SZ-Plus

Gutachten zum Backesfest-Unglück
Das Bangen in Alchen geht weiter

Die abschließenden Ergebnisse der Gutachten zum Backesfest-Unglück lassen weiter auf sich warten.
  • Die abschließenden Ergebnisse der Gutachten zum Backesfest-Unglück lassen weiter auf sich warten.
  • Foto: Christian Schwermer
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

cs Siegen/Alchen. Die abschließenden Ergebnisse der Gutachten lassen weiter auf sich warten. Wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch auf Anfrage der Siegener Zeitung mitteilte, werden die Resultate der Untersuchung der Bratpfanne, die am 8. September 2019 im Rahmen des Alcher Backesfestes explodierte und zwei Frauen in den Tod riss, wohl erst Mitte oder Ende Februar vorliegen. Man habe einen weiteren externen Sachverständigen hinzugezogen, das Gerät müsse zudem für neue Überprüfungen an einen anderen Ort gebracht werden – nähere Informationen ließ sich die Staatsanwaltschaft nicht entlocken. Nur so viel: Die Untersuchungen seien „nicht alltäglich“, die erneute Verzögerung entsprechend nicht ungewöhnlich.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Christian Schwermer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen