Gebhardshain - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

 SZ-Plus
Kenner und Laien versammelte wieder einmal die Westerwälder Mineralienbörse am Wochenende in Gebhardshain. Dort gibt es Steine aus nah und fern zu sehen.

Mineralienbörse in Gebhardshain
Uralte Zeugen der Zeit

gum Gebhardshain.  Es schimmert, funkelt und glänzt in einer unglaublichen Farbvielfalt. Und wenn auch nicht alles Gold ist, was glänzt, Drusen, Achate und Kristalle, teils ganz aus der Nähe, teils aus fernen Landen, hatten wieder viele interessierte Besucher und Sammler am Sonntag in das Rathaus nach Gebhardshain gelockt, wo, initiiert vom Förderverein des Besucherbergwerks Grube Bindweide, die mittlerweile 24. Mineralienbörse stattfand. Rohe und geschliffene Mineralien, Bergbau- und...

  • Gebhardshain
  • 14.10.19
  • 55× gelesen

Zweirad war "frisiert"
Junger Rollerfahrer flüchtete vor der Polizei

sz Gebhardshain. Zu filmreifen Szenen kam es am Freitagabend zwischen Elben und Gebhardshain. Als Beamte der Polizei Betzdorf einen Rollerfahrer kontrollieren wollten, suchte der 15-Jährige das Weite. Auf einem Waldweg war die Flucht dann allerdings zu Ende: Der Jugendliche stürzte mit seinem deutlich zu schnellen Gefährt. Einen Führerschein für den rasanten Roller, so die Beamten, konnte der 15-Jährige nicht vorweisen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

  • Gebhardshain
  • 12.10.19
  • 51× gelesen
 SZ-Plus
Die Ärzte Andreas Dura (l.) und Dr. Joachim Schwarz demonstrieren die Funktionsweise des Stangerbads. Bei dieser physikalischen Therapie wird Gleichstrom eingesetzt.

60 Patienten gesucht
Mit Gleichstrom gegen Morbus Bechterew

goeb Dickendorf. Zur Teilnahme an einer medizinischen Studie sind Menschen aufgerufen, die an Morbus Bechterew (Spondylitis ankylosans) erkrankt sind. Dabei handelt es sich um eine entzündliche Systemerkrankung aus dem rheumatischen Formenkreis. Typischerweise beginnen die Schmerzen in den Iliosakralgelenken im Beckenring. Erst sind die Schmerzen unspezifisch, sie kommen und gehen, schließlich werden sie stärker und beständiger. Auch andere Gelenke und Sehnenansätze an den Knochen können...

  • Gebhardshain
  • 09.10.19
  • 152× gelesen
 SZ-Plus
Auch wenn diesmal die Regenschirme gezückt werden mussten: Der Almabtrieb hat als besonderes Spektakel einmal mehr viele <jleftright>Schaulustige zur Dauersberger Mühle gelockt.
4 Bilder

Viele Umwege beim Almabtrieb
Kühe mit eigenem Kopf

rai Elben. Das liebe Vieh war am Donnerstag eigensinnig: Von einer Weide in Elben aus sollte die Mutter-Kalb-Herde geradewegs über die Dauersberger Straße zur Dauersberger Mühle getrieben werden. Aber nach kurzer Strecke hatte die Herde den Zugang zu einer den Tieren bekannten Weide ausgemacht – und statt Asphalt unter den Hufen zu haben, wurde dem Grün der Vorzug gegeben. Die Treiber machten der Herde beim Almabtrieb in Dauersberg hinterher. Bevor dieser losging, legten Richard Stinner von...

  • Gebhardshain
  • 03.10.19
  • 423× gelesen
 SZ-Plus
Bewegung, Koordination und Begegnung: Mit viel Freude sind die Mitglieder des Tanzkreises beim Training bei der Sache. Wer sich vorstellen könnte, mitzumachen, kann sich gerne mit Leiterin Roswitha Hammer in Verbindung setzen.
2 Bilder

DRK-Tanzkreis Betzdorf 50+
Gut für Leib und Seele

goeb Elkenroth/Betzdorf. Die Stimmung ist prächtig an diesem Mittwochmorgen im Bürgerhaus Elkenroth. Seit 9.30 Uhr sind die Damen vom DRK-Tanzkreis Betzdorf 50+ hier versammelt und haben schon Musik in den Beinen, denn Leiterin Roswitha Hammer hat bereits die ersten Musikstücke aufgelegt. Die ausgebildete Seniorentanzleiterin (Bundesverband Seniorentanz) hat mit den Frauen 2006 in Betzdorf an der Burgstraße (Alte Schule) begonnen. Festes „Domizil“ ist heute das Feuerwehrhaus in Wallmenroth,...

  • Gebhardshain
  • 13.09.19
  • 80× gelesen
Zwischen Gebhardshain und Wissen wird es ab Montag eine Vollsperrung geben. Die Umleitung erfolgt über Betzdorf.   Grafik: LBM

Der LBM Diez widerspricht dem Ortsbürgermeister
L 278 bleibt ein Jahr lang gesperrt

sz Gebhardshain. Es ist ein Paukenschlag aus Diez, der im ganzen Gebhardshainer Land widerhallen wird: Der Landesbetrieb Mobilität teilte gestern mit, dass ab Montag, 16. September, mit den Bauarbeiten zum Ausbau der L 278 (Wissener Straße) in Gebhardshain begonnen wird. Das allein ist keine Neuigkeit, allerdings bleibt der Streckenabschnitt für ein Jahr voll gesperrt. Was die Gebhardshainer jetzt doch überraschen dürfte. Der LBM Diez wird gemeinsam mit der Ortsgemeinde Gebhardshain und den...

  • Gebhardshain
  • 11.09.19
  • 383× gelesen
 SZ-Plus
500 Fahrradfahrer aus ganz Deutschland ließen sich am Samstag die gute Stimmung nicht durch das Wetter vermiesen. Eine Station war dabei auch Elkenroth. Fotos: just
3 Bilder

Radtour des Vereins „Menschen für Kinder“ machte Station in Elkenroth
Der gute Zweck trotzte dem schlechten Wetter

just Elkenroth. Schon Erich Kästner wusste: „Es gibt nichts Gutes. Außer man tut es.“ Und am Samstag wurde Gutes getan. Bei der 23. Spenden-Radtour des Vereins „Menschen für Kinder“ traten 500 Radfahrer ordentlich in die Pedale und ließen sich weder vom Regen noch von den teils herbstlichen Temperaturen abschrecken, um für krebskranke und in Not geratene Kinder Spenden zu sammeln. Start und Ziel war Haiger, morgens um 8 Uhr erklang der Startschuss. Nach einer Morgenandacht und dem Reisesegen...

  • Gebhardshain
  • 08.09.19
  • 206× gelesen

Unfall zwischen Gebhardshain und Wissen
60-Jähriger wurde schwer verletzt

sz Wissen. Ein 60-jähriger Autofahrer erlitt am Donnerstag Morgen  gegen 6.50 Uhr bei einem Unfall schwere Verletzungen, als er aus bislang noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen war. Der Mann befuhr mit seinem Opel Combo die abschüssige L 278, von Gebhardshain kommend, in Richtung Wissen. In Höhe der Ortslage Niederhombach kam der 60-Jährige nach Angaben der Polizei nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr ca. 100 Meter über die dortige Wiese und prallte anschließend gegen eine...

  • Gebhardshain
  • 29.08.19
  • 138× gelesen
 SZ-Plus
Konrad Schwan wird Anfang September nach fünf Jahrzehnten die öffentliche Bühne verlassen. Keine Frage: Der Kreis Altenkirchen wird damit ein Stück ärmer – aber Schwans Familie wird profitieren, zum Beispiel sein zweieinhalbjähriger Enkelsohn Eliah.  Foto: damo

Konrad Schwans Amtszeit endet bald
Fünf Jahrzehnte im Dienst der Menschen

damo Kreis Altenkirchen. Er hätte auch in die Industrie gehen können: Bei Jung-Jungenthal hatte Konrad Schwan den Einstellungstest erfolgreich hinter sich gebracht, und ohnehin waren Ende der 1960er-Jahre die Absolventen der Handelsschule begehrt: „Da standen die Betriebe Schlange. Wir waren ganz schön umworben.“ Der damals 15-Jährige hörte aber auf seinen Vater – und ging in die Verwaltung. Der ist er treu geblieben: In diesen Tagen, 50 Jahre später, geht eine außergewöhnliche Berufslaufbahn...

  • Gebhardshain
  • 09.08.19
  • 233× gelesen
 SZ-Plus
Los geht’s: Ortsbürgermeisterin Gabi Heidrich schwingt den Spaten. Und auch für die übrigen „Offiziellen“ ist der Startschuss zur Erschließung des Baugebiets „Birlswiese II“, zweiter Abschnitt, ein eher angenehmer Termin.

35 neue Bauplätze im Westerwald
55 Euro pro Quadratmeter inklusive Straße

dach Nauroth. Spatenstich in Nauroth: Die Ortsgemeinde hat am Donnerstag offiziell die Weichen für eine erneute Erweiterung des Dorfes gestellt. Mit der „Birlswiese II“, zweiter Abschnitt, entsteht ein Bauareal, das Platz für 35 Häuser bietet. Bereits 2004 hatte die Westerwaldgemeinde den ersten Teil des Gebiets erschlossen. Diese Grundstücke sind nun beinahe komplett bebaut. Und auch beim zweiten Abschnitt der „Birlswiese II“ sind schon die ersten Bauherren ante portas. „Die Nachfrage ist...

  • Gebhardshain
  • 08.08.19
  • 218× gelesen
Landrat Michael Lieber, Geschäftsführer Oliver Schrei und Erster Kreisbeigeordneter Konrad Schwan (v. l.) zogen gestern auf der Bindweide ein erstes Fazit. Der Kreis organisiert seit gut einem halben Jahr den Großteil des Busverkehrs selbst.
2 Bilder

„Es hat sich eingespielt“
Westerwaldbus: positives Resümee

goeb Bindweide. Frohe Mienen und das Thema Linienbusverkehr – das erlebte man in der Vergangenheit selten zusammen. Bei der Westerwaldbus GmbH, der noch jungen Tochter der kreiseigenen Westerwaldbahn, zogen gestern Landrat Michael Lieber, Geschäftsführer Oliver Schrei und Erster Kreisbeigeordneter Konrad Schwan im Betriebsgebäude auf der Bindweide ein positives Resümee. Denn der Kreis übt sich seit gut einem halben Jahr als „Busunternehmer“. Wie berichtet, hatte er sich vom starke Verluste...

  • Gebhardshain
  • 29.07.19
  • 346× gelesen

In Malberg schwer verletzt
Senior brach mit Fuß in Werkstattgrube ein

sz Malberg. Bei Arbeiten in seiner Garage hat sich am Freitagnachmittag ein 78-jähriger Mann, alleiniger Hausbewohner, schwer verletzt. Wie die Polizei berichtet, war der Senior mit einem Fuß durch die Abdeckbretter einer Werkstattgrube gebrochen. Bei dem Versuch, den Fuß herauszuziehen, fügte sich der Mann eine stark blutende Beinverletzung zu und stürzte zu allem Übel auch noch. Er blieb hilflos auf dem Garagenboden liegen. Glücklicherweise wurde er wenig später von einem aufmerksamen...

  • Gebhardshain
  • 22.06.19
  • 115× gelesen
Hermann Zöller hatte sichtlich viel Freude daran, den Besuchern die alte Technik und die Geschichte der Dickendorfer Mühle zu vermitteln.  Fotos: rai
2 Bilder

Dickendorfer Mühle öffnete zum Mühlentag
Es klapperte wieder am rauschenden Bach

rai Molzhain. Das alte Lied von der Mühle, die am rauschenden Bach klappert, das lernen heute noch die Jüngsten. Aber das Klappern ist längst verstummt in der Region, zumindest wenn es um das berufsmäßige Ausüben des Müllerhandwerk geht. Und doch klapperte es gestern wieder in der Dickendorfer Mühle, zur Demonstration und ohne Getreide: Sigrid und Hermann Zöller hatten das altehrwürdige Gemäuer anlässlich des Deutschen Mühlentages wieder weit aufgesperrt. In der weißen Latzhose war Hermann...

  • Gebhardshain
  • 10.06.19
  • 164× gelesen
Es dauerte eine ganze Weile, bis Pfarrer Rudolf Reuschenbach alle Bikes und deren Fahrer gesegnet hatte – das Interesse am Bikergottesdienst war groß.  Fotos: rai
2 Bilder

Eine Veranstaltung mit reichlich Tradition und vielen Freunden
500 Biker bei Motorradsegnung

rai Elkenroth. Ein beeindruckendes Bild bot sich am Pfingstsonntag vor der St.-Elisabeth-Pfarrkirche: Rund 500 Motorräder standen auf der Straße und dem Kirchhof aufgereiht, als Dechant Rudolf Reuschenbach durch den Pulk spazierte und Fahrer und Maschinen mit Weihwasser segnete. Zum 23. Mal hatte der MC „Abschwarter“ Elkenroth zum Bikertreffen mit Bikergottesdienst und Segnung der Motorräder eingeladen – wie immer an Pfingsten. Bei dem Gottesdienst, der per Lautsprecher nach draußen...

  • Gebhardshain
  • 09.06.19
  • 530× gelesen
Talisa Rzytki (r.) wurde als 400000. Besucherin im Besucherbergwerk begrüßt.

Jubiläum in der Grube "Bindweide"
400 000. Besucher im Bergwerk

sz Steinebach. Mit einer Überraschung begann an Christi Himmelfahrt die „Schicht“ im Besucherbergwerk „Grube Bindweide“ in Steinebach. Das Grubenteam wartete laut Pressenotiz gespannt auf die ersten Besucher, genauer gesagt auf drei Jubiläumsgäste, die es seitens des Fördervereins zu ehren galt. So warteten denn auch Bürgermeister Bernd Brato und Ortsbürgermeister Hans-Joachim Greb in der Knappenstube geduldig ab, um die Ehrung der Gäste vorzunehmen. Immerhin ging es gemäß Statistik um das...

  • Gebhardshain
  • 04.06.19
  • 42× gelesen
Das Tretbecken im Steinbornpark bekommt eine Edelstahlwanne.

Steinbornpark: Beton war nicht dicht
Edelstahlwanne fürs Wassertretbecken

dach Elkenroth. Sämtliche Versuche, das Wassertretbecken im Elkenrother Steinbornpark abzudichten, waren zuletzt nicht sonderlich erfolgreich. Der örtliche Bauhof hatte sich dem Betonbecken bereits angenommen, ebenfalls eine Fachfirma. Nun hat der Gemeinderat Nägel mit Köpfen gemacht. Am Mittwochabend wurde der Beschluss gefasst, eine Wanne aus Edelstahl zu bestellen, und zwar gleich im Ort, bei der Fa. AMS Metallbautechnik. Mit 8650 Euro schlage dies zu Buche, hatte Ortsbürgermeister Peter...

  • Gebhardshain
  • 16.05.19
  • 87× gelesen

Sicherheitskraft bei Abitur-Fete verprügelt

sz Kausen. Zu einer Schlägerei während einer Abi-Fete rückte in der Nacht zu Samstag die Polizei Betzdorf nach Kausen zum alten Sportplatz aus. Gegen 3.20 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass es auf dem zweitägigen Abi-Abschlussevent zu einer Prügelei gekommen sei bzw. kommen werde. Vor Ort waren die Ermittlungen schwierig. Zum einen war ein Teil der Beteiligten nicht mehr anwesend; andere waren laut Polizei so betrunken, dass sie keine genauen Angaben mehr machen konnten. Fest steht...

  • Gebhardshain
  • 14.04.14
  • 4× gelesen

Spielausfälle: Rasen in Elben unter Wasser

sz Elben. Da der Naturrasenplatz in Elben aufgrund der anhaltenden Regenfälle unter Wasser steht und nicht mehr bespielbar ist, hat die Gemeinde den Platz gesperrt, weshalb die Heimspiele der SG Kleusheim/Elben in der B-Kreisliga Olpe (gegen Sportfr. Biggetal) und in der C-Kreisliga Olpe (gegen den FC Schreibershof) ausfallen.

  • Gebhardshain
  • 28.08.10
  • 1× gelesen
Zweifach aus dem Westerwald erobern die Herzen der Zuhörer. Foto: privat

Pop aus dem Westerwald

sz Gebhardshain. Seit kurzem ist die Debütsingle „Ich will raus hier“ von der Formation Zweifach bei itunes, Musicload & Co erhältlich. Auch im Rundfunk und im Fernsehen wird der Song kräftig gespielt. Und ein Auftritt im ZDF-Fernsehgarten am 15. August steht auch schon fest. Hinter Zweifach stehen die beiden Sängerinnen Laura Düber (Herdorf) und Sabine Schneider (Nauroth), die schon seit acht Jahren gemeinsam unter dem Namen Stagelight auf Deutschlands Bühnen stehen. Bereits im Juli 2009...

  • Gebhardshain
  • 14.07.10
  • 16× gelesen

Zehntes Motorradtreffen

sz Elben. Das zehnte Motorradtreffen der Motorradfreunde der Kreispolizeibehörde Olpe findet vom 28. bis zum 30. Mai auf dem Schützenplatz in Elben statt. Die Teilnehmer können bereits am Freitagnachmittag anreisen. Eingeladen sind nicht nur motorradfahrende Polizeibeamte, sondern alle, die daran interessiert sind, ein unterhaltsames Wochenende zu verbringen. Am Samstag beginnt das Treffen offiziell mit einer Ausfahrt der Teilnehmer über die Strecken der Sauerländer Berge. Besonders stolz ist...

  • Gebhardshain
  • 22.05.10
  • 0× gelesen
Der Kammerchor Gebhardshainer Land stand mit musikalischem Osterjubel im Mittelpunkt des Gottesdienstes in der ev. Kirche.  Foto: rai

Festlichen Osterjubel angestimmt

rai Gebhardshain. Osterfreude verbreitete am Montagmorgen der Kammerchor Gebhardshainer Land auf musikalische Weise. In der sehr gut besuchten ev. Kirche brachte das von Chorleiter Bernhard Kaufmann dirigierte Ensemble die Botschaft „der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden“ als zentrales Thema mit seinen Stimmen ein. Mit einer ansprechenden Improvisation über „Christ ist erstanden“ eröffnete Bernhard Kaufmann an der Orgel musikalisch den Gottesdienst. Es sei inzwischen ein...

  • Gebhardshain
  • 07.04.10
  • 3× gelesen
Der MGV Eintracht Steinebach eröffnete den Abend mit den Don-Kosaken in der Pfarrkirche Maria Magdalena. Foto: rai

Mit Herz und Stimme

rai Gebhardshain. Zweimal stehende Ovationen gab es für den Don-Kosaken-Chor Serge Jaroff am Donnerstagabend in der Pfarrkirche Maria Magdalena Gebhardshain: Die 450 Besucher waren von den Darbietungen begeistert – und auch nach der Zugabe „Ich bete an die Macht der Liebe“ standen erneut alle von den Bänken auf. Die 16 Sänger um Chorleiter Wanja Hlibka verstanden es, mit der Kraft ihrer Stimmen die Menschen zu bannen. Dabei bewiesen sie einen wirklich langen Atem. Langanhaltende Töne, die noch...

  • Gebhardshain
  • 20.03.10
  • 1× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.