SZ

Fußball-Regionalliga Südwest
TSV Steinbachs Siegesserie gerissen

Beim 1:1 gegen den KSV Hessen Kassel ging der TSV Steinbach Haiger erstmals nach sieben Spielen wieder ohne Sieg vom Platz.
15Bilder
  • Beim 1:1 gegen den KSV Hessen Kassel ging der TSV Steinbach Haiger erstmals nach sieben Spielen wieder ohne Sieg vom Platz.
  • Foto: Carsten Loos
  • hochgeladen von Carsten Loos

carlo Haiger. Nach sieben Spielen in Folge – fünf Partien in der Meisterschaft, zwei im Hessenpokal – ist die Siegesserie des TSV Steinbach Haiger gerissen. Der Tabellenvierte vom „Haarwasen“ musste sich am 38. Spieltag der Fußball-Regionalliga Südwest buchstäblich in letzter Minute mit einem 1:1 (1:0) gegen den KSV Hessen Kassel (13.) begnügen.
Direkter Freistoß ins Steinbacher Netz Für gerade noch einmal zwei Ballkontakte pfiff Schiedsrichter Luca Schlosser (Spvgg Horbach) die Partie wieder an, nachdem Alban Meha in der zweiten Minute der Nachspielzeit einen flatternden Freistoß direkt am Steinbacher Torhüter Raphael Koczor vorbei zum 1:1 ins Netz getreten hatte. Ziemlich ärgerlich für die Gastgeber. „Ein überflüssiges Unentschieden“, befand TSV-Trainer Adrian Alipour nach dem Abpfiff.

carlo Haiger. Nach sieben Spielen in Folge – fünf Partien in der Meisterschaft, zwei im Hessenpokal – ist die Siegesserie des TSV Steinbach Haiger gerissen. Der Tabellenvierte vom „Haarwasen“ musste sich am 38. Spieltag der Fußball-Regionalliga Südwest buchstäblich in letzter Minute mit einem 1:1 (1:0) gegen den KSV Hessen Kassel (13.) begnügen.

Direkter Freistoß ins Steinbacher Netz

Für gerade noch einmal zwei Ballkontakte pfiff Schiedsrichter Luca Schlosser (Spvgg Horbach) die Partie wieder an, nachdem Alban Meha in der zweiten Minute der Nachspielzeit einen flatternden Freistoß direkt am Steinbacher Torhüter Raphael Koczor vorbei zum 1:1 ins Netz getreten hatte. Ziemlich ärgerlich für die Gastgeber. „Ein überflüssiges Unentschieden“, befand TSV-Trainer Adrian Alipour nach dem Abpfiff. Zumal seine Mannschaft ab der 78. Minute, nach einer Gelb-Roten Karte gegen Serkan Duran wegen wiederholten Foulspiels, in Überzahl agierte. Der Kasseler war in dieser Szene rüde gegen Serhat Ilhan eingestiegen.

Alipour rotiert fünf Stammkräfte raus

Am Ende der dritten Englischen Woche, vor der vierten mit dem Nachholspiel am Dienstag (19 Uhr) beim SSV UIm (5.) und dem Endspiel des Hessenpokals in zwei Wochen gegen den Drittligisten SV Wehen Wiesbaden vor Augen rotierte Alipour seine halbe Stammelf zunächst auf die Ersatzbank. So war Kapitän Benjamin Kirchhoff (Achillessehne) doch noch vor dem Saisonende wieder zur Stelle; Tino Bradara stand nach zwei Kurz-Einsätzen erstmals seit seinem Kreuzband Anfang September von Beginn an auf dem Platz; für Johannes Bender (Schuilterverletzung) endete die seit Februar andauernde Verletzungspause.

Serhat Ilhan macht das Führungs-Tor

 „Die Jungs haben das richtig gut gemacht“, sagte Alipour später. Auch wenn beide Teams eher mit Chancen geizten. Manuel Hoffmann (29.) versuchte es mit einem Lupfer, doch Kassels Keeper Maximilian Zunker kam noch mit den Fingerspitzen an den Ball. Elf Minuten später brachte Ilhan sein Team mit einem feinen Solo von der linken Seite in den Strafraum hinein und einem Schuss an den hinteren Pfosten in Führung.

"Hatten Pech bei der Verwertung"

Mit fünf neuen Spielern schickte Alipour seine Mannschaft in die zweite Hälfte. Und der Übungsleiter sah bald gute Möglichkeiten von Sascha Marquet (53.) und Paul Stock (57.). Nach einer Stunde scheiterte Kevin Lahn aus spitzem Winkel an Zunker. Kurz darauf flog ein 30-Meter-Schuss von Marquet über den Querbalken des leeren Gäste-Tores. Auch Ilhan und nochmal Lahn verpassten das 2:0 gegen die Mannschaft um den ehemaligen Siegener und Erndtebrücker, Alexander Mißbach. Eine der wenigen Möglichkeiten von Kassel verhinderte Leon Heinze auf der Torlinie. „Wir hatten in der zweiten Halbzeit ein klares Chancen-Plus“, betonte Coach Alipour, „aber wir hatten Pech bei der Verwertung der Möglichkeiten.“

Spitzenreiter kann Vorsprung ausbauen

Spitzenreiter SC Freiburg 2. kann am Sonntag im Spiel gegen „Schlusslicht“ und Absteiger Eintracht Stadtallendorf seinen Vorsprung auf Steinbach auf dann bereits 12 Punkte ausbauen. Ulm rückte unterdessen mit einem 2:0 gegen den VfB Stuttgart 2. (8.) bis auf einen Zähler an die Alipour-Elf heran.

Die Spiel-Statistik:

TSV Steinbach Haiger - KSV Hessel Kassel 1:1 (1:0)
Aufstellung Steinbach Haiger: Koczor – Hanke (60. Strujic), Buckesfeld, Kirchhoff (46. Mihaljevic), Heinze – Bender (46. Eismann), Stock – Bradara (46. Lahn), Hoffmann, Ilhan – Olizzo (46. Marquet)
Tore: 1:0 Ilhan (40.), 1:1 Meha (90.+2)
Besonderes Vorkommnis: Gelb-Rote Karte (78.) gegen Serkan Duran (KSV Hessen Kassel) wegen wiederholtem Foulspiel
Zuschauer: keine zugelassen.

Autor:

Carsten Loos

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen