Auch Platz für Ratssaal und Archiv

Hauptausschuss befasste sich nichtöffentlich mit zentraler Unterbringung der Verwaltung

fr Freudenberg. Hinter verschlossenen Türen beriet gestern Abend der Freudenberger Hauptausschuss über ein Angebot der Firma Otto Quast zur zentralen Unterbringung der Stadtverwaltung am Standort Burgstraße/Môrer Platz (die SZ berichtete). Unter anderem beschloss das Gremium nach SZ-Informationen, »zur Vorbereitung des Ratsbeschlusses am 5. Juni eine Besichtigung des Rathauses der Stadt Bergneustadt als Referenzobjekt der Firma Quast durchzuführen«. Die endgültige Entscheidung soll dem Vernehmen nach noch vor der Sommerpause fallen. Wie nach SZ-Informationen aus der Vorlage hervorgeht, wäre bei Aufgabe der Verwaltungsgebäude Bahnhofstraße 18 bis 20 und Burgstraße 9 der in der Burgstraße 7 vorhandene Raumbestand um sieben größere Büros, 37 normal große Büros, zwei Besprechungsräume und etwa 16 Nebenräume durch einen Um- und Erweiterungsbau zu ergänzen. Hinzu kämen noch ein Ratssaal mit Nebenräumen und das derzeit im Keller der Grundschule untergebrachte Stadtarchiv. In der Vorlage soll es heißen: »Inzwischen hat die Firma Otto Quast aus Siegen-Weidenau Kontakt mit der Stadtverwaltung aufgenommen und angeboten, das Gebäude Burgstraße 7 vollständig zu sanieren und zu erweitern, so dass die Verwaltung dort einschließlich Stadtwerken und Stadtarchiv komplett untergebracht werden kann und auch ein Trakt für Rats-, Ausschuss- und Fraktionssitzungen errichtet wird. Aus der Kaufpreisliste ist ersichtlich, dass Baukosten von insgesamt 3,3 Mill. e kalkuliert sind, die sich bei entgeltfreier Übertragung des Verwaltungsgebäudes Bahnhofstraße 18 bis 20 an die Firma Otto Quast auf 3,15 Mill. e reduzieren.«

Das umgebaute, durchgängig sanierte und modernisierte Altgebäude mit dem angebauten dreigeschossigen Neubau bietet die Firma Quast den Informationen zufolge »ab Bezugsfertigkeit zum monatlichen Bruttomietpreis von 16500 e zur Anmietung an. Auf diesen Mietpreis wird ein Nachlass von 750 e gewährt, wenn das Rathausgrundstück Bahnhofstraße 18 bis 20 zum Zeitpunkt der Fertigstellung des neuen Rathauses entgeltfrei an die Firma Otto Quast übertragen wird.« Diesem Angebot lägen u.a. folgende Bedingungen zugrunde: »Das Grundstück Burgstraße 7 wird mit dem vorhandenen Gebäudebestand vor Baubeginn per Erbbaurecht an die Firma Otto Quast übertragen, und zwar dauerhaft erbbauzinsfrei.« Danach ist der Abschluss eines Mietvertrages mit der Firma Otto Quast über den Gesamtkomplex mit einer festen Vertragslaufzeit von zum Beispiel 25 Jahren vorgesehen.

Die Stadt Freudenberg würde sich verpflichten, die Immobilie bzw. das Erbbaurecht nach Ablauf des Mietvertrages zum vorher verbindlich vereinbarten Festpreis zu erwerben; bei einer 25-jährigen Vertragslaufzeit zum Beispiel für rund 1,705 Mill. e bzw. für rund 1,627 Mill. e, wenn die entgeltfreie Übertragung der Bahnhofstraße 18 bis 20 erfolgt. Während der gesamten Laufzeit des Mietverhältnisses werde der Stadt Freudenberg die Möglichkeit eingeräumt, die Immobilie bzw. das Erbbaurecht auch frühzeitiger zu erwerben. Ebenso erhalte die Stadt die Möglichkeit, jederzeit Sonderzahlungen in beliebiger Höhe zu leisten, »entweder als Mietvorauszahlung zur dauerhaften, überproportionalen Reduzierung des Mietpreises oder als Anzahlung auf den späteren Kaufpreis des Erbbaurechts«.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen