Zwei Kessel für die Wärme

Die Arbeiten zum Abbau der alten Heizungsanlage im Schulzentrum Büschergrund laufen auf vollen Touren.  Foto: pebe
  • Die Arbeiten zum Abbau der alten Heizungsanlage im Schulzentrum Büschergrund laufen auf vollen Touren. Foto: pebe
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

pebe Büschergrund. Funkenflug begleitet die Arbeit des Schneidbrenners. Draußen, unter dem hohen Kamin der Heizungsanlage, sammelt sich das an Stahl, Eisen und Rohrresten, was von der alten Heizungsanlage im Büschergrunder Schulzentrum übrig bleibt. Während der Herbstferien wird hier eine komplett neue Heizungsanlage eingebaut (die SZ berichtete kurz).

Zwei neue Gas-Brennwert-Kessel auf neuestem Technologiestand, so Tillmann Henrich, Leiter des Zentralen Gebäudemanagements bei der Stadt Freudenberg, sollen in Zukunft für wohlige Wärme im Schulzentrum sorgen. Der Betrieb der beiden Kessel soll dabei einer schnellen Abnutzung vorbeugen: Sie werden abwechselnd „gefahren“, „das ist sicherheitstechnisch besser“, so Henrich.

Damit nicht genug. Auf dem Dach der Aula wird eine Solaranlage montiert: Sechs Röhrenkollektoren mit einer Gesamtfläche von 26 qm sollen zukünftig den Energieaufwand reduzieren helfen, indem sie das Warmwasser für die Duschen des Hallenbades bereitstellen – ein sinnvoller Einsatz der Anlage sei immerhin von April bis Ende September möglich, meinte Henrich. Im Zuge der Arbeiten würden auch alte Leitungen isoliert und Pumpen ausgetauscht.

Auch eine Fotovoltaikanlage soll installiert werden: Dann werden demnächst 72 Module, insgesamt 118,7 qm, Strom produzieren, der dann gewinnbringend ins Netz eingespeist wird. Insgesamt 12 800 Kilowattstunden sollen so Jahr für Jahr mit Sonnenhilfe anfallen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.