St.-Helena-Grünröcke eröffnen Schützenfestsaison

Elbener Schützenverein feiert Hochfest am 3. und 4. Mai

sz Elben. Anfang Mai ist es wieder soweit: Die diesjährige Schützenfest-Saison im Kreis Olpe beginnt. Den Anfang macht traditionell der St.-Helena-Schützenverein Elben. Er lädt alle Freunde des Schützenfestwesens für den 3. und 4. Mai zu dem bekanntermaßen stets gut besuchten Elbener Schützenfest ein.

Am Samstag, 3. Mai, geht es um 15.30 Uhr mit dem Antreten vor dem Pfarrheim los. Danach schreitet der Festzug zur Abholung des Königs. Um 17 Uhr heißt es dann »Feuer frei« zum Königsschießen. Und alle sind gespannt, wer in diesem Jahr die Königswürde erringen wird. Heißeste Anwärter auf den König sind wohl wieder, wie im Vorjahr, die Mitglieder des Königsclubs. Um ca. 20 Uhr eröffnet – nach ein paar Jahren Pause in Elben –– wieder einmal die Tanzkapelle »Airport« des Musikvereins Gerlingen den Tanz und wird am Abend für die richtige Stimmung im Festzelt sorgen. Der Festsonntag beginnt um 9 Uhr mit dem Schützenhochamt; anschließend findet die Totenehrung am Ehrenmal statt. Der Frühschoppen ab 10 Uhr wird musikalisch geprägt von dem Musikverein Gerlingen. Musikgenuss erste Klasse und reichlich Stimmung sind somit garantiert. Um 15.30 Uhr wird erneut vor dem Pfarrheim zum Festzug angetreten, wo die Majestäten aus Thieringhausen mit einer Abordnung des St.-Hubertus-Schützenvereins als Gäste erwartet werden.

Die drei Korporalschaftsführer aus Elben werden sich wieder mächtig ins Zeug legen, damit eine stattliche Anzahl Schützen zum Festzug antritt, um den neuen König mit seinem Hofstaat abzuholen. Für die Musik am Nachmittag zeichnen der Musikverein Gerlingen sowie das Tambourcorps Ottfingen verantwortlich. Um 17 Uhr finden – erstmalig nachmittags –– die Ehrungen für langjährige Mitglieder statt. Um 18 Uhr beginnt dann die Königspolonaise. Anschließend spielt erneut »Airport« zum Tanz auf.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen