Fußball-Hessenpokal
TSV Steinbach Haiger stürmt ins Halbfinale

Jubel beim TSV Steinbach Haiger: Das Team vom "Haarwasen" zog durch einen 3:0-Erfolg beim KSV Hessen Kassel ins Hessenpokal-Halbfinale ein.
  • Jubel beim TSV Steinbach Haiger: Das Team vom "Haarwasen" zog durch einen 3:0-Erfolg beim KSV Hessen Kassel ins Hessenpokal-Halbfinale ein.
  • Foto: carlo
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

carlo Kassel. Fußball-Regionalligist TSV Steinbach Haiger ist ins Halbfinale des Hessenpokals eingezogen. Der Titelverteidiger setzte sich am Dienstagabend mit 3:0 (2:0) beim Liga-Konkurrenten KSV Hessen Kassel durch.

Die Elf von Trainer Adrian Alipour ging in der 21. Minute in Führung: Alexander Mißbach, von 2015 bis 2018 selbst am „Haarwasen“ aktiv, zwischendurch an die Sportfreunde Siegen ausgeliehen und später auch in Diensten des TuS Erndtebrück, hatte Ko Sawada schon gestoppt, bugsierte den Ball aber mit einem verunglückten Rückpass ins eigene Netz. Sascha Marquet erhöhte in der 27. Minute auf 2:0. Für die Vorentscheidung sorgte Kevin Lahn (64.). TSV-Keeper Raphael Koczor vereitelte in der Schlussphase die bis dahin beste „Löwen“-Chance durch Lukas Iksal (83.). Kurz darauf kratzte ein TSV-Akteur den Fallrückzieher von Marcel Fischer von der Torlinie.

Alipour: "Riesengroßes Kompliment an meine Mannschaft"

Steinbachs Coach Alipour sprach seiner Mannschaft „ein riesengroßes Kompliment“ aus, wie sie die personellen Rückschläge der letzten Zeit auffange. „Gegen einen recht aggressiven Gegner haben wir das ganz routiniert runtergespielt. Neben den drei Toren hatten wir noch drei, vier ganz dicke Chancen“, so Alipour.

Im Halbfinale bekommt es Steinbach am 11. oder 12. Mai am „Haarwasen“ mit einem weiteren Liga-Konkurrenten zu tun: dem FC Bayern Alzenau oder Kickers Offenbach, die erst heute Abend aufeinander treffen. Der Gegner sei ihm egal, betonte Alipour: „Wenn du im Halbfinale stehst, willst du ins Finale.“

TSV Steinbach Haiger: Koczor – Hanke, Buckesfeld, Mihaljevic (46. Kamm Al-Azzawe), Strujic – Eismann (73. Heinze) – Ilhan (59. Hoffmann), Sawada, Stock, Lahn – Marquet

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen