»Flüssige« Gebühren moderat

Gebhardshain hat Wasser und Abwasser im Griff/Keine »politische Preise«

goeb Gebhardshain. Allein um das Thema Verbandsgemeindewerke drehte sich die Diskussion um den 2. Nachtragshaushalt der Verbandsgemeinde Gebhardshain am Mittwoch. Bei den Beitrags- und Gebührensätzen hatten sich im Laufe des Jahres Veränderungen ergeben, die, so Bürgermeister Konrad Schwan, noch nicht absehbar gewesen waren.

So war die Wasserversorgungsleitung von Elkenroth nach Kausen erneuert worden. Man sei rasch an die Sache herangegangen, weil die Leitung sehr reparaturanfällig gewesen war, aber auch, weil das Land die Maßnahme zu 80 Prozent gefördert hatte. Auch in den kommenden Jahren, so Schwan, seien solche Investitionen (und Zuschüsse) geplant. Trotzdem habe man den Wasserpreis für das Jahr 2002 gegenüber den Annahmen zum Jahresbeginn senken können, und zwar von 1,25 e je cbm auf jetzt 1,16 e pro cbm. Schwan nannte die Senkung erfreulich, zumal der Wasserpreis unter die Marke vom Jahr 2001 gefallen sei. »Allerdings weise ich schon darauf hin, dass in 2003 mit einer Anhebung zu rechnen ist«, so Konrad Schwan weiter. Bei der Haushaltsplanberatung am 30. Januar werde dies wohl anstehen.

1 Cent Senkung zeichnet die Gebühr für die Straßen-Oberflächenentwässerung aus. Im Abwasserwerk musste der Kreditbedarf kräftig erhöht werden. Mit mittel- und kurzfristigen Auswirkungen sei zu rechnen, so Schwan weiter. Vergleichsweise stehe Gebhardhain mit seinen Gebühren günstig da, hieß es. Beim Wasser sei man kreisweit am günstigsten, und beim Abwasser belege man einen guten Platz. Das sei vor allem darauf zurückzuführen, dass man im Rat nie »politische Preise« gemacht habe. Schwan: »Ich kann nur empfehlen, auch zukünftig bei dieser Linie zu bleiben.«

Die Fraktionen stimmten den leichten Gebührenänderungen vorbehaltlos zu. Die CDU erklärte, es handele sich um Anpassungen, für die SPD (Bernd Becker) sind die Preise »kaufmännisch kalkuliert«, und auch die FWG hatte keine Einwände.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen