SZ

Der Sommer im Siegerland wird weggeschwemmt - mit Videos
Unwetter und Starkregenfälle erschüttern die Region

Die starken Regenfälle sorgten in Freudenberg dafür, dass eine Schlammlawine den Fußballplatz überzog und zahlreiche Helfer den Platz vom Schlamm wieder befreien mussten.
17Bilder
  • Die starken Regenfälle sorgten in Freudenberg dafür, dass eine Schlammlawine den Fußballplatz überzog und zahlreiche Helfer den Platz vom Schlamm wieder befreien mussten.
  • Foto: rt
  • hochgeladen von Marc Thomas

juka Freudenberg. Der Sommer ist da. Schon lange. Das sagt jedenfalls der Blick in den Kalender. Doch statt mit durchgehend hohen Temperaturen, unbeschwerten Besuchen im Freibad und langen Abenden auf dem Balkon hat es die Region zuletzt immer häufiger mit heftigen Unwettern und wolkenbruchartigen Regenfällen zu tun. Auch am vergangenen Wochenende wieder.

Besonde

juka Freudenberg. Der Sommer ist da. Schon lange. Das sagt jedenfalls der Blick in den Kalender. Doch statt mit durchgehend hohen Temperaturen, unbeschwerten Besuchen im Freibad und langen Abenden auf dem Balkon hat es die Region zuletzt immer häufiger mit heftigen Unwettern und wolkenbruchartigen Regenfällen zu tun. Auch am vergangenen Wochenende wieder.

Besonders stark getroffen hat es dabei die Stadt Freudenberg. Zahlreiche Feuerwehreinsätze, viele vollgelaufene Keller, ein beinahe überlaufender Büscher Weiher und ein von einer Schlammlawine überzogener Fußballplatz. So lautet nur ein kleiner Auszug des Fazits.

Erschütternder Anblick für Freudenberger Fußballer

Für die Freudenberger Fußballer des SV Fortuna war es kein neuer, aber dafür umso erschütternderer Anblick, der sich am Sonntag bot. „Wir hatten das vor vier Wochen schon einmal, danach haben 20 bis 30 Leute mit Besen das Grobe gemacht, anschließend wurde das Zeug mit Radladern weggefahren, die Feuerwehr hat den Platz gewässert“, blickt Vorsitzender Christian Janusch auf das Prozedere zurück, das sich nun wiederholen muss.

„Wir dachten, in ein paar Jahren passiert das halt mal. Aber nach vier Wochen schon wieder, das ist heftig“, so Janusch. Die Schlammmasse sei vom gesamten Hang herunter gekommen, bedeckte gut ein Drittel des Platzes. Teilweise zentimeterhoch. „Beim ersten Mal ist nichts unter den Kunstrasen gelaufen. Wir hoffen, dass es wieder so ist“, erklärt der Vorsitzende. Man befinde sich nun im Kontakt mit der Stadt, was man unternehmen könne, um größere Schäden in Zukunft zu verhindern.

"Wir dachten, in ein paar Jahren passiert das halt mal.
Aber nach vier Wochen wieder, ist heftig."

Christian Janusch
Vorsitzender
Fortuna Freudenberg

Deutlich ruhiger ging es dagegen offenbar in Siegen zu. „Das Niederschlagsereignis am Wochenende hat zu keinen uns bekannten Schäden geführt“, teilt Stephan Roth, technischer Betriebsleiter des Entsorgungsbetriebs der Stadt Siegen (ESi), mit. Die Dimensionierung von Abwasserkanälen erfolge für ein drei- bzw. fünfjähriges starkes Niederschlagsereignis.

Die starken Regenfälle sorgten in Freudenberg dafür, dass eine Schlammlawine den Fußballplatz überzog und zahlreiche Helfer den Platz vom Schlamm wieder befreien mussten.
  • Die starken Regenfälle sorgten in Freudenberg dafür, dass eine Schlammlawine den Fußballplatz überzog und zahlreiche Helfer den Platz vom Schlamm wieder befreien mussten.
  • Foto: rt
  • hochgeladen von Marc Thomas

„Dies bedeutet, dass bei diesen Niederschlagsereignissen die Abwasserkanäle bis zur Geländeoberkante eingestaut sein dürfen“, heißt es vom ESi. Wichtig sei zudem, dass die Hausanschlussleitungen über eine Rückstausicherung verfügen. „Hierdurch wird verhindert, dass Abwasser aus der Kanalisation in die Gebäude eindringen kann“, betonen die Versorgungsbetriebe. Auch darüber hinaus sollten Schutzmaßnahmen ergriffen werden, beispielsweise die Erhöhung von Lichtschächten.

Schäden schnellstmöglich Versicherung melden

Sollten dennoch Schäden auftreten, ist Eile geboten. „Diese sollten schnellstmöglich gemeldet werden“, erklärte ein Sprecher der AXA-Versicherung gegenüber der SZ. Zudem sollten die Schäden dokumentiert werden, beispielsweise mit Fotos und Videos.

Bei der Versicherung hatte es zuletzt im Zusammenhang mit den Unwettern insbesondere Schäden durch Hagel, Überschwemmung und Blitzschlag bzw. Überspannung gegeben.

Die starken Regenfälle sorgten in Freudenberg dafür, dass eine Schlammlawine den Fußballplatz überzog und zahlreiche Helfer den Platz vom Schlamm wieder befreien mussten.
  • Die starken Regenfälle sorgten in Freudenberg dafür, dass eine Schlammlawine den Fußballplatz überzog und zahlreiche Helfer den Platz vom Schlamm wieder befreien mussten.
  • Foto: rt
  • hochgeladen von Marc Thomas

Aber wodurch kommt es in diesem Jahr zu diesen extremen Wetterlagen? „In diesem Sommer sind es schon relativ viele Unwetter und Starkregenfälle“, hat auch der Wittgensteiner Wetterexperte Julian Pape erkannt. Im Juli des vergangenen Jahres habe es solche Fälle überhaupt nicht gegeben. „Das ist von Sommer zu Sommer unterschiedlich, wir waren oft an der Grenze von warmer zu kalter Luft, da kann es leicht zu heftigem Starkregen und Gewittern kommen“, erläutert Pape. Allgemein nehme diese Entwicklung schon zu, da es im Sommer prinzipiell immer wärmer werde. „Wir werden also auch in Zukunft damit rechnen müssen“, prognostiziert Pape. Ein regionales Phänomen sei das aber nicht, im gesamten mitteleuropäischen Bereich sei diese Entwicklung zu betrachten.

Autor:

Julian Kaiser aus Siegen

Julian Kaiser auf Facebook
Julian Kaiser auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen