie berichtet, steht das Schild selten einmal für längere Zeit gerade, wird in regelmäßigen Abständen wieder „umgefahren“. Warum Pkw- oder Lkw-Fahrer das Zeichen hartnäckig übersehen, bleibt offen – am wahrscheinlichsten kommt die Erklärung daher, dass Kunden des...

  • Freudenberg
  • 07.05.20
  • 244× gelesen
Die Sitzbänke auf Freudenberger Friedhöfen wurden über die Wintermonate gewartet und stehen inzwischen wieder an Ort und Stelle.

Sitzgelegenheiten auf Freudenberger Friedhöfen
Bänke nicht wegen Corona entfernt

cs Freudenberg. Besucher auf den Freudenberger Friedhöfen können sich seit einigen Tagen wieder auf den gewohnten Ruhebänken niederlassen. Stadtkämmerer Julian Lütz führt auf Anfrage der Siegener Zeitung aus, dass die Sitzgelegenheiten über die Wintermonate für Wartungsarbeiten abmontiert worden seien – ein üblicher Vorgang, um die überwiegend aus Holz gebauten Bänke vor der Verwitterung zu schützen. Ein Leserbrief-Schreiber hatte die Situation anders dargestellt; demnach seien die Bänke im...

  • Freudenberg
  • 05.05.20
  • 379× gelesen
Ausgediente Elektrokleingeräte können ab dem 2. Mai wieder in Freudenberg abgegeben werden.

Ehemaliges Remondis-Areal in Freudenberg
Abgabe von Elektromüll wieder möglich

sz Freudenberg. Die Freudenberger können ab Samstag, 2. Mai, wieder Elektrokleingeräte an der Asdorfer Straße 59 – dem ehemaligen Standort des Entsorgers Remondis – abgeben. Nachdem durch den bisherigen Betreiber der Vertrag zum Jahresende 2019 gekündigt wurde (die SZ berichtete), konnte die Verwaltung kaut Pressemeldung mit dem Freudenberger Unternehmen „Freudenberger Containerdienst GmbH“ einen neuen Partner gewinnen, der an gleicher Stelle eine Abgabestelle für Elektrokleingeräte einrichtet....

  • Freudenberg
  • 27.04.20
  • 191× gelesen
 SZ-Plus
Die Buslinie R37 wird weiterhin durchs Wohnegbiet in Büschergrund fahren.

Buslinie in Büschergrund
R37 fährt weiter durchs Wohngebiet

cs Büschergrund. Die Würfel sind gefallen: Die Buslinie R 37 wird auch in Zukunft durch das Wohngebiet Fließenhardt/Eichen geführt. Das beschloss der Verkehrsausschuss des Kreistags Siegen-Wittgenstein einstimmig und ohne Diskussion. Wie berichtet, hatte es dagegen Widerstand von einem Teil der Anwohner gegeben, die über die Lärmbelästigung der ihrer Meinung nach wenig genutzten Busse geklagt und die nicht für den Busverkehr ausgelegten Straßenführungen zu bedenken gegeben hatten. Befürworter...

  • Freudenberg
  • 22.04.20
  • 415× gelesen

Von Auto angefahren
Radfahrer stürzt

sz Lindenberg. Schwer verletzt wurde am späten Mittwochnachmittag ein 50-jähriger Radfahrer auf der Siegener Straße. In Richtung Wilhelmshöhe unterwegs, wollte am Ende des Fahrradwegs auf der linken Seite an der Einmündung Lindenberger Straße die Straße überqueren, um auf der rechten Seite weiterzufahren. Zeitgleich, berichtet die Polizei, bog ein 28-jähriger Pkw-Fahrer von der Lindenberger Straße nach rechts auf die Siegener Straße ab. Dabei stieß er mit dem Radfahrer zusammen, der dadurch...

  • Freudenberg
  • 09.04.20
  • 202× gelesen
 SZ-Plus
Esther Börner (l.) und Sabine Winkel bereiten den Kreuzweg vor. Elf Stationen können jetzt auf einer ca. ein Kilometer langen Strecke im Büschergrunder Wald entdeckt werden. Fotos: Sarah Panthel
2 Bilder

Kreuzweg: „Ziel für die ganze Familie“
Der Wald wird zur Kirche

sp Büschergrund. Wenn die Menschen nicht in die Kirche hinein dürfen, dann muss die Kirche eben zu ihnen hinaus kommen. Das dachten sich Esther Börner und Sabine Winkel aus Büschergrund. Die beiden Frauen überlegten sich, wie sie die Ostergeschichte den Menschen in Zeiten des Coronavirus näherbringen können, ohne dabei gegen die Erlasse und Verordnungen zur Eindämmung zu verstoßen. Sie entschieden sich dafür, einen Kreuzweg mitten im Wald zu gestalten. Inspiriert wurden sie dabei von einer...

  • Freudenberg
  • 06.04.20
  • 665× gelesen
 SZ-Plus
Auf Discord bleiben Jugendliche mit den Mitarbeitern der Jugendzentren über verschiedenen Kanäle in Kontakt.
4 Bilder

Einrichtungen möchten Angebote aufrechterhalten
Digitaler Schub für die Jugendarbeit

sos/cs Hilchenbach/Freudenberg/Netphen/Wilnsdorf. Sich ausprobieren, neue Freunde kennenlernen und alte zurücklassen, Grenzen abstecken, den eigenen Platz in der Gruppe sowie in der Gesellschaft suchen. All das, was die Jugend ausmacht, kann im Moment kaum stattfinden. Zumindest nicht im öffentlichen Raum. Da kann vielen schon mal die Decke auf den Kopf fallen, zumal sich die meisten Jugendlichen über ihre Peer-Group identifizieren. Und insbesondere denjenigen, die sich in ihrem Zuhause...

  • Hilchenbach
  • 04.04.20
  • 506× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.