Freudenberg - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Das alte Freudenberger Amtshaus: Das Gefängnis befand sich im Keller.
2 Bilder

Straftaten im 19. Jahrhundert / Kiste mit alten Schriftstücken vor den Flammen gerettet
Die volle Härte des Gesetzes …

sz Oberfischbach.  Sie ist gerettet worden. Die alte Kiste wurde fast ein Raub der Flammen. Gefüllt mit alten Schriften, die vom Leben in Oberfischbach in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zeugen. Sie ist gerettet worden von einem aufmerksamen Zuschauer, als die Schule in der Heuslingstraße 1978 „warm“ abgebrochen wurde. So kommt es, dass der Ort über einen Schatz alter Akten und Protokolle aus dem 19. Jahrhundert verfügt, die einiges aus dem dörflichen Geschehen berichten. Unter anderem...

  • Freudenberg
  • 06.03.21
  • 181× gelesen
Die ehemalige Wohnung im Obergeschoss des Altbaus der Grundschule Alchen wird in OGS-Räume umgewandelt.

171.000 Euro für Freudenberg
Grundschule Alchen zieht auch ins Obergeschoss ein

nja/sz Freudenberg. Das neu aufgelegte Sonderförderprogramm für den Ganztagsausbau von Schulen beschert Freudenberg einen Zuschuss in Höhe von 171.000 Euro, 30.176 Euro muss die Kommune selbst beisteuern. Die 201.000 Euro sind wie folgt verplant, teilte Bürgermeisterin Nicole Reschke im Rat mit: Grundschule Alchen: Die ehemalige Wohnung im Obergeschoss des Altbaus wird in OGS-Räume umgewandelt. Vorgesehen sind die Sanierung der Räume. Ein zweiter Fluchtweg entsteht in Gestalt einer Außentreppe....

  • Freudenberg
  • 05.03.21
  • 159× gelesen
Hans-Jürgen Klappert (l.) und Alexander Fischbach sind zuversichtlich, schon bald wieder Besucher im Technikmuseum empfangen zu dürfen.

Neue Projekte trotz Corona in Planung
Kein Stillstand im Technikmuseum Freudenberg

kay Freudenberg. Normalerweise sind Jubiläen etwas Schönes, ein Anlass zum Feiern. Nicht so für das Technikmuseum Freudenberg. Denn seit ziemlich genau einem Jahr sind die Pforten des über die Grenzen der Region bekannten Museums geschlossen. Die Corona-Pandemie hat auch hier voll zugeschlagen. Zwei Wochen bevor eine Schließung behördlich angeordnet wurde, entschloss sich der Vorstand des Museums, kein Risiko einzugehen und ging diesen bitteren und aus heutiger Sicht besonnenen Weg....

  • Freudenberg
  • 05.03.21
  • 112× gelesen
An verschiedenen Stellen werden in den kommenden Wochen Baugrunderkundungen durchgeführt.

Baugrund wird untersucht
Verkehrsbehinderungen auf der A45

sz Freudenberg/Olpe. Die Autobahn Westfalen plant den Ausbau der A 45 zwischen Freudenberg und dem Autobahnkreuz Olpe auf sechs Spuren. Als Grundlage für die weitere Planung werden dazu im gesamten Abschnitt Baugrunderkundungen durchgeführt. Die Untergrunderkundungen wurden im September 2020 begonnen und laufen voraussichtlich bis Ende Mai 2021. Um die Bohrungen durchführen zu können, muss der Verkehr in verengten Fahrspuren an der Baustelle vorbeigeführt werden. Behinderungen im...

  • Freudenberg
  • 02.03.21
  • 111× gelesen
SZ
Wann werden im Dirlenbachtal Windräder errichtet? Nach den jüngsten Ereignissen wird das wohl noch eine ganze Zeit lang dauern (Archivbild).

