Benefiz-Turnier geht in nächste Runde

ckl Freudenberg. In wenigen Wochen ist es wieder soweit. Vom 19. bis 21. Februar verwandelt sich die Siegerlandhalle im Rahmen des 4. Benefiz-Turniers zugunsten krebskranker Kinder erneut in eine Fußball-Arena. Insgesamt 36 Nachwuchs-Teams der Jahrgänge 1996 und 1997 werden hier an drei Turniertagen auf einem eigens ausgelegten Kunstrasenfeld, das von einer Rundumbande geziert wird, um den Sieg kämpfen.

Wie bereits im vergangenen Jahr hat der Veranstalter des Fußball-Jugendturniers, der Förderverein Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe, zahlreiche Bundesliga-Teams für das Groß-Event in Siegen gewinnen können. So werden neben elf Nachwuchs-Mannschaften der Region u. a. auch Jugendspieler des FC St. Pauli, des FC Schalke 04 oder von Bayer 04 Leverkusen für den guten Zweck kicken. Nach einem Eröffnungs-Turnier am Freitagabend bekommen die Zuschauer am Samstag gleich drei Jugend-Turniere zu sehen, bevor zwei Turniere am Sonntag den Abschluss des Wettkampf-Reigens bilden. Um nach dem Turnierwochenende möglichst viel Geld für krebskranke Kinder spenden zu können, haben einige Mannschaften bereits im Vorfeld des Turniers damit begonnen, für den guten Zweck zu sammeln. So harrten beispielsweise die D-Jugendlichen des SV Fortuna Freudenberg bei strömendem Regen stundenlang am Freudenberger Weihnachtsmarkt aus und erwirtschafteten hier satte 500 Euro. Diese Summe übergab das Team von Trainer Andreas Kampa jetzt stolz in Form eines symbolischen Schecks an die Kinder-Krebshilfe-Stiftung.

Um die Spendensumme noch weiter in die Höhe zu treiben, haben sich die Verantwortlichen um Claus Zarmutek für dieses Jahr jedoch noch zwei Besonderheiten einfallen lassen. Zum einen wurden die Teilnehmer-Mannschaften dazu motiviert, im Vorfeld des Wochenendes Geld zu erstrampeln. Anstelle von stundenlangen Sponsorenläufen bei widrigen Witterungsverhältnissen sollen die Nachwuchs-Kicker ganze Trainingseinheiten auf dem Heimtrainer in einem nahe gelegenen Fitness-Studio absolvieren. Selbstverständlich in der Hoffnung, dass ihre Freunde und Eltern sie dabei für jeden gefahrenen Kilometer mit einem oder mehreren Euros unterstützen. „Mit dieser neuen Idee wollen wir auch die Bundesligateams begeistern“, sagt Claus Zarmutek. Lediglich Alemannia Aachen habe im letzten Jahr erstmals selbst Geld gespendet. So habe jetzt aber jeder die Chance, die Aktion zu unterstützen, ohne eine eigene Idee umsetzen zu müssen, meint Rechtsanwalt Zarmutek weiter.

Zum anderen soll eine regelrechte Fußball-Party die Siegerlandhalle am Turnierwochenende zum Kochen bringen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird die Halle kurzerhand von der Bezirksliga 6 eingenommen. Neben einem Fußball-Turnier, dessen Final-Paarung etwa gegen 2.30 Uhr nachts erwartet wird, soll eine große Feier im Foyer der Siegerlandhalle steigen. „Ich habe schon immer gedacht, die Bezirksliga muss auch mal etwas machen. Das ist eine großartige Möglichkeit. Es ist alles für eine große Feier vorbereitet“, blickt Bezirksliga-Intimus Guido Handke, der zusammen mit dem SV Fortuna Freudenberg die Organisation der „Bezirksliga-Fußball-Party“ in die Hand nimmt, vorfreudig auf das große Spektakel. Bis dato haben zwölf der insgesamt 15 Mannschaften fest zugesagt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.