In 25 Jahren 586 Kinder betreut

Buntes Fest am DRK-Kindergarten »Lummerland« / Zukunftssorgen unübersehbar

sz Flammersbach. Der DRK-Kindergarten »Lummerland« stand am Samstag im Mittelpunkt: 25 Jahre besteht er, 586 Kinder aus Flammersbach und Anzhausen haben ihn seither durchlaufen. Mit bunten Luftballons hatten die beiden Kiga-Gruppen, die »Bären« und »Mäuse«, den neuen Gittermattenzaun, Bänke und Tische im weiten Rund geschmückt. Ein richtiges Dorffest entwickelte sich. Eltern, Großeltern und Freunde sowie viele ehemaligen Kindergartenbesucher gaben sich ein Stelldichein, als Bürgermeister Werner Büdenbender sich mit einem herzlichen Dank an den Kindergartenträger, den DRK-Frauenverein Wilnsdorf, wandte und ihm für seine vorbildliches Engagement in den 25 Jahren dankte.

Vielen Veränderungen in den gesetzlichen Bestimmungen habe man Rechnung tragen müssen, resümierte Büdenbender in einem kurzen geschichtlichen Rückblick. Die Probleme mit den Kindergärten (Betriebskostenfinanzierung etc.) würden nicht geringer. Sollte bei allenthalben massiv zurückgehenden Kinderzahlen auch noch die vom Land ins Auge gefasste Umstellung der Finanzierungsmodalitäten auf eine Pro-Kopf-Förderung je tatsächlich belegtem Kindergartenplatz ab 2007/08, greifen, sah Büdenbender »dunkle Wolken am Horizont aufziehen«. Deshalb versuche der Träger schon jetzt, unter dreijährige Kinder in seinen Einrichtungen aufzunehmen.

Stellv. Bürgermeisterin Anne Bender würdigte das Miteinander. »Kinder haben hier ihre Freude, spielen und lachen miteinander, Kinder müssen allerdings auch gefördert und gefordert werden und ein stückweit erfahren, was Gemeinschaft bedeutet.« Das Jubiläum sei ein wichtiger Beitrag und Meilenstein auf diesem Wege. Wünsche für die Zukunft äußerte auch die Sprecherin der Elternschaft, Jessica Sauer. Bei dem Erziehungsauftrag der Kinder seien sowohl das Team des Kindergartens als auch Politik und Träger gefragt, die sich dabei der Unterstützung der Eltern gewiss sein könnten. Im Namen des Elternrates bedankte sie sich für das bislang gute Einvernehmen miteinander. Ortsvorsteher Helmut Berg überraschte Kindergartenleiterin Anja Hoffman mit einem Geldgeschenk (400 Euro), die Summe stammt aus dem Schulfest.

Den offiziellen Festakt gestalteten die 50 Kindergartenkinder mit tänzerischen Kabinettstückchen genauso mit wie die 1. Klasse der Grundschule Anzhausen mit einer Vorführung, die Musikschule Anzhausen und der Kinderchor »Musikids« . Danach startete eine richtig muntere Geburtstagsfeier rund ums »Lummerland«. Seit Wochen hatten Kinder, Erzieherinnen und Eltern fleißig gewerkelt und geübt.

In selbst gebastelten Kostümen präsentierten sich die Kiga-Kinder als echte Schauspielertalente. Erlebnistunnel, Rollenrutsche, Schminken und viele andere spielerische Kabinettstückchen sorgten bei den Besuchern für reichlich Kurzweil an diesem freudenreichen Tag. Mit einem Feuerwerk an Komik und Mimik brachte Clown Pape die Kinder und Erwachsene aus dem Häuschen.

Zu Gunsten der Einrichtung hatten Sponsoren attraktive Preise für die Tombola ausgesetzt. Alles kam praktisch unter den Hammer. Auch die vielen selbst gewerkelten Kunstwerke der Lummerland-Kinder: Töpferwaren, Schmuck aus Filz, bemalte Keilrahmen etc. wurden zugunsten des Kindergartens versteigert. »Lummerland« hat eben einen festen Platz in der Dorfgemeinschaft. So soll es bleiben.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen