Alchen feiert 675. Geburtstag (Galerie)
Buntes Programm für Jung und Alt

Die 675-Jahr-Feier in Alchen ging am Samstag weiter: Rund um den Sportplatz auf der Wolfskaute wurde ein buntes Programm für die ganze Familie geboten. Der Kreuztaler Jongleur Frank Neuser begeisterte etwa mit spektakulären Feuershows.
29Bilder
  • Die 675-Jahr-Feier in Alchen ging am Samstag weiter: Rund um den Sportplatz auf der Wolfskaute wurde ein buntes Programm für die ganze Familie geboten. Der Kreuztaler Jongleur Frank Neuser begeisterte etwa mit spektakulären Feuershows.
  • Foto: Christian Schwermer
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

cs Alchen. Petrus meint es gut mit den Alchern und bescherte den Organisatoren der 675-Jahr-Feier am Samstagnachmittag ideale Bedingungen für einen bunten, lebendigen und aufwändig gestalteten Familiennachmittag. Zu Hunderten strömten „Öalcher“, Gäste und Besucher bereits in den Mittagsstunden auf das Areal rund um den Sportplatz Wolfskaute. Viele von ihnen dürften eine kurze Nacht hinter sich haben, schließlich stieg am Freitagabend die Kulthit-Party im großen Festzelt, Tausende Gäste feierten ausgelassen und friedlich bis tief in die Nacht. Am Donnerstag bildete ein Festkommers den Auftakt für das Jubiläums-Wochenende.

Ein breites Angebot mit vielen tollen Stationen

Für den Samstagnachmittag ließen sich die Macher mächtig was einfallen: Am Menschenkicker lieferten sich die Teams spannende Wettkämpfe, viele versuchten sich an Deutschlands (wahrscheinlich) größter Torwand oder einer 5 mal 5 Meter messenden Fußball-Dartscheibe. Der Kreuztaler Jongleur Frank Neuser begeisterte mit seinen spektakulären Darbietungen, auch die Alpakas standen bei den Kindern ganz hoch im Kurs. Die Waldgenossenschaft Alchen machte Wald und Holz erlebbar, etwa durch Fühl- oder Geräuschspiele. Auch der Gedanke an unsere Umwelt kam nicht zu kurz: Die Gäste konnten bei den Waldgenossen etwa für einen Euro ein kleines Hölzchen erwerben, zu einem späteren Zeitpunkt soll für jedes von ihnen ein neuer Baum gepflanzt werden. Viele Familien stellten sich den Aufgaben einer kleinen Olympiade, "bei der jedoch der Leistungsgedanke nicht im Vordergrund steht", wie Mitorganisator Henrik Irle lächelte. Vielmehr landen die Namen aller Teilnehmer in einer großen Lostrommel, zu gewinnen gibt es Gutscheine vom Freibad, der Freilichtbühne oder der Minigolfanlage, die bekanntlich kürzlich ihren 50. Geburtstag feierte.

Die Feier geht weiter

Keine Frage: Was die Alcher auf die Beine stellen, kann sich sehen lassen. Am Samstagabend wird die Band "Herzass" der feierwütigen Masse im Festzelt vermutlich bis in die frühen Morgenstunden einheizen, am Sonntag steht zunächst ein ökumenischer Gottesdienst an, ehe ab 14 Uhr ein fahrender Festzug den krönenden Abschluss der 675-Jahr-Feier bildet. Im Anschluss lassen die Alcher und ihre Gäste das Fest langsam ausklingen.

Autor:

Christian Schwermer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.