Umweltgefährdung durch Dieseldiebe

Freudenberg. Ein Diebstahl, der noch zum Umweltdelikt wurde, ereignete sich zwischen Dienstag, 22 Uhr, und Mittwoch, 0.30 Uhr, in Freudenberg.

In der Straße An der Autobahn zapften laut Mitteilung der Polizei Diebe über einen Schlauch Dieselkraftstoff aus dem Tank eines abgestellten Lkw. Offensichtlich waren die Täter aber genügsam. Denn nachdem man einen Kanister gefüllt hatte, entfernten sie sich. Der Schlauch zum Abfüllen wurde zurückgelassen, so dass der Tank überlief. So gelangten etwa 300 Liter Diesel in das unbefestigte Erdreich.

Um den Kraftstoff nicht in den nahegelegenen Lederbach sickern zu lassen, errichtete die Feuerwehr eine Ölsperre. Die Untere Wasserbehörde wurde verständigt und veranlasste weitere Maßnahmen. Fazit: Der Wert des entwendeten Kraftstoffs steht in keinem Verhältnis zu den entstandenen Folgekosten.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.