Vier wichtige Überlebens-Basics lernten Kinder kennen
Kleine Überlebenskünstler in Westerwälder Wildnis

Vier wichtige Überlebens-Basics lernten die Kinder auf ihrer Entdeckungstour durch die Westerwälder Wildnis kennen.
2Bilder
  • Vier wichtige Überlebens-Basics lernten die Kinder auf ihrer Entdeckungstour durch die Westerwälder Wildnis kennen.
  • Foto: nb
  • hochgeladen von Marc Thomas

nb Elkenroth. „Moos, wir brauchen mehr Moos!“ Tja, dass ohne Moos nix los ist, das gilt auch dann, wenn im Wald eine gemütliche und wetterfeste Behausung her soll. Aber egal ob reichlich softes Grün, ob haufenweise Blätter oder mehr so die kanadische Blockbohlentechnik: Die Mädchen und Jungen, die am Donnerstag in der Elkenrother Wildnis unterwegs waren, erwiesen sich als perfekte Waldhüttenbauer. Sie selbst mussten zwar nicht einziehen, aber zumindest ein Wichtel müsse problemlos stehen können, hatte Waldpädagoge Marc Decker aus Molzhain vorgegeben.

Der Hüttenbau war aber natürlich nur eine Station bei der Aktion „Go wild!-Ab in die Wildnis“ im Rahmen der Ferienspaßaktion der Jugendpflegen Betzdorf-Gebhardshain und Kirchen. Ausrichter von „Go wild!“ war das Familienpastoral im Dekanat Kirchen und angeführt wurde die große Entdeckergruppe – gut 20 Kinder waren dabei – von „Ferienspaß-Frischling“ Decker.

Teilnehmer in kleinen Gruppen

Los ging es an der Elkenrother Grundschule und von dort schnurstracks in die undurchdringlichen Wälder. Die Teilnehmer wurden in Gruppen eingeteilt und durften sich nach einem Lieblingstier benennen – und ja, so streiften auch „Einhörner“ durch den Westerwald. Vier wichtige Überlebens-Basics lernten die Kinder kennen: Wie baue ich eine Hütte? Wie finde ich Wasser? Wie finde ich was zu futtern und wie mache ich Feuer?

Vier wichtige Überlebens-Basics lernten die Kinder auf ihrer Entdeckungstour durch die Westerwälder Wildnis kennen.
  • Vier wichtige Überlebens-Basics lernten die Kinder auf ihrer Entdeckungstour durch die Westerwälder Wildnis kennen.
  • Foto: nb
  • hochgeladen von Marc Thomas

Letzteres aber selbstredend nur rein theoretisch. Überhaupt stand auch das ganz vorne auf dem Wildnis-Stundenplan: der respektvolle Umgang mit der Natur. Und Punkte, die gab es in der Überlebensschule nicht nur für Antworten, sondern auch für clevere Fragen.

Vier wichtige Überlebens-Basics lernten die Kinder auf ihrer Entdeckungstour durch die Westerwälder Wildnis kennen.
Vier wichtige Überlebens-Basics lernten die Kinder auf ihrer Entdeckungstour durch die Westerwälder Wildnis kennen.
Autor:

Nadine Buderath (Redakteurin) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen