Freudenberg - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

SZ
Wie schnell fahre ich? In Freudenberg bekommen Verkehrsteilnehmer eine Rückmeldung.

Smiley oder Ansage
Tempomessung im Doppelpack

nja Freudenberg.  Wie schnell bin ich unterwegs? Eigentlich reicht ein Blick aufs Tacho. Die Realität zeigt aber: Ermahnende Nachhilfe von außen kann hilfreich sein, das eigene Verhalten zu korrigieren. Infos dazu erhalten  Verkehrsteilnehmer in Freudenberg alsbald über zwei mobile und solarbetriebene Anzeigetafeln. Von dieser Anschaffung erhofft man sich mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer. Einstimmig sprach sich der Verkehrsausschuss jüngst für einen entsprechenden SPD-Antrag aus....

  • Freudenberg
  • 21.02.22
SZ

Am Gambachsweiher
Bald neuer Service für Wohnmobilisten

nja Freudenberg. Kurzzeit-Urlauber, die ihr Feriendomizil zugleich als fahrbaren Untersatz nutzen, können am Gambachsweiher in nicht allzu ferner Zukunft auf Service hoffen: Die drei vorhandenen Stellplätze für Wohnmobile erhalten Anschlüsse für Strom und Wasser. Auch können sich die Komfort-"Camper" dort dann ihres Abwassers entledigen. Mit Blick auf die Lage des Parkplatzes zwischen Weiher, Tennisplätzen und Freibad sollen die Wasser- und Abwasserstationen im Zufahrtsbereich installiert...

  • Freudenberg
  • 18.02.22
SZ
Apotheker Detlev Krause (l.) hat in rund  dreieinhalb Jahrzehnten so manchen Wandel in seiner Branche miterlebt. Er freut sich jetzt auf viel Zeit zum Reisen. Sein Nachfolger Ibrahim Qaisiya weiß: Der Job verlangt nach Flexibilität.
3 Bilder

Ein Beruf im Wandel
Aus Bierlaune in die eigene Apotheke

nja Freudenberg. Detlev Krause hat einen langen Atem. Langstreckenläufer ist der heute 63-Jährige, über 37 Jahre lang war er selbstständiger Apotheker. Kurz vor der Rente aber ging ihm tatsächlich die Puste aus. Bei der Übergabe seiner Freudenberger  Bären-Apotheke, die er seit 1998 sein Eigen nannte, fing er sich das Coronavirus ein. Angesteckt hatte ihn der Käufer und somit neue "Bären"-Inhaber,  Ibrahim  Qaisiya. Schlapp habe ihn das Virus gemacht, so der Heisberger. Da kam  ihm seine...

  • Freudenberg
  • 12.02.22
SZ
Dieses Foto von Esther Bejarano entstand 2014 im Büschergrunder Schulzentrum: Nun soll die Gesamtschule nach der im vergangenen Jahr verstorbenen Holocaust-Überlebenden und Mahnerin gegen Rechts benannt werden. Das letzte Wort hat der Freudenberger Rat.

Neuer Name für Gesamtschule gefunden
Benennung nach Esther Bejarano erwünscht

Die Holocaust-Überlebende und Mahnerin war viel in Schulen unterwegs, auch in unserer Region.  nja Freudenberg. Esther Bejarano,  die unermüdliche Mahnerin, überzeugte und überzeugende Kämpferin gegen Rechts, gegen Nationalsozialismus  und Antisemitismus, ist im vergangenen Sommer im Alter von 97 Jahren gestorben. In Freudenberg soll das Andenken an die Überlebende des Holocaust, an jene Frau, die im KZ Auschwitz-Birkenau im Mädchenorchester musizierte, die Fürchterliches  ertragen und sich...

  • Freudenberg
  • 11.02.22
SZ
Ziel des Freudenberger Mobilitäts-Projekts ist ein weitgehender Stillstand. Der "Alte Flecken" soll weitgehend von Autoverkehr verschont werden. Freudenberg ist eines von NRW-weit sieben Modellvorhaben, die im Landeswettbewerb „Mobil.NRW – Mobilität in lebenswerten Städten“ ausgezeichnet und somit gefördert werden können.
2 Bilder

Eines von sieben Modellvorhaben in NRW
Weitgehend autofreier "Flecken"

nja Freudenberg.  Es kommt Bewegung in das Freudenberger Mobilitäts-Projekt, dessen Ziel ein weitgehender Stillstand ist. Exakt formuliert: Die pittoreske Altstadt soll weitgehend von Autoverkehr verschont werden. Freudenberg ist eines von NRW-weit sieben Modellvorhaben mit innovativen Ideen, die im Landeswettbewerb „Mobil.NRW – Mobilität in lebenswerten Städten“ des Verkehrs-Ministeriums ausgezeichnet und somit gefördert werden können. Das bestätigte Bürgermeisterin Nicole Reschke am Freitag...

  • Freudenberg
  • 11.02.22
Der ehemalige Freudenberger Bürgermeister Eckhard Günther ist nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 68 Jahren gestorben.

Sehr beliebter Bürgermeister
Eckhard Günther verstorben

sz Freudenberg. Der ehemalige Freudenberger Bürgermeister Eckhard Günther ist am Freitagmorgen im Alter von 68 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Mit 46 Jahren begann am 1. Oktober 1999 die erste Amtszeit für Eckhard Günther, bis zum 20. Oktober 2015 hat er seine ganze Kraft 16 Jahre lang als erster Bürger Freudenbergs eingebracht. Für eine erneute Wiederwahl hat er nicht mehr kandidiert. Der Jurist war ein sehr beliebter Bürgermeister, er...

  • Freudenberg
  • 11.02.22
Zweimal innerhalb kurzer Zeit wurden zwei Pkw in Freudenberg beschädigt (Symbolbild).

Zum zweiten Mal beschädigt
Autos in Freudenberg zerkratzt

sz Freudenberg. Zwei Autos zerkratzt haben Unbekannte an der Marktstraße in Freudenberg. Als Tattag nennt die Polizei in einer Pressemitteilung Mittwoch, 9. Februar. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um einen blauen Opel Adam und einen schwarzen Seat Ibiza. Die Besitzer hatten ihre Wagen gegen 8 Uhr abgestellt. Als sie um 17 Uhr zurückkehrten, stellten sie die Beschädigungen fest. In der vergangenen Woche waren beide Pkw schon einmal beschädigt worden. Die Kriminalpolizei in Siegen bittet...

  • Freudenberg
  • 10.02.22
Auf den Autobahnen in Nordrhein-Westfalen hat die Zahl der Staus nach ADAC-Berechnungen im zweiten Corona-Jahr wieder deutlich zugenommen.

Längster Stau 2021 in Freudenberg
Autobahnsymstem: ADAC warnt vor Kollaps

lnw Köln. Der ADAC warnt vor einer steigenden Staubelastung mit neuen Spitzenwerten auf den Autobahnen in Nordrhein-Westfalen. "Wenn mit allmählicher Normalisierung der Corona-Situation der Pkw-Verkehr in kürzester Zeit wieder rasant ansteigt und noch mehr Menschen das Auto nutzen als vor der Pandemie, droht dem Autobahnsystem in Nordrhein-Westfalen ein Kollaps", erklärte der ADAC Nordrhein am Donnerstag in seiner Staubilanz. Damit es nicht dazu komme, sollte Homeoffice tageweise weiter möglich...

  • Freudenberg
  • 03.02.22
In Niederndorf hat am Samstagabend eine Gartenhütte gebrannt. Die Feuerwehr konnte aber Schlimmeres verhindern.

Feuer in Niederndorf
Gartenhütte in Flammen - Hase gerettet

kaio Niederndorf. „Feuer 3 – Gartenhütte Brennt freistehend“ laute am Samstagabend gegen 21.23 Uhr das Einsatzstichwort für die Feuerwehr-Einheiten Niederndorf und Oberfischbach. Einsatzadresse war die Straße „Am Ortsberg“ in Niederndorf. Dort brannte beim Eintreffen der Feuerwehr eine rund 10 Quadratmeter große Gartenhütte in voller Ausdehnung. Schnell wurde eine Wasserversorgung aufgebaut und mit den Löscharbeiten begonnen. So konnten die Einsatzkräfte zumindest verhindern, dass die Holzhütte...

  • Freudenberg
  • 30.01.22
Auf der Oberfischbacher Straße zwischen Heisberg und Oberfischbach ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Auffahrunfall gekommen.

Unfall bei Heisberg
Pkw überholt Lkw - Auffahrunfall im Gegenverkehr

kaio Heisberg. 15.000 Euro Sachschaden und zwei nicht mehr fahrbereite Autos sind die Folgen eines Verkehrsunfalls auf der Oberfischbacher Straße am Dienstagnachmittag. Nach Aussage der Polizei soll ein bislang unbekanntes Fahrzeug von Oberfischbach in Richtung Heisberg gefahren sein und bergauf einen Pkw überholt haben. Dadurch musste der Verkehr aus Richtung Heisberg abbremsen. Das funktionierte auch bei mehreren Fahrzeugen. Ein Mann hatte die Situation aber wohl zu spät erkannt und war mit...

  • Freudenberg
  • 25.01.22
SZ
Die Wucht der Explosion war enorm.

Backesfest-Unglück in Alchen
Strafmaß von unter zwei Jahren erwartet

sz/js Alchen/Siegen. Das Ende der juristischen Aufarbeitung des tragischen Unglücks beim Alchener Backesfest rückt ein Stück näher in Sichtweite. Das Siegener Landgericht hat die Anklage der Staatsanwaltschaft Siegen zugelassen und das Hauptverfahren vor dem Amtsgericht eröffnet. Die 1. große Strafkammer sieht die Zuständigkeit nicht beim Landgericht, heißt es aktuell aus dem Justizgebäude. Grund dafür sei, dass „eine Freiheitsstrafe von mehr als zwei Jahren übersteigendes Strafmaß nicht zu...

  • Freudenberg
  • 25.01.22
Die Polizisten konnten den jungen Mann nicht beruhigen, er leistete heftigen Widerstand und verbrachte die Nacht in Polizeigewahrsam.

Familiäre Streitigkeit eskaliert
19-Jähriger in Gewahrsam genommen

sz Büschergrund. Zu familiären Streitigkeiten ist es am Samstagabend gegen 22 Uhr an der Siegener Straße in Büschergrund gekommen. Ein 19-Jähriger rastetet dabei vollkommen aus. Auch die hinzugezogenen Polizisten konnten den gewalttätigen Randalierer nicht beruhigen. Wegen seines aggressiven Verhaltens sollte er in Gewahrsam genommen werden. Dabei sperrte er sich und leistete heftigen Widerstand. Begleitet wurde sein Verhalten von Äußerungen wie „F... euch“ oder „Ich bringe euch alle um.“ Zwei...

  • Freudenberg
  • 17.01.22
SZ
Im Nieselregen erfolgte am Montag der symbolische Spatenstich für das Neubauprojekt oberhalb der Klinik.
3 Bilder

Neubau oberhalb der Bethesda-Klinik
Startschuss für Pflegehaus gefallen

nja Freudenberg. Bergfest zum offiziellen Baustart: Das feierte die Stiftung Diakonissenhaus Friedenshort am Montag oberhalb des Bethesda-Krankenhauses mit einem symbolischen Spatenstich. Nach zwei Jahren des theoretischen Planens liegen nun rund zwei Jahre der aktiven Gestaltung vor dem Träger. In der zweiten Jahreshälfte 2023 soll das Gebäudeensemble unter dem Motto „Wohnen und Pflege am Wald – umfassende Angebote für Jung und Alt“ stehen. Dann wird es das neue Zuhause für 80 Menschen und...

  • Freudenberg
  • 17.01.22
SZ
Hannelore Dangendorf (l.) und Christa Kursch (r.) haben mit fünf weiteren Büschgrunder Frauen rund 4000 Euro an Spenden mit ihren Strickwaren eingenommen.
2 Bilder

"Bewohnern eine Freude machen"
Strickfrauen spenden hohe Summe für Hospize

gro Siegen/Büschergrund. Mit haufenweise Wolle und dutzenden Stricknadeln haben die Büschergrunder Strickfrauen auch im vergangenen Jahr wieder alles für den guten Zweck gegeben. Körbe voll mit Socken, Topflappen, Türstoppern und Mützen konnten gegen Spende ergattert werden. Und die viele Arbeit hat sich mehr als gelohnt – denn die sieben Frauen haben eine beachtliche Spendensumme von 4000 Euro sammeln können. Das Geld soll an das Ev. Hospiz Siegerland und das Marien-Hospiz in Wilnsdorf gehen....

  • Freudenberg
  • 16.01.22
In Niederheuslingen läuft ein Feuerwehreinsatz-

Ortsdurchfahrt Niederheuslingen zeitweise gesperrt
Schwelbrand im Fachwerkhaus

kaio Niederheuslingen. Wegen eines Feuerwehreinsatzes war die Heuslingstraße in Niederheuslingen für über eine Stunde am Donnerstagmorgen voll gesperrt worden. Gegen 7.45 Uhr waren Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem gemeldeten Zimmerbrand in einem alten Fachwerkhaus gerufen worden. Eine Nachbarin hatte zuvor eine starke Rauchentwicklung entdeckt und den Notruf gewählt.  Freudenbergs-Feuerwehr-Pressesprecher Dietmar Kalteich erklärte, um besonders zu dieser für die Feuerwehr...

  • Freudenberg
  • 06.01.22
Das Briefzentrum Freudenberg registriert bei kleinformatigen Briefsendungen ein starkes Wachstum.

Briefzentrum Freudenberg
Über 150 Millionen Sendungen bearbeitet

sz Freudenberg. Ein arbeitsintensives und erfolgreiches Jahr liegt hinter dem Team des Briefzentrums Freudenberg. 2021 wurden auf der Bühler Höhe mehr als 150 Millionen Briefsendungen bearbeitet. Leiterin Luisa Engelbogen zieht eine positive Bilanz: „Trotz der Corona-Schutzmaßnahmen und hoher Sendungsmengen sind wir sehr gut durch das Jahr gekommen.“ Der Spitzentag des Jahre lag kurz vor Weihnachten in der 51. Kalenderwoche am Bearbeitungs- und Zustelltag vom 20. auf den 21.Dezember: „Die...

  • Freudenberg
  • 06.01.22
SZ
Mehrere Fußgängerüberwege werden in Freudenberg geschaffen, zudem wird die zugelassene Höchstgeschwindigkeit in weiteren Bereichen reduziert.

Höchstgeschwindigkeit wird reduziert
Mehr Sicherheit für Fußgänger

sz Freudenberg. Die Stadt Freudenberg setzt sich für die Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern ein. So wird die zugelassene Höchstgeschwindigkeit in weiteren Bereichen reduziert, und sichere Überwege werden geschaffen. „Das freut uns sehr, denn insbesondere Kita- und Schulkinder müssen auf ihren täglichen Wegen geschützt werden“, erklärte Bürgermeisterin Nicole Reschke. Zahlreiche Fußgängerüberwege werden eingerichtet Wegen des hohen Verkehrsaufkommens an der Gesamtschule Freudenberg sowie...

  • Freudenberg
  • 04.01.22
Wegen Zahlungsunfähigkeit hatte Klaas + Pitsch Anfang Mai beim Amtsgericht Siegen den Antrag auf Insolvenz gestellt.

Aufatmen beim Niederndorfer Traditionsunternehmen
Klaas + Pitsch: Insolvenz abgeschlossen

tip Niederndorf. Die Klaas + Pitsch Fleisch- und Wurstwaren GmbH aus Niederndorf hat das Insolvenzverfahren erfolgreich hinter sich gebracht. Es wird zum 31. Dezember abgeschlossen. Das bestätigte der kaufmännische Leiter des Unternehmens, Daniel Weyand, der SZ. Aufatmen beim Traditionsunternehmen: Die Maßnahmen zur Konsolidierung haben gefruchtet, die Zahlen sind stabil. Für die rund 90 verbliebenen Mitarbeiter ist das, kurz vor Jahresende, die wohl bestmögliche Nachricht. Klaas + Pitsch...

  • Freudenberg
  • 28.12.21
Am 1. Advent gaben BIGGEsang und das Musikkorps der Bundeswehr in der festlich geschmückten Kreuzkirche in Bonn ein gemeinsames Konzert.

Premiere für BIGGEsang
Chor konzertiert mit Musikkorps der Bundeswehr

sz Bonn/Olpe. Alle Jahre wieder lädt der Generalinspekteur der Bundeswehr zum traditionellen Adventskonzert mit dem Bundesmusikkorps der Bundeswehr ein. Begleitet werden die Berufsmusiker, dem weihnachtlichen Programm entsprechend, von ausgewählten Kinder-, Jugend-, oder Frauenchören. In diesem Jahr sind die Sängerinnen der Gemischten Stimmen BIGGEsang als Teil des Adventskonzerts zu hören. „Es ist uns eine Ehre“, so die einhellige Rückmeldung der Damen, als die Anfrage des Musikkorps den Chor...

  • Kreis Olpe
  • 18.12.21
Die junge Frau prallte auf die Windschutzscheibe des Autos und blieb verletzt auf der Fahrbahn liegen.

Unfall auf der Bahnhofstraße Freudenberg
Junge Fußgängerin angefahren und schwer verletzt

kaio Freudenberg. Eine 30-jährige Fußgängerin ist am Donnerstagmorgen auf der Bahnhofstraße in Freudenberg angefahren und schwer verletzt worden. Sie wollte die Hauptstraße nur einige Meter von einer Ampel überqueren und betrat laut Aussage der Polizei hinter einem größeren Fahrzeug, welches in Richtung Innenstadt unterwegs war. Dabei wurde sie von einer 39-jährigen Fahrerin eines VW eos erfasst. Auch wenn der Pkw aufgrund des morgendlichen Berufsverkehrs nicht besonders schnell war, wurde die...

  • Freudenberg
  • 16.12.21
Die SPD verabschiedet sich vom geplanten Gewerbegebiet Wilhelmshöhe-Nord am Ischeroth.

Kleinere Gewerbeflächen sollen in den Fokus
SPD sagt Nein zu Wilhelmshöhe-Nord

nja Freudenberg. Die SPD verabschiedet sich vom geplanten Gewerbegebiet Wilhelmshöhe-Nord am Ischeroth. Das sagte Fraktionssprecher Henrik Irle am Donnerstag im Rat und kündigte einen entsprechenden Antrag an. Das nicht unumstrittene Gewerbegebiet dürfte damit vom Tisch sein. Bühler und Büschergrunder können ihre langsam vergilbenden Protestschilder abbauen. Naturschützer hatten immer wieder protestiert, der Verein „Augen auf“ gründete sich mit dem Hauptziel, den Ischeroth als Naturrefugium zu...

  • Freudenberg
  • 10.12.21
Voller Vorfreude auf das neue Projekt: Jens Benner (Projekt-Koordinator bei der Stadt Freudenberg, links) und Silke Unbehauen (Flecker WinterTheater, Mitte) und Bürgermeisterin Nicole Reschke.

Grünes Licht für Kultur-Projekt
Freudenberger Stadtgeschichte neu erleben

sz Freudenberg. Die Freudenberger Altstadt und die Stadtgeschichte werden für Gäste bald auf neue Weise erfahrbar werden. Möglich macht es das Projekt „Digitale Stadtgeschichte(n) – Unsere Heimatgeschichte live erleben“ der REGIONALE 2025, für das die Stadt Freudenberg mit den Theatervereinen und Schulen vor Ort zusammenarbeitet. Eine Augmented-Reality-Anwendung soll helfen, die Geschichten der Menschen und der Stadt aus den vergangenen Jahrhunderten viel lebendiger vermitteln zu können. Der...

  • Freudenberg
  • 08.12.21

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.