»Verdacht nicht erhärtet«

Volksbank Freudenberg: »Rechtsverpflichtungen voll erfüllt«

sz Freudenberg. »Seit langem schon werden deutsche Kreditinstitute systematisch von der Steuerfahndung besucht. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass die Steuerfahndung auch bei uns aufgetaucht ist.« Freudenbergs Volksbankvorstand Rolf Lindenschmidt macht laut Pressemitteilung kein Geheimnis aus der Aktion des Finanzamtes für Steuerstrafsachen und Steuerfahndung Hagen, das in der vergangenen Woche Ermittlungen bei der Bank durchgeführt hatte. Der Verdacht: Beihilfe zur Steuerhinterziehung.

»Dieser Verdacht hat sich nach unserem jetzigen Kenntnisstand nicht erhärtet«, erklärte Lindenschmidt am Wochenende und wies darauf hin, dass auch die staatsanwaltschaftliche Vermutung einer vorliegenden Strafvereitelung jeder Grundlage entbehre. Da sich die Volksbank Freudenberg bei Transaktionen von Geldern ins Ausland ausschließlich legaler Wege bediene, gehe man davon aus, dass keine strafrelevanten Tatbestände festgestellt würden. Lindenschmidt: »Für das Verhalten unserer Kunden in Steuerangelegenheiten können wir keine Verantwortung übernehmen.« Wenn ein Kunde Geld ins Ausland überweise, müsse er trotzdem die Erträge in Deutschland versteuern. Wer Geld ins Ausland transferiere und ordnungsgemäß versteuere, brauche sich keine Sorgen zu machen.

Man hoffe, dass die Ermittlungen der Behörden zügig durchgeführt würden und habe von Seiten der Volksbank alles Notwendige dazu beigetragen, um eine rasche Beendigung der eingeleiteten Maßnahmen zu ermöglichen. Wie Lindenschmidt weiter ausführte, sei die Bank überzeugt, ihre rechtlichen Verpflichtungen in vollem Umfang erfüllt zu haben.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Mit einem Abo der Siegener Zeitung erhält ein Leser Ihrer Wahl täglich die besten Informationen und Themen aus der Region. Gleichzeitig können Sie sich eine unserer drei hochwertigen Prämien sichern.
4 Bilder

SZ-Abo vermitteln und Prämie aussuchen
Tolle Geschenke für den Lockdown-Alltag

Es ist die klassische Win-win-Situation: Mit einem Abo der Siegener Zeitung erhält ein Leser Ihrer Wahl täglich die besten Informationen und Themen aus der Region. Gleichzeitig können Sie sich eine unserer drei hochwertigen Prämien sichern. Vermitteln Sie uns einen neuen Abonnenten - und wir bedanken uns mit einem dieser tollen Geschenke. Wir möchten Ihnen den Pandemie-Alltag im eigenen Zuhause erträglicher machen und haben uns deshalb besondere Prämien für Homeoffice, Lockdown und Co....

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen