»Mutmacher für die Zeit des Alters«

Seniorentreff »Alter Flecken«: Buntes Programm sorgte für viel Freude bei den Gästen

sz Freudenberg. Im Beisein von Bürgermeister Eckhard Günther feierte der Seniorentreff »Alter Flecken« in dieser Woche sein zehnjähriges Bestehen. Das Vereinshaus des CVJM und der Evangelischen Gemeinschaft war voll besetzt. Das Ehepaar Waltraud und Wilhelm Unverzagt hatte mit seinem Team ein variantenreiches Programm vorbereitet, um den Senioren und mitfeiernden Gästen, die aus weitem Umkreis angereist waren, einen vergnüglichen Nachmittag zu bereiten.

Seit dem 3.Mai 1993 treffen sich im Vereinshaus an der Oranienstraße an jedem zweiten Montagnachmittag eines Monats 35 bis 45 Senioren, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Mit »Alter Flecken« gaben sie dem Seniorentreff einen Namen, der für die Stadt charakteristische Bedeutung hat. Der 1995 verstorbene Ernst Thomas hatte den Kreis mit seiner Frau Waltraud gegründet. Heute trägt die Initiatorin mit ihrem jetzigen Ehemann Wilhelm Unverzagt die Hauptverantwortung und füllt die Treffs stets mit einem interessanten Programm. Neben einer Andacht, Gebet, Geburtstagsliedern und einem genüsslichen Kaffeetrinken werden immer interessante Themen mit entsprechenden Referenten angeboten. Ein Jahresausflug gehört genauso dazu wie manche Aktionen, deren Erlös die Neunkirchener Mission für ihr Kinderheim in Matiazo/Tansania erhält. »Gott hat unsere Senioren nicht aus den Augen verloren«, so das Fazit von Waltraud Thomas-Unverzagt nach zehn Jahren Seniorentreff.

Für CVJM und Evangelische Gemeinschaft überbrachte Fritz Stahl Segenswünsche, Pastor Steinseifer für die evangelische Kirchengemeinde. Beide bedankten sich auf diese Weise für die wichtige Arbeit unter den Senioren des »Fleckens«. Waltraud Thomas-Unverzagt hatte im Laufe der kleinen Feier noch einige Überraschungspunkte parat. Am Eingang hatte es für jeden Besucher eine Eintrittskarte gegeben. Die nummerierten Karten konnten die Gäste in ein kleines Jubiläumsgeschenk eintauschen. Mit einem Sketch über das Altwerden sorgte ein talentiertes Trio für viel Spaß. Wie viel Freude man im Laufe der Jahre beim Seniorentreff »Alter Flecken« erfahren hatte, davon zeugten die Dankesworte der Mitglieder.

Die Festpredigt hielt der Missionsleiter der Süd-Ost-Europa-Mission, Friedemann Wunderlich. Der Seniorentreff sei etwas Besonderes im »Flecken«, ein »Mutmacher für die Zeit des Alters«. Die Signale, die von hier aus in die Gesellschaft ausgingen, seien keine Klagelieder. »Gott wohnt unter den Lobgesängen seiner Leute«. Er habe für jede Situation unseres Lebens ein Wort der Zuversicht. Seine Zuhörer ermunterte der Festredner, Gottes Wege zu bejahen, menschliche Schwachheiten ehrlich anzunehmen und bei alldem Gottes Kraft zu erfahren.

Prächtig umrahmt wurde der Festnachmittag durch den Flötenkreis aus Büschergrund unter der Leitung von Heike Klein und den Niederndorfer Gitarrenchor unter der Leitung von Ursel Langenbach. Bei einem Imbiss wurde dann so manches Mut machende Erlebnis aus den vergangenen zehn Jahren ausgetauscht.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen