Umbruch schreitet voran
Zwei Neue und ein Abgang beim TSV Steinbach Haiger

Angreifer David Nieland soll am Haarwasen die Tornetze erzittern lassen.
2Bilder

sz Haiger. Beim TSV Steinbach Haiger hat es weitere personelle Veränderungen gegeben. Der Fußball-Regionalligist verpflichtete Stürmer David Nieland vom SC Freiburg 2. und Torwart Kevin Ibrahim vom 1. FC Heidenheim. Der 21-Jährige ersetzt Johann Hipper, der den Club kurzfristig um eine Vertragsauflösung gebeten hatte.

„David Nieland bringt eine hervorragende Ausbildung mit und besitzt neben seinem hohen Tempo einen starken Abschluss. Er wird unsere Offensive verstärken“, sagt TSV-Geschäftsführer Matthias Georg über den 22-Jährigen Angreifer, der im Breisgau in 54 Regionalliga-Partien zwölf Treffer erzielte.

Hipper zieht es in die USA

Die Verpflichtung von Kevin Ibrahim war überraschend nötig geworden, weil Johann Hipper mit der Bitte an den TSV herangetreten war, aus seinem noch bis 2022 datierten Kontrakt aussteigen zu dürfen. Den Schlussmann, der in der abgelaufenen Runde zu zwei Einsätzen in der Regionalliga kam, zieht es in die USA. Im Bundesstaat South Carolina will der 22-Jährige Sportmanagement studieren und weiter professionell Fußball spielen.

Kevin Ibrahim komplettiert das Torhütertrio des TSV.

Ibrahim absolvierte bereits in der vergangenen Saison ein Probetraining beim TSV, bei dem er einen guten Eindruck hinterließ. Der 21-Jährige ist beim 1. FC Heidenheim ausgebildet worden, kam dort aber zuletzt nicht mehr zum Zuge. Gemeinsam mit Eike Bansen und Markus Scholz bildet der 1,88 Meter große Schlussmann von nun an das Torhütertrio.

Angreifer David Nieland soll am Haarwasen die Tornetze erzittern lassen.
Kevin Ibrahim komplettiert das Torhütertrio des TSV.
Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen