»Drei Monate, aber nicht mehr«

Meyer bleibt »kommissarisch«:

Katholischer Knappenverein Herdorf hat noch keinen neuen Vorsitzenden

sz Herdorf. Eigentlich wollte Artur Meyer nach einer zehnjährigen Amtszeit als Vorsitzender des kath. Knappenvereins Herdorf als einfaches Mitglied die Jahreshauptversammlung am Sonntagabend verlassen – aber es kam völlig anders. Nachdem Meyer bereits bei seiner Wiederwahl vor zwei Jahren betont hatte, den Posten nur noch für eine Amtszeit zu übernehmen, unterstrich er das auch noch einmal vor der Versammlung.

»Alle Dinge dieser Welt haben einen Anfang und ein Ende. Zehn Jahre sind genug, ich werde nicht mehr kandidieren«, sagte Meyer. Er blicke auf eine »schöne, aber auch arbeitsreiche Zeit« zurück. »Gesamtverantwortung mittragen«, so habe er seine Arbeit gesehen. Drei herausragende Ereignisse, die in seine Amtszeit gefallen waren, rief er in Erinnerung. Im Oktober 1993, Meyer war wenige Monate zuvor erstmals zum Vorsitzenden gewählt worden, wurde das 100-jährige Bestehen des vereinseigenen Knappensaals mit einem Festakt begangen.

Im Jahr 1996 wurde der Verein selbst 125 Jahre alt, was ebenfalls gebührend gefeiert wurde. Bereits ein Jahr später stand der 90. Geburtstag der Hauskapelle auf dem Programm. In diesen zehn Jahren sei die Mitgliederzahl um 20 Prozent auf nunmehr 302 gestiegen, resümierte Meyer und ging auch auf Bildung, Kultur und Geselligkeit - Ziele des Knappenvereins - ein.

Ein Selbstläufer sei die Theaterabteilung, die in den vergangenen zehn Jahren etwa 15000 Zuschauern den Alltagsstress habe vergessen lassen. Der Verein sei jung und dynamisch geblieben und habe sich positiv weiterentwickelt, bilanzierte der Vorsitzende, der auch auf ein erfolgreiches Jahr 2002 zurückblickte. »Es ist heute nicht mehr selbstverständlich, sich im Ehrenamt zu engagieren«, sagte dann Wahlleiter Erni Schlosser, der damit den scheidenden und künftigen Vorstandsmitgliedern für ihre Tätigkeit dankte.

Trotz vielfältiger Bemühungen seitens des Vorstands habe sich im Vorfeld jedoch kein Kandidat für den Vorsitz gefunden, so Schlosser weiter. Aus der Versammlung heraus wurden dann zwar mehr als ein halbes Dutzend Namen genannt, aber die Betroffenen lehnten allesamt ab. Der Vorschlag Schlossers, dass Meyer den Posten zunächst kommissarisch weiterführen solle, honorierte die Versammlung mit Beifall. »Der Verein liegt mir am Herzen«, sagte Meyer und erklärte sich für die Kandidatur bereit, doch: »Es sind drei Monate, aber nicht mehr.«

Um die Handlungsfähigkeit des Vereins zu gewährleisten, wurde Meyer offiziell gewählt. Nun sollen die Mitglieder die Werbetrommel kräftig rühren, um bis zur außerordentlichen Mitgliederversammlung einen Nachfolger zu finden. Bei den weiteren Vorstandswahlen - nicht alle Amtsinhaber kandidierten mehr - ergab sich folgendes Bild: Dominique Fleckinger übernimmt die in Personalunion geführten Ämter des zweiten Vorsitzenden und des Pressewarts von Matthias Grünebach. Bestätigt wurden Geschäftsführer Rüdiger Jung und dessen Stellvertreter Hendrik Gelhausen.

Die Kasse übergibt Felix Wagner an Hermann-Josef Muhl, dessen Stellvertreter künftig Joachim Panthel ist. Als Beisitzer bestätigt wurden Anke Pütz und Dieter Prinz. Im Rahmen der Versammlung gab es noch Berichte von den Abteilungen Folklore und Gardetanz (Leiterin Lieselotte Latic), Theater (Regisseurin Monika Grünebach, Leiter Uwe Will) und Hauskapelle (Künstlerischer Leiter Heinrich Beck). Die Hauskapelle und das Jugendorchster setzen sich derzeit aus rund 25 Musikern zusammen, berichtete Beck. Er nutzte die Versammlung auch, um für Nachwuchsmusiker zu werben.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen