»Es muss etwas Leben dabei sein«

Worauf es Krippenbauer Werner Jörg ankommt:

Eine Krippenlandschaft wie aus dem Märchenbuch/Sassenrother mit Herz und Seele

rai Sassenroth. Ein Fischer wirft sein Netz aus, die Hammerschmiede formt das Eisen und der Schreiner sägt dicke Bretter: In einer Ecke der Wohnstube von Familie Jörg in Sassenroth geht es lebhaft zu. Auf der über zwei mal einen Meter großen Fläche gibt es immer wieder Neues zu entdecken: Am Schweinestall füttert der Hirte die Wutzen, eine Gänsemagd geht an einem Wegweiser mit »Jerusalem« und »Bethlehem« vorbei und ein beladener Ochsenkarren ist auf einem Schotterweg unterwegs. Eine behagliche Beleuchtung mit kleinen Lämpchen rundet die ganze Szene stimmungsvoll ab. Deren zentraler Mittelpunkt ist der heilige Stall, der auf einer Anhöhe steht.

Der schmucke Holzstall mit Komet und Engel über dem Dach war für das Weihnachtsfest 2002 angeschafft und damals erstmals aufgestellt worden. Die Krippe war zugleich die Keimzelle für das nun ansprechend gestaltete Diorama. Schon vor einem Jahr war es jedoch nicht nur der Stall, der zur Weihnachtszeit im Wohnzimmer der Familie Jörg aufgebaut worden war. Vater Werner Jörg, der seit rund 20 Jahren hobbymäßig mit Holz arbeitet, hatte damals einige Dinge zusätzlich geschaffen. Aus Holz stellte er Hirtenwagen und Brunnen her, ebenso eine Brücke. Dieser überspannt einen kleinen Bachlauf, den Werner Jörg aus Kieselsteinen und Zement modellierte - voll funktionsfähig: »Etwa acht Liter fließen über einen Pumpenkreislauf«, berichtete er. Nach den Festtagen 2002 verschwanden Krippe und Zubehör aber nicht etwa in Schachteln und Kartons, um erst wieder zur Adventszeit ausgepackt zu werden. Der Hobbybastler hatte bereits gedanklich ein Konzept entworfen, die Krippe weiter auszubauen.

Das erste Bauvorhaben war eine Schmiede. Im Stil der in Tschechien gebauten Krippe wurde das Gebäude hochgezogen. Hierfür sägte Werner Jörg Dutzende Holzklötzchen zurecht, ebenso Schindeln, mit denen das Dach eingedeckt wurde. »Das Schleifen machte am meisten Arbeit«, sagte er. Nicht nur Fensterläden und Tore sind beweglich, sondern auch das Wasserrad, das die Hammerschmiede stetig auf den Amboss schlagen lässt. Das Rad ist voll funktionsfähig, kann jedoch nicht über die acht Liter Wasser angetrieben werden. Ein Elektromotor hält das komplett aus Holz gebaute Rad in Schwung.

Das Krippendorf wurde im Laufe des Jahres größer. Es entstand beispielsweise eine Schreinerei. Auffällig nicht nur an diesem Gebäude ist, dass Werner Jörg mit viel Liebe zum Detail gewerkelt hat. Wagendeichsel, Flaschenzug, Holzböcke und eine Säge mit echtem Sägeblatt bastelte er. Wie viele Arbeitsstunden in dem Gesamtwerk stecken, vermag der Hobbykünstler heute nicht mehr zu sagen. Gut vier Tage intensives Arbeiten würden allein in einem Haus stecken, schätzte er. Ohne Skizzen, nur im Kopf entworfen, stellte er alle Gebäude her.

Neben einem guten Augenmaß bewies der Sassenrother auch viel Kreativität. Alles ist beweglich und funktioniert, so beispielsweise Schmiedezangen und Schleifstein, die komplett aus Holz sind. Aus Obstzweigen wurde der Zaun für den im Sommer entstandenen Schweinestall geflochten. Selbst auf winzige Details hat Werner Jörg geachtet. So steigt aus einem Kessel über dem Lagerfeuer Rauch und Späne liegen auf dem Boden der Schreinerei. Selbst der Amboss ist aus Holz gefertigt, ebenso die Kohlen auf der Esse in der Schmiede - darunter glüht ein Lämpchen. Als Alternative zum Hebelbrunnen bastelte er einen Brunnen mit funktionsfähiger Kurbel. Zahnstocher dienten als Haken für Heurechen. Ein rustikales »Finish« verlieh der Hobbykünstler den Häusern mit der Flamme eines Brenners.

Im Sommer war schließlich der Rohbau der gesamten Krippenlandschaft auf dem Speicher fertiggestellt. Vor dem ersten Advent waren Werner Jörg und Ehefrau Gisela rund 35 Stunden damit beschäftigt, die Krippenlandschaft auf einer ausgedienten TT-Platte aufzubauen. Viel Zeit war für den Aufbau der Elektrik erforderlich - allein drei Trafos speisen die Beleuchtung. Die Birnchen sind unter anderem in Pfosten der Umrandung des Dioramas eingebaut. Dessen Untergrund wurde mit Pappkartons und Holz vorgeformt. Mit Kies, Moos und Wurzelwerk wurde die Krippenlandschaft ausgestaltet. Weihnachtslieder erklingen über einen Lautsprecher, der unter der Krippe installiert wurde.

»Es muss etwas Leben dabei sein«, antwortete Werner Jörg dann auf die Frage, was den Reiz an einer so aufwändig gestalteten Krippe ausmache.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen