»Kindern macht es Spaß hier«

Hort in der »Rappelkiste« eingerichtet / Eröffnungsfeier

sz Büschergrund. Wenn Mütter heutzutage arbeiten wollen oder oftmals auch müssen, stehen sie in der Regel vor zwei Fragen: Wo kann ich mein Kind während meiner Abwesenheit betreuen lassen? Wird es dort so betreut, dass eine gute Kindesentwicklung möglich ist oder wird es lediglich verwahrt? Ganz besonders schwierig wird es vor allem dann, wenn die Knirpse aus dem Kindergartenalter mit den geregelten Öffnungszeiten herausgewachsen sind und in die Grundschulen kommen. Hierauf hat die evangelische Tageseinrichtung für Kinder in Büschergrund seit letztem Sommer mit der Eröffnung einer neuen Hortgruppe reagiert. Zahlreiche Sponsoren hatten die Einrichtung des Hortes unterstützt. Deshalb machte die »Rappelkiste« ihrem Namen kürzlich alle Ehre, denn es rappelte bei einer zwar verspäteten, aber umso bunteren Eröffnungsfeier noch mächtiger als sonst.

Nach einem Gottesdienst mit Pfarrer Eberhard Grote, bei dem alle Kindergartengruppen sowie die Hortgruppe mitgewirkt hatten, gab es einen kleinen Imbiss und einen Basar in den Räumen der Tageseinrichtung für Kinder. Die gesamte »Rappelkiste« hatte hierfür fleißig gebastelt, gemalt und gebacken. Danach begann die offizielle Feierstunde mit den Sponsoren, den Eltern, den Mitarbeitenden Matthias Kettler, Swenja Herbig und Beate Menges, aber auch mit den Honoratioren der Stadt. Bürgermeister Eckhard Günther, der Leiter der Grundschule Büschergrund, Uwe Galle, und der ehemalige Leiter des Sozialamtes Freudenberg, Eckhard Kohl, ließen sich die bunte Feier nicht entgehen.

Ein besonderer Dank ging von der Leiterin der Tageseinrichtung, Elke Jänchen, und der Elternratsvorsitzenden der »Rappelkiste«, Ulrike Hietsch, an die Sponsoren, Amtsinhaber bei Stadt und Land und an alle Mitarbeitenden. »Den Kindern macht es Spaß hier«, so die einhellige Meinung bei Sekt und Apfelsaftschorle. Deshalb gaben auch die Kinder ein kleines Geschenk als Dankeschön an alle Gäste. Kein Wunder: Seit Juli wurden inzwischen 15 Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren aufgenommen, die hier vor der Schule ab 7 Uhr und nach der Schule ab etwa 11 Uhr ein Zuhause finden können. Nach dem Mittagessen ab 13 Uhr werden in der Regel Hausaufgaben gemacht, bevor es mit Freispiel oder einem variierenden Tagesprogramm bis 16 Uhr, donnerstags bis 17 Uhr, weitergeht. Backen, schwimmen, einkaufen gehen gehören dann ebenso zu den Tagesaktivitäten wie Laubsägearbeiten, Porzellanmalerei und in den Ferien reiten oder Inliner fahren.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen