Neue Tourismusmanagerin
Pauline Coroly folgt auf Cindy Peplinski

sz/cs Freudenberg. Die neue Tourismusmanagerin der Stadt Freudenberg heißt Pauline Coroly. Die 26-Jährige tritt die Nachfolge von Cindy Peplinski an, die zum 1. April dieses Jahres nach knapp anderthalbjähriger Amtszeit eine neue berufliche Herausforderung bei einer Münchner Kommunikations- und Werbeagentur antrat. Die jüngsten Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Kultur und Touristik, nutzte die „Neue“, um sich und ihre Ziele vorzustellen.

Zunächst Ausbildung zur Tourismuskauffrau

Pauline Coroly stammt aus Bergneustadt (Oberbergischer Kreis) und absolvierte nach dem Abitur zunächst eine Berufsausbildung zur Tourismuskauffrau. Es folgte das Studium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt auf der Fachrichtung Tourismus. Auch praktisch sammelte Pauline Coroly früh wertvolle Erfahrungen, etwa im Rahmen eines mehrmonatigen Projektmanagements und einer anderthalbjährigen Tätigkeit im Außendienst. „Jetzt kehre ich zu meiner Leidenschaft, dem Tourismus, zurück“, freute sich die Bergneustädterin auf ihre neue Aufgabe im Freudenberger Rathaus.

Viel Arbeit vom ersten Tag an

Dort bekommt sie gleich jede Menge zu tun: Aktuell ist Pauline Coroly bereits mit der Vorbereitung des Freudenberger Advents, der Weiterführung des Ausbaus des Wanderwegenetzes, der Erstellung eines Flyers für den kürzlich eröffneten Rundwanderweg „Wasserstaaten“ oder der Einstellung neuer Gästeführer beschäftigt. „Damit wir in Zukunft auch englischsprachige Stadtführungen anbieten können“, erklärte Pauline Coroly. Ebenso ist die neue Tourismusmanagerin an den Gesprächen zur Neugestaltung des Kurparkes beteiligt. 

Mehrwert auch für alle Freudenberger schaffen

Auch für die Zukunft hat sich die junge Frau viel vorgenommen. Ihr sei es wichtig, die Bürger der Stadt in den Tourismus mit einzubeziehen. Unter dem Stichwort „Lebensraummanagement“ sollten touristische Projekte nicht nur einen Mehrwert für Gäste, sondern für alle Freudenberger darstellen. „Das Netzwerk ist eine Stärke von Freudenberg“, stellte Pauline Coroly fest, verschiedene Leistungsträger und Dienstleister würden bereits heute eng zusammenarbeiten. Dies gelte es, weiter auszubauen. Der Ausbau von Outdooraktivitäten sowie die Erstellung eines Konzeptes für ein umfassendes Social-Media-Marketing runden die lange To-Do-Liste der neuen Tourismusmanagerin ab.

"Freudenberg besteht auch aus den Ortsteilen"

Die Politik hieß Pauline Coroly im neuen Amt willkommen. „Ich hoffe, Sie stellen fest, dass Freudenberg nicht nur aus der Stadt, sondern auch aus den Ortsteilen besteht“, formulierte Martin Breloer (CDU) gleich eine Bitte an die 26-Jährige. Daniel Knie (SPD) hob hervor, dass frischer Wind von außen der Stadt gut tun werde: „Dass Sie sich bereits so viele Gedanken gemacht haben, finde ich richtig gut“.

Autor:

Christian Schwermer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.