Absolute Mehrheit weiter ausbauen

Herdorfer CDU:

Mit Georg Beck an der Spitze in den Kommunalwahlkampfy

juli Herdorf. »Mit einer gut gemischten Truppe, mit der man erfolgsorientiert in den Stadtrat ziehen kann«, startet die Herdorfer CDU nach den Worten des Stadtverbandsvositzenden Georg Beck in den Kommunalwahlkampf. Tatsächlich bieten die Christdemokraten für den Stadtrat ein buntes Kandidaten-Team auf: Ein Beamter, ein Handwerker und ein Kaufmann führen die Liste an. Die weiteren Ränge sind unter anderem mit Studenten, Lehrern, Hausfrauen und Polizisten, Angestellten und einem Schüler besetzt. Der Junior im Bunde ist 18 Jahre jung, der Älteste längst im Rentenalter.

Das erklärte Ziel der Christdemokraten: »Wir wollen unsere absolute Mehrheit im Stadtrat mit zwölf Plätzen mindestens halten, eher ausbauen. Ich freue mich auf den Wahlkampf, weil wir ein gutes Team aufgestellt haben«, gibt sich Beck optimistisch. Probleme, die erforderlichen 22 Kandidaten aufzubieten, hatte die Herdorfer CDU nicht: »Wir haben auf Anhieb unsere Kandidaten gefunden.« Mit seiner »Truppe«, so verspricht Beck, will er »eine vertrauenswürdige Politik für unser Städtchen machen«.

Dem 54-jährigen Lehrer und dreifachen Vater Georg Beck gehört als bisherigem Fraktionssprecher erwartungsgemäß Platz 1; ihm folgen Berthold Buchen und Karl-Martin Ermert. Buchen kommt aus Dermbach; der Werkzeugmacher hat ebenfalls drei Kinder. Kaufmann Ermert hat zwei Kinder und wohnt in Sassenroth.

Der Benjamin unter den Kandidaten ist Tobias Dreier, 18 Jahre alt, fast fertiger Industriekaufmann. Gerhard Fuchs, Herdorfs erster Beigeordneter und Kreistagsmitglied, erklärte seinen Verzicht auf die Kreistagskandidatur. Das Herdorfer CDU-Urgestein möchte Jüngere in diesen Positionen sehen.

Einer, der ohne Gegenstimme seinen Listenplatz behauptete, ist der 24-jährige Tobias Gerhardus, der Kreisvorsitzende der Jungen Union (JU) in Altenkirchen. Der Student der Geschichts- und Politikwissenschaft wird nicht nur für den Stadtrat, sondern auch für den Kreistag kandidieren. Auch seine JU-Kollegin Christina Latsch kandidiert doppelt. Die 20-jährige Mathematik- und Wirtschaftsstudentin hatte nur eine Stimme gegen sich. Die Kreis-CDU wird ihre Liste am kommenden Montag aufstellen; dann wird sich zeigen, ob die Herdorfer Kandidaten einen aussichtsreichen Platz erhalten.

Der Vorstand der Herdorfer CDU nutzte die Versammlung auch, um die Mitglieder über das aktuelle politische Geschehen im Städtchen zu informieren. So berichtete Kreistagsmitglied Fuchs, dass der Bau der DJK-Anlage am 13. April beginnen soll. Für das Altenheim »Am Stegelchen« hat der Kreistag grünes Licht gegeben, die Einrichtung soll bis Mai 2005 fertig sein. Auf einer Bürgerversammlung, die auf März anberaumt ist, sollen der Investor und die Verwaltung die Öffentlichkeit über Einzelheiten informieren.

Die Stadtratsliste im Überblick: Georg Beck, Berthold Buchen, Karl-Martin Ermert, Chrstine Muhl, Thomas Seyfarth, Tobias Gerhardus, Margret Straßer, Gerhard Fuchs, Uwe Geisinger, Pia Töpfer, Frank Grünebach, Irmgard Euteneuer, Peter Quast, Björn Klein, Hildegard Klein, Frank Reifenrath, Thomas Panthel, Petra Knetsch, Tobias Dreier, Hans Ploch, Christina Latsch, Klaus Bach.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen