Gestärkt in die Zukunft

Mitglieder wählten Vorstand des neuen Blasorchesters der Stadt Herdorf

suk Herdorf. Zur ersten Mitgliederversammlung lud der neue musiktreibende Verein des Hellerstädchens »Bollnbacher und Musikverein Blaskapelle der Stadt Herdorf« seine Mitglieder am Mittwoch in den Knappensaal ein. Insgesamt 78 Mitglieder wählten hier den ersten Vorstand und wurden über die bevorstehenden Aktivitäten informiert.

Joachim Bender, der ehemalige Vorsitzende der Bollnbacher Berg- und Hüttenkapelle, begrüßte die Anwesenden und legte schon zu Beginn die Marschrichtung des neuen Vereins fest: »Wir haben jetzt lange diskutiert und wollen nun mit vereinten Kräften in die Zukunft schauen«, so Bender. Diese gestaltet sich in den nächsten Wochen für die Mitglieder sehr arbeitsreich, denn schon an diesem Samstag bestreitet das Orchester seinen ersten Auftritt unter neuem Namen beim Maibaumsetzen in Salchendorf, bevor dann bei den Feierlichkeiten zum ersten Mai auf dem Herdorfer Marktplatz die Musiker von 10 bis 18 Uhr in verschiedenen Besetzungen für den musikalischen Rahmen sorgen werden.

Einen Monat später wird am 1. Juni auf dem Parkplatz des neuen Lidl-Marktes ab 11 Uhr ein großes Bergmannsfest veranstaltet, das die Bollnbacher ursprünglich aus Anlass ihres 115-jährigen Bestehens geplant hatten. Zahlreiche Gastkapellen aus der Region und eine Trachtenkapelle aus dem österreichischen Franking werden hier mit von der Partie sein.

Um diese umfangreichen Aufgaben gut zu bewältigen, war es für den neuen Verein wichtig, möglichst schnell einen Vorstand zu wählen. Dieser wichtige Punkt der Tagesordnung konnte durch den Versammlungsleiter Arnold Trapp schnell und reibungslos durchgeführt werden. In den bisherigen Vorständen der beiden Vereine hatte man sich zu diesem Thema bereits Gedanken gemacht und verschiedene Vorschläge ausgearbeitet, die der Versammlung unterbreitet wurden. Der geschäftsführende Vorstand sollte möglichst zu gleichen Teilen aus Mitgliedern beider ehemaligen Vereine bestehen.

In großem Einvernehmen wurde zunächst Joachim Bender zum neuen Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter ist Hubert Latsch, Kassiererin wurde Maria Stein und Geschäftsführer Ludwig Kühler. Ferner wurden Günther Käppel zum Schriftführer, Karl-Josef Käppel zum Ausbildungsleiter, Michael Potkowa und Josef Stockschläder zu Zeugwarten sowie Uwe Itschner und Mike Kneisel zu Notenwarten gewählt. Für sie geht es jetzt erst einmal darum, die Bestände beider Kapellen zu sichten und diese zusammenzuführen.

Die Anschaffung weiterer Uniformen – die Bergmannskluft soll die Uniform der neuen Kapelle werden – und Aufstellung einer Geschäfts- und Gebührenordnung sind weitere Aufgaben der Vorstandsmitglieder. Schon jetzt stimmte die Versammlung über einen jährlichen Grundbeitrag von 20 Euro ab.

Besonders positiv entwickelt sich die Jugendarbeit des Vereins. Bender lobte hier das Engagement vieler Jugendlicher, die hier ihre Bereitschaft zur Mitarbeit erklärt haben. Eine Jugenddisco, verschiedene Ausflüge und musikalische Auftritte sind fest ins Visier genommen. Immerhin gilt es, ein Nachwuchsorchester mit derzeit 53 Aktiven zu betreuen. Diese Zahlen lassen den neuen Verein, der nunmehr insgesamt 420 Mitglieder hat, optimistisch in die Zukunft schauen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen