„An Vernunft appellieren“

pebe Freudenberg. „Das Abbrennen pyrotechnischer Gegenstände in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altenheimen sowie Reet- und Fachwerkhäusern ist verboten“, heißt es in Paragraf 23, Absatz 1, der 1. Sprengstoffverordnung (vgl. SZ von gestern). In Kommunen mit historischer Bausubstanz wie in der Stadt Freudenberg bedeutet dies daher, um so vorsichtiger zu sein, wenn es um die lustvolle Zündelei mit Böller, Kracher, Feuerwerk und Co. geht.

Vor Ort nimmt man die Verschärfung in Sachen Silvester-Knallerei eher ruhig zur Kenntnis, da werden die Einschränkungen längst nicht zum viel diskutierten „Kracher“. „Die 1. Sprengstoffverordnung gilt natürlich auch in Freudenberg“, sagte gestern Morgen Kersten Martin, Leiter des Fachbereichs „Bürger und Ordnung“. Fachwerk gebe es in Freudenberg „in Hülle und Fülle“, nicht nur im Alten Flecken, sondern auch in den einzelnen Ortsteilen. „Da muss man an die Vernunft der Bevölkerung appellieren“, fuhr Martin fort. Die Bewohner seien informiert, doch in Sachen Umsetzung der Verordnung und deren Überwachung halte er es „für sinnvoll, mit Augenmaß zu agieren“. Die Freudenberger Altstadt sei überdies „ohnehin nicht der Ort, wo an Silvester das Feuerwerk tobt“.

Als städtische „Abschussrampe“ für die Neujahrsraketen habe sich vielmehr der Kurpark wenige hundert Meter nordöstlich des Fleckens etabliert. „Das ist ein erhöhter Punkt, der sich für eine Vielzahl von Bewohnern immer mehr zu einem Feuerwerksplatz herausgebildet hat“, so Martin.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen