SZ-Plus

6250 Euro für gute Zwecke
Rekord-Basar

Wenn die Elkenrother Strick- und Kreativgruppe den Erlös aus ihrem jährlichen Basar übergibt, müssen immer mehrere symbolische Schecks her. So wie hier bei der jüngsten Übergabe im „Dorfkrug“.
  • Wenn die Elkenrother Strick- und Kreativgruppe den Erlös aus ihrem jährlichen Basar übergibt, müssen immer mehrere symbolische Schecks her. So wie hier bei der jüngsten Übergabe im „Dorfkrug“.
  • Foto: nb
  • hochgeladen von Nadine Buderath (Redakteurin)

nb Elkenroth. Wenn die Strick- und Kreativgruppe Elkenroth am Werk ist, dann wird nicht gekleckert, sondern geklotzt. Das ganze Jahr über schreiten die Damen und ihr „Quotenmann“ zur Tat und arbeiten dabei allein auf einen Tag hin: den Totensonntag. Denn dann findet im Bürgerhaus in Elgert der alljährliche große Basar statt.

Nummer 46 war es in diesem Jahr – und es war eine Rekordausgabe. Was noch erwähnenswerter ist, wenn man die ohnehin beeindruckenden Summen kennt, die jedes Jahr beim Basar eingenommen werden. Und die steckt die emsige Truppe natürlich nicht in die eigene Tasche, sondern spendet sie stets für gute Zwecke.

6250 Euro – ein Rekord – sind es dieses Mal. Der größte Teil davon sind Geldspenden, der Rest ist in Sachspenden geflossen.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Nadine Buderath (Redakteurin) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.