Drei geplante Windräder am Kuhlenberg
Naturschützer haben Klärungsbedarf

ihm Freudenberg/Dirlenbach. Bis die drei 230 Meter hohen Windräder am Kuhlenberg zwischen Freudenberg und den Stadtteilen Dirlenbach, Oberheuslingen, Niederheuslingen und Bottenberg stehen, wird wohl noch geraume Zeit vergehen. Der Beirat bei der Unteren Naturschutzbehörde hat erheblichen Nachbesserungsbedarf angemeldet. Umfangreiche weitere Untersuchungen müssten erfolgen. Der Antrag der EnBW Windkraftprojekte GmbH liegt derzeit zur Prüfung beim Kreis Siegen-Wittgenstein.  Die Stellungnahme...

  • Freudenberg
  • 01.03.21
  • 158× gelesen
SZ
Hat der Corona-Frisur den Kampf angesagt: Friseurmeisterin Sandra Kinkel ist Neu-Selbstständige und freut sich auf „viele Typveränderungen“ ab Montag.

Mit "Corona-Öffnungszeiten"
Doppelter Startschuss für Friseurmeisterin Sandra Kinkel

sabe Freudenberg. Nach dem Wochenende ist für eine ganze Branche der lange Montag vorbei. Ausgerechnet Friseurbetriebe können am 1. März unter Auflagen wieder öffnen - ungeachtet der Lockdown-Verlängerung.Für Friseurmeisterin Sandra Kinkel ein doppelter Startschuss. In Freudenberg wagt die 39-Jährige die Neueröffnung in der Neueröffnung. Am Jahresanfang hatte die ehemalige Angestellte den schicken Laden im Herzen der Altstadt von Evelyne Pechmann übernommen. Aus „Haarkultur“ wird „Die...

  • Freudenberg
  • 26.02.21
  • 1.591× gelesen
Der 63-jährige Fahrer eines Mercedes-Geländewagens, der am Donnerstag von Alchen kommend in Richtung Niederholzklau unterwegs war, hatte nach Erkenntnissen der Polizei knapp zwei Promille im Blut.

Polizei hat neue Erkenntnisse
Unfallfahrer mit fast zwei Promille unterwegs

sz Niederholzklau. Zu dem Unfall, der sich am Donnerstagabend auf der Kreisstraße 22 zwischen Alchen und Niederholzklau ereignete (die SZ berichtete), hat die Polizei in ihrem Pressebericht neue Erkenntnisse mitgeteilt. Demnach war der 63-Jährige mit knapp zwei Promille unterwegs. In Kombination mit Medikamenten dürfte hier die Ursache zu finden sein, wieso er die Kontrolle über seinen Wagen verloren hatte. Während der Unfallaufnahme hatte er der Polizei gegenüber angegeben, einem Reh...

  • Freudenberg
  • 26.02.21
  • 855× gelesen
Nachdem der Mercedes-Geländewagen in einem Straßengraben zum Liegen kam, wurde der Führerschein des Fahrers sichergestellt.

Polizei stellt Führerschein sicher
Pkw landet auf der Seite

kay Niederholzklau. Zu einem schweren Verkehrsunfall rückten am Donnerstagabend gegen 20 Uhr Feuerwehr und Rettungsdienst auf die Niederholzklauer Straße (K22) aus. Der 63-jährige Fahrer eines Mercedes-Geländewagens war von Alchen kommend in Richtung Niederholzklau unterwegs gewesen. Vor einer Linkskurve verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen und geriet nach rechts auf den Seitenstreifen. Im weiteren Verlauf fuhr der Pkw zwei Verkehrsschilder um und kam dann...

  • Freudenberg
  • 25.02.21
  • 1.320× gelesen
Die  Siegener Kriminalpolizei sucht einen Enkeltrickbetrüger.

Mittleren fünfstelligen Betrag übergeben
Seniorin Opfer von Enkeltrickbetrug

sz Oberfischbach. Am frühen Mittwochnachmittag  ist eine 84-jährige Seniorin aus Oberfischbach Opfer des Enkeltrickbetrugs geworden. Gegen 14.30 Uhr wurde  sie von ihrem vermeintlichen Enkel angerufen. Dieser teilte ihr am Telefon mit, dass er eine größere Geldsumme für Kaufgeschäft benötige. Die Seniorin sagte ihm zu, Geld leihen zu können. Gegen 15.30 Uhr kam ein Freund des vermeintlichen Enkels zur Geldabholung. Das Geld wurde in einer Plastiktüte ca. zehn Meter entfernt von der...

  • Freudenberg
  • 25.02.21
  • 180× gelesen
Nach einem Unfall in Freudenberg gingen zwei Autos in Flammen auf.
2 Bilder

Asdorfer Straße für anderthalb Stunden gesperrt
Autos fangen nach Unfall in Freudenberg Feuer

kaio Freudenberg. Am Donnerstagvormittag wurde die Feuerwehr Freudenberg zu einem Pkw-Brand in die Bahnhofstraße, unmittelbar hinter dem Kreisel „Am Silberstern“, alarmiert. Dort hatten nach einem Verkehrsunfall zwei Pkw Feuer gefangen. Der Brand konnte von Ersthelfern und Passanten mit Feuerlöschern eingedämmt und von der nur kurze Zeit später eintreffenden Feuerwehr Freudenberg mit Schaummittel abgelöscht werden. Der Rettungsdienst brachte eine am Unfallgeschehen beteiligte Person nach der...

  • Freudenberg
  • 25.02.21
  • 349× gelesen
SZ
Frank Langenbach und sein Patensohn Lenn (6) haben einen engen Kontakt zu den Tieren, die rassebedingt wenig scheu sind.
2 Bilder

Direktvermarkter Frank Langenbach gewährt Einblicke in seinen Betrieb
Glückliche Rinder aus der Region

sp Oberfischbach. Frank Langenbach öffnet die Tür zum Stall. Direkt fällt der Blick auf den gut 1,2 Tonnen schweren Bullen. Leopold. Ihm begegnet man besser mit dem nötigen Respekt. Drei Kälbchen hüpfen in einem extra für sie hergerichteten Teil des Stalls durch das Stroh. Sie bleiben vergleichsweise lange bei ihren Müttern, leben mit ihnen etwa ein Jahr im Verband. Ein paar Rinder strecken neugierig ihre Köpfe durch die Gitter und versuchen mit ihren Zungen die Tasche der SZ-Redakteurin zu...

  • Freudenberg
  • 19.02.21
  • 213× gelesen
Der siebenjährige Felix muss die Heuslingstraße oft überqueren, um Freunde zu besuchen. Sein Papa Marco Jung (l.) unterstützt die Forderung von Ortsvorsteher Achim Loos, auf der K 19 im Ort wieder Tempo 30 einzuführen.

Ortsvorsteher beantragt Rückkehr zu Tempo 30
Kumpel-Besuch kein Kinderspiel

nja Oberfischbach. Felix ist sieben Jahre alt und wohnt mit Mama und Papa sowie seinen beiden Geschwistern (5 und 3 Jahre alt) an der Heuslingstraße in Oberfischbach. In einem der Kurvenbereiche der Ortsdurchfahrt. Um seinen Freund besuchen zu können, muss er die Kreisstraße überqueren. „Das schafft er. Wenn sein Bruder Leo mitgeht, dann haben wir aber schon ein besonderes Auge drauf“, sagt Papa Marco Jung. Sicherer würde er sich fühlen, wenn die Heuslingstraße wieder zur Tempo-30-Zone würde –...

  • Freudenberg
  • 19.02.21
  • 1.293× gelesen
„Der Freudenberger (Gut-)Schein kam genau zur richtigen Zeit,“ freut sich Timo Nöh.

Einzelhandel und Gastronomie profitieren
Freudenberger (Gut-)Schein kommt gut an

sz Freudenberg. Seit der Einführung des Freudenberger (Gut-)Scheins Anfang Dezember wurden bereits über 900 Scheine in Umlauf gebracht. So waren die Gutscheine im ansprechenden Geschenkumschlag unter vielen Freudenberger Weihnachtsbäumen zu finden. Auch wenn der Lockdown die Einlösung momentan auszubremsen scheint, konnte binnen zwei Monaten eine Kaufkraft von über 10.000 Euro im Ort gehalten werden, was den lokalen Einzelhändlern, Gastronomen und Dienstleistern künftig zugutekommen wird....

  • Freudenberg
  • 15.02.21
  • 69× gelesen
Dieses Foto von Samstag zeigt etliche Menschen auf dem Eis, die sich teilweise für ein Eishockeyspiel getroffen hatten.
2 Bilder

Bis zu 200 Menschen auf dem Eis
Polizei beendet Schlittschuh-"Party"

sp Büschergrund. Strahlender Sonnenschein, eine glitzernde Schneeschicht und ein klarer blauer Himmel: Das lockt zahlreiche Menschen raus an die frische Luft. Die kalten Minusgrade in den vergangenen Tagen ließen mancherorts zudem Seen, Weiher und Teiche zufrieren. Und weil die Corona-Pandemie die Freizeitmöglichkeiten stark einschränkt, war das Schlittschuhlaufen eine willkommene Abwechslung. Mehrere Regeln nicht eingehaltenPolizei und Ordnungsämter machten den Wintersportlern allerdings einen...

  • Freudenberg
  • 14.02.21
  • 2.806× gelesen
SZ
Nadine Trumpf steht mit den Alpakas ganz allein in der Manege. Die Tiere abzugeben kommt für die Familie auch ohne Zirkusbesucher nicht in Frage.

Tierrechtsorganisation kritisiert Zirkus Trumpf
"Peta will uns ruinieren"

ap Freudenberg. Seit einem Jahr schon sitzen die Trumpfs in ihrem Freudenberger Winterquartier fest. Keine Auftritte, keine Zuschauer, keine Einnahmen. Was bleibt, sind große Existenzängste – insbesondere wegen der hohen Tierhaltungskosten. Dazu kommt jetzt noch ein Appell der Tierrechtsorganisation Peta: Der Zirkus soll seine Tiere freiwillig und dauerhaft abgeben. „Die Unterbringung und eine oftmals mangelhafte Versorgung, die ständigen Transporte sowie die von Gewalt und Zwang geprägte...

  • Freudenberg
  • 14.02.21
  • 932× gelesen
Die politische Landschaft in Freudenberg ist um einen "Akteur" ärmer. Die Alternative Liste existiert nicht mehr.

Kommunalpolitik
Alternative Liste Freudenberg löst sich auf

nja Freudenberg. Zur Kommunalwahl 2020 war sie schon nicht mehr angetreten – nun hat sie offiziell ihr Ende in die Wege geleitet: Die Alternative Liste Freudenberg hat Mitte Januar ihre Auflösung beschlossen. Zuletzt gehörten dem Verein fünf Mitglieder an, so Paul Schmidt im SZ-Gespräch, der bis zur Kommunalwahl 2020 auch sechs Jahre lang als Fraktionsvorsitzender der AL im Freudenberger Rat agiert hatte. 2014 war den Alternativen der Sprung in den Rat gelungen – 9,48 Prozent der Wählerstimmen...

  • Freudenberg
  • 11.02.21
  • 126× gelesen
SZ
Tillmann Flender wird seinen Freudenberger Buchladen Ende März nach 19 Jahren für immer schließen. Er berichtet über strukturelle Probleme in der Branche, die es „kleinen“ Händlern wie ihm immer schwerer machen. Die Corona-Pandemie war dann der sprichwörtliche Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte.

Corona bringt das Fass zum Überlaufen
Buchhändler Tillmann Flender aus Freudenberg macht dicht

nja Freudenberg. „Manchmal ist es an der Zeit, ein altes Buch zu schließen. Es bringt nichts, die Kapitel wieder und wieder zu lesen. Sie ändern sich nämlich nicht. Und es gibt so viele andere tolle Bücher.“ Aufbruch, aber auch Resignation schwingen in diesen Zeilen mit, in denen Tillmann Flender über die nahende Schließung seiner Buchhandlung an der Färberstraße im Alten Flecken in Freudenberg informiert. „Die Entwicklungen der vergangenen Monate lassen uns leider keine andere Wahl“, sagt er...

  • Freudenberg
  • 10.02.21
  • 584× gelesen
Der Heimatverein Achenbach betreibt an vier Standorten Sozialkaufhäuser - diese dienen als Anlaufstelle, um sich aufzuwärmen.

Anlaufstelle in den frostigen Tagen
Sozialkaufhäuser bieten Wärme

js Achenbach/Geisweid/Freudenberg/Kreuztal. Die Temperaturen halten sich deutlich unter dem Gefrierpunkt - es kann ziemlich ungemütlich werden in diesen Februartagen. Der Heimatverein Achenbach, der auf dem Siegener Heidenberg sowie in Geisweid, Freudenberg und Kreuztal Sozialkaufhäuser betreibt, bietet aus diesem Grund einen besonderen Service. "Niemand soll frieren müssen", erklärt Vereinsvorsitzender Günther Langer. "Wir lassen niemanden draußen stehen." Sozialkaufhäuser bieten Anlaufstelle...

  • Siegen
  • 09.02.21
  • 2.239× gelesen
Bei einem Unfall am Ortsausgang von Lindenberg wurden drei Personen verletzt, darunter befand sich ein Kind.
5 Bilder

Siegener Straße gesperrt
Drei Verletzte nach Unfall in Lindenberg

kay Lindenberg. Am Montagmorgen ist es in Lindenberg am Ortsausgang (Höhe Firma Quast) zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten gekommen. Ein BMW-Fahrer war in Richtung Wilhelmshöhe unterwegs und geriet in einer leichten Rechtskurve in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit dem Kleinwagen einer Frau, auf dem Rücksitz saß ein Kind. Anschließend wurde eines der Fahrzeuge in einen dritten Pkw geschoben. Der BMW-Fahrer, die Frau und das Kind wurden verletzt und nach der Erstversorgung in...

  • Freudenberg
  • 08.02.21
  • 3.442× gelesen
Die NI sieht im Waldgebiet am Kuhlenberg einen passenden Lebensraum für das Haselhuhn.

Das "Buch Haselhuhn" nicht zuklappen
Naturschutzinitiative legt neue Spuren aus Freudenberg vor

sz Freudenberg. Nachdem der Kreis Siegen-Wittgenstein und das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) den Spurenfund des Umweltverbands Naturschutzinitiative (NI) zuletzt nicht als einen Nachweis für das Haselhuhn bestätigt hatten, legt die NI nun erneut Funde vor, die von einem Haselhuhnvorkommen am Kuhlenberg zeugen sollen. Dipl.-Biologe Immo Vollmer, Naturschutzreferent der NI und Dipl.-Ing. agr. Gerhard Bottenberg, Haselhuhnkenner der NI, widersprechen damit der...

  • Freudenberg
  • 05.02.21
  • 127× gelesen
Die Feuerwehr rückte am Freitagmorgen zu einem Einsatz im Möbelhaus XXX Lutz in Freudenberg aus.

XXX Lutz in Freudenberg
Feuerwehr in Möbelhaus im Einsatz

kay Freudenberg. Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften rückte die Feuerwehr am Freitagmorgen zu einem im Möbelhaus XXX Lutz auf der Wilhelmshöhe gemeldeten Brand aus. Die Hausmeisterin des momentan wegen der Corona-Pandemie für den Kundenverkehr geschlossenen Gebäudes hatte die Auslösung der Brandmeldeanlage wahrgenommen und festgestellt, dass einer der großen Sicherungskästen qualmte. Die Feuerwehr konnte mittels eines CO2-Löschers die Lage schnell unter Kontrolle bringen und den Einsatz...

  • Freudenberg
  • 05.02.21
  • 1.322× gelesen
Der Zirkus Trumpf um Inhaberin Rebecca Trumpf (rechts), der jedes Jahr oberhalb des Bethesda-Krankenhauses überwintert, wird von der Corona-Pandemie hart getroffen.

Firma reagiert auf Corona-Notlage
Bäumer unterstützt Zirkus Trumpf

sz Freudenberg. Jedes Jahr überwintert oberhalb des Bethesda-Krankenhauses der Zirkus Trumpf und erfreut vor allem die Kleinen mit seinem traditionellen „Weihnachtszirkus“. Doch seit nun fast einem Jahr können weder Artisten, noch Tiere die Zwischenstation hier im Siegerland wieder verlassen. Wie auch andere Kleinkünstler traf die Corona-Pandemie Inhaberin Rebecca Trumpf und ihr Team hart: „In der 300-jährigen Geschichte unseres Familienzirkus standen wir noch nie vor einer solchen...

  • Freudenberg
  • 04.02.21
  • 235× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.