Ganztagsschule: Kein Bedarf im Gebhardshainer Land

Bürgermeister Schwan: Eltern zeigen nur mäßiges Interesse

sz Gebhardshain. Wahrscheinlich wird es in der Verbandsgemeinde Gebhardshain vorerst keine Ganztagsschule geben. Dies ist das Ergebnis der Beratungen im Schulträgerausschuss. Allerdings hat der Verbandsgemeinderat noch endgültig zu entscheiden.

Bürgermeister Konrad Schwan informierte den Ausschuss über den durchgeführten Elternabend und das Ergebnis der Elternbefragung sowie die Informationen, die er bei bestehenden Ganztagsschulen zusätzlich eingeholt hat. Die Elternbefragung hat an den drei Grundschulen Gebhardshain, Elkenroth und Malberg (unter Einbeziehung der sieben Kindergärten) klar ergeben, dass der Bedarf so gering ist, dass eine Ganztagsschule nicht in Frage kommt.

Bei der Regionalen Schule Gebhardshain ist das Interesse zwar größer, aber auch hier ist der Bedarf wahrschein- lich auf Dauer nicht groß genug, um das Vorhaben zu rechtfertigen. Die Erfahrungen zeigen laut Schwan, dass nach dem ersten Jahr die Anmeldezahlen zurück gehen, teilweise sehr deutlich. Zudem sind die Schülerzahlen ohnehin rückläufig. Die Erfahrungen an anderen Schulen zeigen aber auch, dass vor allem die Hausaufgabenhilfe erwünscht ist, wie auch verschiedene Ausschussmitglieder bestätigten.

Auch die Diskussion am Elternabend ergab, dass gerade bei der Erledigung der Hausaufgaben Hilfestellung erwünscht ist. Deshalb wird an der Regionalen Schule Gebhardshain überlegt, ob ein Angebot zur Hausaufgabenhilfe auf freiwilliger Basis Sinn macht. Hierzu sollen die Eltern nochmals befragt werden. Letztlich hänge ein solches Angebot auch vom Elternwillen und dem Votum des Verbandsgemeinderates ab, erklärte Schwan.

Bei den Grundschulen soll überprüft werden, ob eine längere Betreuung der Kinder des 1. und 2. Schuljahrs möglich ist. Dies wäre aber erst ab dem Schuljahr 2004/2005 zu erreichen. In der Vergangenheit haben Elternbefragungen im Gebhardshainer Land immer ergeben, dass für die »Betreute Grundschule« kein großes Interesse vorhanden war. Es soll aber auch nicht an den Eltern vorbei geplant werden.

Die Erfahrungen zeigten – so verschiedene Ausschussmitglieder –, dass das Eltern- und Schülerverhalten bei Betreuungen oder Ganztagsschulen im rein ländlichen Raum anders sei als in städtisch geprägten Gebieten. Die Ausschussmitglieder waren aber auch der Meinung, dass man die Entwicklungen an anderen Schulen aufmerksam beobachten und auch auf Entwicklungen im Gebhardshainer Land reagieren sollte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen