Von Versuchen bis Sponsorenlauf

Freie Christliche Schulen luden ein zum Tag der offenen Tür

Niederndorf. Viel zu sehen gab es am vergangenen Samstag beim Tag der offenen Tür der Freien Christlichen Schulen in Niederndorf. Es war die sechste Veranstaltung dieser Art und Schulleiter Joachim Schmidt konnte in seiner Eröffnungsansprache vor zahlreichen Besuchern auf das stetige Wachstum der Schulen dankbar zurückblicken.

Nach verschiedenen musikalischen Beiträgen von Schülern und Lehrern hatten die Besucher viele Möglichkeiten zum Ausprobieren und Kennenlernen: Zum Beispiel konnten sie in der Rechtschreibewerkstatt ihre Deutschkenntnisse überprüfen, oder im Kunstraum Weihnachtskarten und Fensterbilder herstellen. Der Computerraum bot laut Pressemitteilung die Möglichkeit, einige Lernprogramme für die Fächer Deutsch, Geschichte und Religion zu testen. Außerdem fand ein Netzwerkturnier statt.

Schüler der Jahrgangsstufe 9 hatten im Rahmen des SoWi-Unterrichts die EXPO in Hannover besucht und stellten ihre selbst entworfenen Miniatur-Pavillons aus. Auf dem Schulhof spielte der Posaunenchor Niederndorf auf und begleitete die sportlichen Aktivitäten in der „Spielstraße”. In den Räumen der Naturwissenschaften wurden die Eigenschaften des Elements „Wasser” auf interessante Weise untersucht. Schüler führten physikalische Versuche zur Wärmelehre durch. Der Hauptschulzweig brachte den Besuchern „handlungsorientierten Unterricht” nahe.

Doch nicht nur ums Lernen ging es an diesem Tag, sondern der Schule lag auch die Not anderer Menschen am Herzen. Die Klasse 10b sammelte mit Geschenken gefüllte Schuhkartons, die in der Weihnachtszeit von der internationalen Organisation „Samaritan’ Purse” an Kinder in Krisengebieten geschickt werden. Darüber hinaus sammelten Mitarbeiter der Südosteuropa-Mission Lebensmittelpäckchen, die dann von der Hilfsorganisation „Zisterne” in das Kosovogebiet nach Metrovice transportiert werden.

Ein sportliches Highlight war der Sponsorenlauf, bei dem Schüler, Eltern und Lehrer zahlreiche Kilometer zurücklegten und damit Geld für die Ausstattung der neuen Aula sammelten. Die Veranstalter freuten sich über einen gelungenen Tag, nicht zuletzt wegen des halbwegs trockenen Wetters.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen