SZ

Beratungspsychologin über Weihnachtsfeiern während Corona
Wertschätzung der Mitarbeiter bleibt wichtig

Juliane Dreisbach ist Beratungspsychologin mit eigenem Coachingbüro in Freudenberg. Sie freut sich über das Kreativwerden in Sachen Weihnachtsfeier-Alternativen.
  • Juliane Dreisbach ist Beratungspsychologin mit eigenem Coachingbüro in Freudenberg. Sie freut sich über das Kreativwerden in Sachen Weihnachtsfeier-Alternativen.
  • Foto: SZ
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

sabe Freudenberg. Pflichtveranstaltungsruf hin oder her, in einer betrieblichen Weihnachtsfeier, so steht in einer Umfrage der Personalberatung LAB & Company, würden die meisten Führungskräfte ein geeignetes Mittel sehen, um die Motivation der Mitarbeiter zu steigern und die Loyalität und Verbundenheit der Beschäftigten mit dem Unternehmen zu stärken – oder, noch ein bisschen einfacher gesagt: um etwas zurückzugeben. In diesem Jahr fallen die Firmenweihnachtsfeiern nun also größtenteils flach, allerdings haben manche auch schon die ersten kreativen Ideen parat, wie sie ihren Mitarbeitern zum Jahresabschluss auch trotz der Pandemieerschwernisse weihnachtliche Grüße mit auf den Weg geben können.

sabe Freudenberg. Pflichtveranstaltungsruf hin oder her, in einer betrieblichen Weihnachtsfeier, so steht in einer Umfrage der Personalberatung LAB & Company, würden die meisten Führungskräfte ein geeignetes Mittel sehen, um die Motivation der Mitarbeiter zu steigern und die Loyalität und Verbundenheit der Beschäftigten mit dem Unternehmen zu stärken – oder, noch ein bisschen einfacher gesagt: um etwas zurückzugeben. In diesem Jahr fallen die Firmenweihnachtsfeiern nun also größtenteils flach, allerdings haben manche auch schon die ersten kreativen Ideen parat, wie sie ihren Mitarbeitern zum Jahresabschluss auch trotz der Pandemieerschwernisse weihnachtliche Grüße mit auf den Weg geben können.

Wertschätzung geht auch Corona-konform

Juliane Dreisbach, Beratungspsychologin mit eigenem Coachingbüro in Freudenberg, zu deren Themenfeldern unter anderem Teamcoaching oder Coaching für Familienunternehmen gehört, freut sich über das Kreativwerden in Sachen Weihnachtsfeier-Alternativen. Gerade auch in Corona-Zeiten sei es wichtig, den Mitarbeitern Wertschätzung entgegenzubringen – „und die geht immer“ – auch Corona-konform und zudem ohne viel Aufwand, passiert diese „Soft-Skill“-Gabe denn mit Tiefgang. Wichtig sei es zu zeigen: „Ich sehe dich als Mensch, nicht nur als Arbeitskraft.“ „Die Mitarbeiter mitnehmen“, sagt Dreisbach. „Auf Sie zugehen, fragen: ,Was habt ihr vielleicht für Ideen, wie wir den Jahresabschluss gemeinsam gestalten können?’ “ So etwas, sagt Dreisbach, fördere Motivation. Man könne jetzt, bei Ausfall der klassischen Betriebsfeierformate versuchen, den Fokus auf den Beziehungsaufbau mit den Mitarbeitern zu legen.

Kleine Gesten mit großer Wirkung

„Wenn der Chef einen Mitarbeiter beispielsweise einmal persönlich anspricht“, sagt die Expertin, „das kann schon als wertvoll empfunden werden. Gespräche also, mit „ermutigendem Kern“, könnten ebenso wie klassische Feierlichkeiten motivierende Weihnachtsgrüße stellen. Darauf aufbauend könne man dann gemeinsam und im Team Konzepte für „schlichte Weihnachtsfeiern, der Zeit entsprechend“ erarbeiten. „Mit kleinen Gesten und ,Accessoires’ könne man schon zeigen: ,Wir haben an euch gedacht’ “ – das schaffe nicht nur Verbindung, sondern gehe auch pandemiebewusst.

Autor:

Sarah Benscheidt (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen