Verdiente Genossen geehrt

SPD-Ortsverein Heusling–Fischbachtal

Breite Zustimmung für Verhalten der Ratsfraktion

sz Oberheuslingen. Auf der ersten Mitgliederversammlung des Freudenberger SPD-Ortsvereins Heusling–Fischbachtal zeichnete Vorsitzender Wolfgang Berg vier verdiente Genossen – Klaus Goeke, Egon Uebach, Alfred Uebach und Olav Rompf – für jeweils 25-jährige Parteizugehörigkeit aus. Er bedankte sich im Namen der Partei für ihre jahrelange tatkräftige Unterstützung und ihren Einsatz für das Gemeinwesen.

Danach wurde der Haushaltsplan diskutiert. Hierbei fand laut Pressemitteilung das Verhalten der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Freudenberg breite Zustimmung. Durch die Weigerung des Bürgermeisters, die Ratssitzung zu verschieben, habe die Fraktion nicht sachgerecht, da zu spät informiert, über die Vorlagen beraten können. Immerhin habe es sich dabei um drastische Gebührenerhöhungen im Bestattungswesen, Änderung der Friedhofssatzung und saftige Anhebung der Anliegergebühren gehandelt. »Mit Freude und Genugtuung« wurde die Einstellung von Finanzmitteln für den Bau des Spielplatzes im Stadtteil Niederndorf (Sasselbach) begrüßt. »Damit wird eine von der Initiative des Ortsvereins ausgehende Forderung endlich realisiert«, so der Vorsitzende Wolfgang Berg. Dabei wurde der Wunsch geäußert, dass die Ausführung durch den Bauhof etwas schneller als in anderen Ortsteilen geschehe, wo erst zu Herbstanfang die Spielplätze fertig waren.

Ein weiterer Schwerpunkt war die geplante Westerwaldautobahn. Der Vorsitzende stellte den Sachstand und den geplanten Trassenverlauf vor. Dass eine abschließende politische Bewertung und Stellungnahme erst nach Vorlage von Detailinformationen der Verantwortlichen aus den Nachbarkommunen erfolgen kann, darüber war sich die Mitgliederversammlung einig.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.