Fleißige Sammler in Seelbach unterwegs

sz Seelbach. Der Heimat- und Verschönerungsverein Seelbach startete mit seiner alljährlichen Waldreinigung in den Frühling. 40 Helfer des Heimatvereins, der Jugendfeuerwehr, des CVJM und die Alten Herren des TSV Siegen sorgten dafür, dass die Seelbacher Gemarkung vom Wohlstandsmüll befreit wurde. Dabei war festzustellen, dass weniger die Waldbereiche, sondern vielmehr die Randbereiche des Ortes und die Straßenränder verschmutzt waren.

Über 30 Müllsäcke füllten die fleißigen Helfer überwiegend mit Dosen, Flaschen und Verpackungen. Darüber hinaus fanden sich Reifen, Trapezbleche und ein Küchenschrank in der freien Natur. Insgesamt wurde ein Abfallberg von rund drei Kubikmetern zusammengetragen. Während die Abfallsammler sich in mehrere Gruppen aufgeteilt hatten und die Straßen und Wege absuchten, reinigte eine weitere Gruppe die Umgebung des Bürgerhauses. Gleichzeitig wurden die 20 Pflanzkästen im Ort mit Frühlingsblumen bepflanzt.

Erfreut zeigte sich der 2. Vorsitzende Jürgen Röcher über die gegen den Trend stetig steigende Zahl der Helferinnen und elfer und das Engagement der örtlichen Vereine, sich für ein sauberes Ortsbild einzusetzen. Zur Stärkung wartete eine deftige Erbsensuppe im Bürgerhaus auf die Beteiligten.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen