Grill-„Hütte“ veritables Blockhaus

Das Baustellenschild im Niederndorfer Wald ist schon da! Gestern stellten Klaus Uebach (l.) und Ortsvorsteher Jens Giebeler die Planungen für die neue Grillhütte vor.  Foto: pebe
  • Das Baustellenschild im Niederndorfer Wald ist schon da! Gestern stellten Klaus Uebach (l.) und Ortsvorsteher Jens Giebeler die Planungen für die neue Grillhütte vor. Foto: pebe
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

pebe Niederndorf. Die Daten sind beeindruckend: 13,70 m lang, 10,90 m breit, rund 150 m2 Fläche und 734 m3 umbauter Raum, ausgeführt als Blockhaus im kanadischen Stil, mit Fichtenstämmen aus den heimischen Wäldern und einer freistehenden, überdachten und gesicherten Außenfeuerstelle. Noch ist sie erst im Computer und auf den Grundrisszeichnungen vorhanden. Schon innerhalb der nächsten zwölf Monate aber soll die neue Grillhütte des Heimat- und Verschönerungsvereins Niederndorf Gestalt angenommen haben. Gestern luden der Verein und Ortsvorsteher Jens Giebeler zur ersten Ortsbesichtigung im verschneiten Wald oberhalb des Wanderparkplatzes „Stoßwald“ ein.

Vor zweieinhalb Jahren, so erinnerten sich Giebeler und der Heimatvereinsvorsitzende, Klaus Uebach, sei die Idee entstanden, ausgelöst durch anhaltende Probleme bei der Benutzung der alten Grillhütte, die auf Haubergs- und Privatgrund weit oberhalb im Wald liegt. Sie konnte nicht mehr zur Zufriedenheit der Vereine und Grundstückeigentümer genutzt werden. Eine Lösung musste her.

Aber bis zur endgültigen Planung des neuen „Fichtenpalastes“ sei es ein hartes Stück Weg gewesen, erinnerten sich die beiden. Viele kleine Grundstückparzellen von Waldgenossenschaft und Privatleuten, Wegführungen und Wegerechte mussten getauscht, geklärt und in der Nutzung um- und festgeschrieben werden. „Die Behörden haben uns generell unwahrscheinlich unterstützt“, lobte Giebeler. Langwierig war es trotzdem, bis alle Unterschriften beim Notar geleistet waren.

Nun aber kann die Hütte entstehen, die gleich zwei Besonderheiten aufweist. Zum einen, betonte Klaus Uebach, werde sie die „einzige Hütte im Kreisgebiet“ sein, bei der eine offene Feuerstelle, gesichert und abschließbar, betrieben werden darf. Zum anderen, fügte Jens Giebeler an, gebe es von dieser Größe „sonst keine Blockhütte im Siegerland“.

Wenn der Winter weicht, werden die Vorarbeiten beginnen können, der frostsichere Leitungsgraben muss gezogen und das Gelände teilweise angeschüttet werden. Später dann kommen die eigentlichen Bauarbeiten, die Fichtenstämme für die Hütte stiftet die Waldgenossenschaft. Die Kosten sind trotzdem beachtlich: Rund 100 000 Euro veranschlagen die Verantwortlichen, 27 000 Euro sollen durch Eigenleistungen erbracht werden, ein Darlehen in Höhe von 30 000 Euro und Spenden von 35 000 Euro bilden weitere Standbeine der Finanzierung, zudem schießt der Verein mit seinen 380 Mitgliedern 10 000 Euro an Eigenkapital zu. Die Hütte soll ganzjährig als „Kommunikationszentrum“ für die 1740 Niederndorfer dienen und von Vereinen und Privatleuten für Feiern genutzt werden können. Sponsoren des ehrgeizigen Projektes würden immer gesucht, lachten Giebeler und Uebach und stießen mit Bier und Glühwein auf die Unterstützer an – auf dass die Blockhütte auch ein „Blockbuster“ werde.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.