Ein fester Platz für Herdorfs Boule-Freunde

Anlage im Park St.Laurent du Pont wurde gestern Abend offiziell »übergeben«

thor Herdorf. Eigentlich fehlten nur noch ein Baguette und etwas Käse, ein trockener französischer Rotwein war jedenfalls vorhanden, und auch die Temperaturen hätte man für einen Aprilabend eher den südlichen Nachbarn zuordnen können. Das Ambiente stimmte: Im Park St.Laurent du Pont – wo sonst? – übergab gestern Bürgermeister Uwe Erner die Boule-Anlage offiziell an die Herdorfer Freunde des klassischen französischen Wurf-Spiels mit den Kugeln. Zwar war die Bahn bereits im Herbst durch den Bauhof fertig gestellt worden – doch das war genau zum Ende der »Saison«.

Nun also wurde die »Übergabe« nachgeholt. Vorbei sind für die Boule-Spieler um Michael Werder die Zeiten der Provisorien, als man am »Stegelchen« oder an der DJK-Anlage die Kugeln rollen ließ. Man betreibe den Sport nicht wettkampfmäßig, sondern aus Spaß am Spiel, berichtete Werder. Die Herdorfer Boule-Freunde, das ist eine lockere Gruppe aus rund 14 Personen, die sich unregelmäßig regelmäßig treffen und auch interessierte (Zaun-)Gäste nicht direkt wieder wegschicken.

»Wir hatten auch schon auf den Wegen im Park gespielt und gedacht, das wäre hier ideal«, sagte Werder zu der Idee, bei der Stadt vorzusprechen und nach den Möglichkeiten zum Bau einer Boule-Bahn zu fragen. Dort und in den politischen Gremien stieß man im vergangenen Jahr auf offene Ohren, das »Projekt« wurde zeitnah umgesetzt. »Es fiel uns auch deshalb leicht, weil wir das mit eigenen Kräften machen konnten. Es steckt zwar eine Menge Arbeitszeit dahinter, aber die Materialkosten halten sich in Grenzen«, erklärte Bürgermeister Erner. Für ihn passt die Bahn wie ein »I-Tüpfelchen« in den Park, erinnere dieser doch an die französischen Freunde in der Partnerkommune. Und der Herdorfer Verwaltungschef bewies gestern Abend sogar viel Geschick, als er einige Probewürfe absolvierte und ganz nah an die kleine Holzkugel (genannt »Schweinchen«) heran kam. Ob er einfach nur ein Naturtalent ist oder aber – in Wahlkampf-Zeiten – heimlich geübt hatte, ließ sich freilich nicht mehr feststellen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen