Malerei mit heißem Eisen

Martina Loos und Lissa Gerhard zeigen Encaustic-Arbeiten

Freudenberg. Zum Handwerkszeug eines Künstlers gehören in der Regel Pinsel, Farben und–diverse andere Utensilien. Aber ein Bügeleisen? Wer bei dieser Behauptung ungläubig den Kopf schüttelt, der sollte sich flugs zum Freudenberger Stadtmuseum im Alten Flecken aufmachen. »Encaustic-Painting« ist der Titel, unter dem dort Martina Loos und Lissa Gerhard bis zum 19. Oktober rund 100 Arbeiten in den unterschiedlichsten Formaten zeigen.

Der Begriff Encaustic, erklärten die Künstlerinnen im Gespräch mit der Siegener Zeitung, stammt aus dem Griechischen und heißt so viel wie einbrennen, mit Feuer schmelzen. Und eine entscheidende Rolle spielt das Maleisen, das etwa das Format eines Reisebügeleisens hat. Mit dem heißen Eisen werden Farben aufgetragen und– verteilt, bei filigranen Arbeiten kommt ein spezieller Stift zum Einsatz. Das Faszinierende an dieser Technik ist für Martina Loos und Lissa Gerhard, dass bei jedem Bild der Zufallsfaktor mit ins kreative Spiel kommt. Das kreative Moment – neben handwerklicher Disziplin – sorgt immer wieder für unerwartete Farbspiele und Nuancen.

Freudenbergs Bürgermeister Eckhard Günther hatte übrigens bei der Begrüßung der zahlreichen Vernissagen-Besucher ein Déjà-vu-Erlebnis. Seine erste Ausstellung, die er als Bürgermeister vor vier Jahren im Stadtmuseum eröffnete, wurde von Martina Loos bestritten. Martina Loos, die in Oberheuslingen einen Laden für Künstlerbedarf betreibt, kam vor sechs Jahren nach Aquarell-, Öl und Pastellmalerei zur Encaustic. Lissa Gerhard, die bei ihr einen Kurs besuchte, ist seit eineinhalb Jahren aktiv. Und zeigt immerhin schon 40 Arbeiten.

Horst Hermann stellte den Besuchern die Künstlerinnen vor. Lissa Gerhard malt großflächige Bilder, gegenständlich und abstrakt, die vor allem durch ihre Farbkraft überzeugen. Martina Loos ist eine Meisterin des filigranen Strichs, die bevorzugt Fantasy-Motive in Szene setzt und damit beachtliche Erfolge erzielt hat.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen