Umlenkstation auf Grundschule?

Flecker UWG lehnt den geplanten Standort ab

sz Freudenberg. »Wie jetzt bekannt wurde, plant die Stadt Freudenberg den Bau einer Richtfunkanlage zur Übertragung von Daten an die Kommunale Datenzentrale (KDZ). Man erhofft sich dadurch Einsparungen gegenüber der bis jetzt genutzten Kabelverbindung«, teilt die Freudenberger UWG mit.

Zwar begrüße die UWG Sparmaßnahmen grundsätzlich immer, »doch, wenn wir hören, dass das Verwaltungsgebäude Burgstraße 7 über eine Umlenkstation auf der Grundschule an den neu zu errichtenden Netzknoten auf dem Ischeroth angeschlossen werden soll, kommen uns ernsthafte Bedenken. Berichte über die Gesundheitsgefahren, die von Richtfunkantennen, Mobilfunkbasisstationen und ähnlich bestückten Sendemasten ausgehen, Begriffe wie Elektrosmog, elektromagnetische Felder usw. kommen uns unwillkürlich in Erinnerung.«

Wie hoch das Gefahrenpotenzial einer solchen Anlage ist, könne heute niemand mit Sicherheit sagen. Auch die KDZ nicht. »Gerade vor dem Hintergrund eines immerhin vorhandenen Restrisikos muss man den Standort auf dem Grundschulgebäude, gerade auch aus der Verantwortung für unsere Kinder, die ja unumstritten besonders empfindlich auf Umweltbelastungen reagieren, ablehnen«, so die UWG.

Die Bedenken gegen die Inbetriebnahme einer Relaisstation auf dem Dach der Grundschule Freudenberg würden auch dadurch nicht weniger, dass es sich beim Richtfunk um eine so genannte Punkt-zu-Punkt-Verbindung, also um eine Verbindung zwischen zwei örtlich genau definierten Punkten, handele. Rainer Beel: »Darüber hinaus würde die Stadt mit der Installation einer solchen Anlage ausgerechnet auf einer Schule ein völlig falsches Signal senden.«

Als idealer Netzzugang dränge sich das Verwaltungsgebäude Bahnhofstraße 18–20 geradezu auf. Optimale Bedingungen, z.B. die erforderliche freie Sichtlinie zum Netzknoten auf dem Ischeroth seien hier, anders als bei der derzeit noch geplanten Variante, gegeben. Die Verbindung zum Verwaltungsgebäude Burgstraße 7 könnte über die bestehende Kabelverbindung hergestellt werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen