Haigerer Hilfsprojekt NASCO ermöglicht Schule in Ghana

»Mama Agatha« gab vor fünf Jahren den Anstoß

dibi Haiger. 1993 reiste Natilla Nerseyan aus Haiger auf den Kontinent, von dem sie schon als Kind träumte: Afrika. In Ghana nahm die Armenierin an einem Entwicklungshilfeprojekt teil. Dort lernte sie auch den Sozialpädagogen Stefan Weskamp kennen, der ebenfalls in einem Projekt arbeitete.

Fünf Jahre später packten beide gemeinsam die Koffer. Ihr Ziel: Der Kaum-Nationalpark im Süden Ghanas. Auf dieser Reise lernten sie »Mama Agatha« kennen, die mit ihrer Familie in Abrafo-Odumasi direkt neben dem Nationalpark lebt. Gemeinsam mit ihrem Mann sorgte sie sich um die Zukunft der Kinder ihres Dorfes. Sie hatten einen heruntergekommenen Raum zu einem Klassenzimmer umfunktioniert, unterrichteten dort rund 80 Kinder. Eindrucksvoll berichteten sie den Gästen von den Schwierigkeiten, die Schule und das tägliche Essen für die Kinder zu ermöglichen. Natilla Nerseyan: »Es fehlte Geld für die Bezahlung von Lehrern, Medikamenten und Essen.« Dennoch gaben »Mama Agatha« und ihr Mann »Daddy« nicht auf. Dies beeindruckte Natilla Nerseyan und Stefan Weskamp zutiefst: »Wir überlegten nicht lange, sondern beschlossen sofort, uns für diese Menschen in Ghana einzusetzen.«

Das Projekt »NASCO« war geboren. Was sich dahinter verbirgt, dies konnten kürzlich auch die Besucher des Haigerer Weihnachtsmarkts am Stand der beiden Helfer erfahren. Mit unermüdlichem Eifer haben sie seit der Gründung bereits Beachtliches auf den Weg gebracht. Der Häuptling des Dorfes Abrafo-Odumasi stellte kostenlos ein Grundstück zur Verfügung. Mit hierzulande gesammelten Spendengeldern und Materialien wurden inzwischen eine Privatschule und eine Kindertagesstätte errichtet. Ein Arzt konnte ebenfalls seine Arbeit in diesem Umfeld aufnehmen. Unterstützung erfahren Natilla und Stefan inzwischen auch aus anderen Ländern. So stellten sich britische Lehrer bereitwillig mehrere Monate in den Dienst der guten Sache.

Pläne für die Zukunft haben die beiden Entwicklungshelfer genügend. Derzeit wird ein Waisenhaus errichtet. Ein Schulgarten dient der Versorgung mit Lebensmitteln. Und eine Berufsschule, so erklärt die 32-jährige VHS-Dozentin für Englisch, möchte man in absehbarer Zeit ebenfalls noch integrieren. All dies erfordert natürlich weitere Spenden. Darum stellen Natilla und Stefan seit fünf Jahren ihr Projekt auf dem Weihnachtsmarkt vor.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen