Klarer Sieg für Tim Dally

Unser Bild vom Büscher Waldlauf zeigt nach 500 Metern das an der ersten Steigung bereits weit auseinander gezogene Läuferfeld mit der Spitzengruppe Medhanie Tewaldebrhan (162), dem 500-Meter-Sieger Antonio di Teodoro (278), den dahinter halb verdeckten Tim Dally, Torben Henrich und Vorjahressieger Arne Fuchs (83). Fotos (2): jb
  • Unser Bild vom Büscher Waldlauf zeigt nach 500 Metern das an der ersten Steigung bereits weit auseinander gezogene Läuferfeld mit der Spitzengruppe Medhanie Tewaldebrhan (162), dem 500-Meter-Sieger Antonio di Teodoro (278), den dahinter halb verdeckten Tim Dally, Torben Henrich und Vorjahressieger Arne Fuchs (83). Fotos (2): jb
  • hochgeladen von Jürgen Betz (Redakteur)

jb  Wie immer in den vergangenen Jahren war beim Büscher Waldlauf viel los. Diese traditionsreiche Veranstaltung des TV Büschergrund bildete einmal mehr die zweite Etappe der AOK Rothaar-Laufserie. Darin eingebunden waren auch die Freudenberger Stadtmeisterschaften im Langlauf, die sicherlich zusätzlich noch einige Starter anlockte. Insgesamt wurden 343 Läufer und Läuferinnen aller Altersklassen plus 38 Bambini gezählt.

Das alles erforderte einen hohen organisatorischen Aufwand. Insbesondere die Schaffung von Parkmöglichkeiten auf den Wiesen in der Nachbarschaft des Schulzentrums funktionierte unter der Regie der Freiwilligen Feuerwehr vorbildlich.

Die Läufer hatten auf der schweren Strecke, auf der es zunächst über sechs Kilometer stets bergauf geht und danach etwas steiler wieder zurück ins Ziel, so angenehme Bedingungen wie selten zuvor bei dieser Veranstaltung.

Diese nutzte dann auch der Favorit Tim Dally. Dem Berglauf-Spezialisten kamen ohnehin die langen Steigungen wesentlich entgegen. Er durfte dennoch seinen schärfsten Konkurrenten, den von Monat zu Monat besser werdenden Medhanie Teweldebrhan (VfL Bad Berleburg) nicht unterschätzen. Dieser wollte nach seinem knappen Sieg in Erndtebrück auch den zweiten Tagessieg innerhalb der Laufserie, blieb auch relativ dicht dran und musste sich dann mit 16 Sekunden Rückstand geschlagen geben. Tim Dallys Siegerzeit betrug 34:25 Minuten. Teweldebrhan war fast zweieinhalb Minuten schneller als vor Jahresfrist auf der selben Strecke. Jetzt ließ er u.a. Torben Henrich (TuS Erndtebrück/35:07) und den Vorjahressieger Arne Fuchs (TSG Helberhausen/ 9. in 38;57) deutlich hinter sich.

Bei den Frauen setzte sich ebenfalls die klare Favoritin durch. Franziska Espeter (TV Laasphe), die in diesem Jahr die heimischen Volksläufe dominiert, gewann in 41:31 Minuten klar vor Julia Rosenthal vom gastgebenden TV Büschergrund. Sie durchlief etwa zweieinhalb Minuten später die Zeitmessung in 44:04 Minuten.

Über 5000 Meter setzte der 47-jährige Routinier Antonio di Teodoro aus Eichen, der dem Deutschen Meisterteam der LG Kindelsberg in der Altersklasse angehört, die Akzente in 19:16 Minuten. Damit hatte er 40 Sekunden Vorsprung.

Lohnenswert ist auch ein Blick auf die Talente in den Schülerklassen, die 2000 Meter zu absolvieren hatten. Aus dem Talentschuppen des ASC Weißbachtal empfahl sich auch durch ihren kraftvollen dynamischen Laufstil die zwölf Jahre junge Lina Schneider. Sie hielt sogar mit zwei oder drei Jahre älteren Jungs aus ihrem Verein mit und benötigte nur 8:21 Minuten.

Autor:

Jürgen Betz (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.