SZ

Edelstahlbecken im Freibad und neuer Marktplatz
Freudenberger hoffen auf Förderung

Das Freibad soll ein neues Edelstahlbecken erhalten.

js Freudenberg. Zwei kostspielige Projekte brachte der Freudenberger Rat in seiner planmäßig letzten Sitzung der aktuellen Wahlperiode auf den Weg: Sowohl für die Umgestaltung des Marktplatzes als auch für die Sanierung des Freibads sollen Fördermittel für das kommende Jahr an Land gezogen werden. Die entsprechenden Anträge auf Zuschüsse vom Land müssen bis Ende des Monats gestellt werden.
Konzept für den Marktplatz FreudenbergUm eine Chance auf eine 70-Prozent-Städtebauförderung für den Marktplatz zu bekommen, musste ein ausgefeiltes Konzept her. Wie berichtet, sieht dieses eine Umgestaltung des zwischen dem Alten Flecken und dem Kurpark liegenden Bereichs in mehreren Bauabschnitten vor.

js Freudenberg. Zwei kostspielige Projekte brachte der Freudenberger Rat in seiner planmäßig letzten Sitzung der aktuellen Wahlperiode auf den Weg: Sowohl für die Umgestaltung des Marktplatzes als auch für die Sanierung des Freibads sollen Fördermittel für das kommende Jahr an Land gezogen werden. Die entsprechenden Anträge auf Zuschüsse vom Land müssen bis Ende des Monats gestellt werden.

Konzept für den Marktplatz Freudenberg

Um eine Chance auf eine 70-Prozent-Städtebauförderung für den Marktplatz zu bekommen, musste ein ausgefeiltes Konzept her. Wie berichtet, sieht dieses eine Umgestaltung des zwischen dem Alten Flecken und dem Kurpark liegenden Bereichs in mehreren Bauabschnitten vor. Hier sollen Begegnungsmöglichkeiten, Freizeiteinrichtungen, Flaniermeilen und Gemeinschaftsgärten geschaffen werden.

Teure Variante fürs Freibad

Die Kostenschätzung für den ersten Abschnitt liegt bei 2,164 Millionen Euro inklusive Planungs- und Grunderwerbskosten. Die Hälfte müsste die Stadt tragen, da nicht alle Posten förderfähig sind.
Beim Freibad fiel die Entscheidung für die teurere, nachhaltige Variante mit einem Edelstahlbecken. Der Eigenanteil der Stadt wird auf 1,1 Million Euro geschätzt.

Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen