Fußball-Regionalliga Südwest
TSV Steinbach Haiger baut Tabellenführung aus

Viel Grund zum Jubeln hat derzeit der TSV Steinbach Haiger (Archivfoto), der mit einem 4:1-Triumph beim FK Pirmasens seine Tabellenführung in der Fußball-Regionalliga Südwest ausbaute.
  • Viel Grund zum Jubeln hat derzeit der TSV Steinbach Haiger (Archivfoto), der mit einem 4:1-Triumph beim FK Pirmasens seine Tabellenführung in der Fußball-Regionalliga Südwest ausbaute.
  • Foto: carlo
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

ubau Pirmasens. Der TSV Steinbach Haiger ist in der Fußball-Regionalliga Südwest derzeit nicht zu stoppen. Das Team von Trainer Adrian Alipour gewann am Freitagabend mit 4:1 (0:0) beim FK Pirmasens und baute seine Tabellenführung aus. Durch den siebten Sieg im neunten Saisonspiel hat der TSV Steinbach Haiger nunmehr 22 Punkte auf dem Konto. Der Tabellenzweite SC Freiburg 2., der am kommenden Mittwoch zum Topspiel am Haarwasen in Haiger gastiert, hat fünf Zähler weniger, allerdings auch zwei Spiele weniger ausgetragen als die Mannschaft aus dem Lahn-Dill-Kreis.
Nach torloser erster Halbzeit drehte der TSV Steinbach Haiger in der zweiten Halbzeit auf. Die Gäste mussten allerdings erst noch eine Schrecksekunde überstehen, als Torwart Raphael Koczor, der bereits in Durchgang eins zweimal prächtig pariert hatte, eine Großchance von Dennis Chessa vereitelte (48.). Dann aber kam der TSV auf Touren: Philipp Hanke brachte die Gäste in der 55. Minute mit 1:0 in Führung, die Enis Bytyqi nur 120 Sekunden später auf 2:0 ausbaute. Sasa Strujic legte nach 72 Minuten das 3:0 nach, ehe Pirmasens durch Kevin Frisorger verkürzte (75.). Doch Steinbach ließ danach nichts mehr anbrennen. Im Gegenteil: In der Nachspielzeit schraubte Enis Bytyqi das Resultat noch auf 4:1 in die Höhe.

Autor:

Uwe Bauschert (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen