Auch in Haiger und in Dietzhölztal
Zehn Verdächtige wegen IS-Unterstützung festgenommen

Bei einem hesensweiten Einsatz von Staatsanwaltschaft und Kriminalamt wurden zehn Personen festgenommen, die unter Verdacht stehen, den IS unterstützt zu haben.
  • Bei einem hesensweiten Einsatz von Staatsanwaltschaft und Kriminalamt wurden zehn Personen festgenommen, die unter Verdacht stehen, den IS unterstützt zu haben.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Marc Thomas

sz Haiger/Dietzhölztal. Im Rahmen von insgesamt fünf Ermittlungsverfahren, die die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main mit dem Hessischen Landeskriminalamt und dem Polizeipräsidium Mittelhessen wegen des Verdachts der Terrorismusfinanzierung und der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat führen, wurden am Mittwochmorgen hessenweit zehn Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt.

Zwei Frauen und acht Männer beschuldigt

Bei den zehn Beschuldigten handelt es sich um zwei Frauen und acht Männer im Alter von 20 bis 51 Jahren mit deutscher, afghanischer, kosovarischer und türkischer Staatsangehörigkeit. In vier Ermittlungsverfahren wird den Beschuldigten vorgeworfen, durch Spendengelder den IS in Syrien
finanziert zu haben. Dieser gilt laut Einstufung des Bundesinnenministeriums als terroristische Vereinigung im Ausland. In einem Fall liegt der Verdacht der Vorbereitung einer staatsgefährdenden Gewalttat  vor. Für die Dursuchungsmaßnahmen waren hessische Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte im unteren dreistelligen Bereich im Einsatz.

Zahlreiche Beweismittel sichergestellt

Die Durchsuchungen fanden unter anderem in Dietzhölztal und Haiger statt. An den Einsatzmaßnahmen waren die Polizeipräsidien Mittelhessen, Nordhessen, Südhessen, Südosthessen und Westhessen beteiligt. Bei den Durchsuchungen wurden zahlreiche Beweismittel, wie Bargeld und Datenträger, aufgefunden und sichergestellt.

Im Zuge der Einsatzmaßnahmen wurden auch drei Durchsuchungsbeschlüsse für zwei Ermittlungsverfahren der Bundesanwaltschaft vollstreckt. Diese Maßnahmen richteten sich gegen drei mutmaßliche Unterstützer.

Autor:

SZ Redaktion aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen