Weihnachtliche Lieder

Herdorfer Chöre konzertierten für den guten Zweck

suk Herdorf. Mit einem stimmungsvollen Adventskonzert im Hüttenhaus stellten sich am Sonntag die Chöre des Hellerstädtchens in den Dienst der guten Sache. Der Erlös aus diesem ersten großen gemeinsamen Konzert, dass von der Chor-AG Herdorf im Sängerkreis Altenkirchen organisiert wurde, ging an das Ambulante Hilfezentrum Herdorf/Daaden und an den ökumenischen Kinder- und Jugendchor »Regenbogenkids« aus Herdorf.

Vor voll besetzten Stuhlreihen präsentierten die Sängerinnen und Sänger die Vielfalt des Chorgesangs in Herdorf mit einem ebenso vielseitigen wie stimmungsvollen Programm. Den Auftakt machten die »Regenbogenkids«, die unter der Leitung von Thorsten Stendenbach moderne weihnachtliche Weisen zu Gehör brachten. Dabei schlugen sie leisere Töne wie bei dem besinnlichen Lied »Weihnachtszeit« ebenso an wie die fröhlich-frechen der bekannten »Weihnachtsbäckerei« von Rolf Zuckowski.

Jung und kraftvoll präsentierte sich der Ökumenische Singkreis unter der Leitung von Peter Scholl. Moderne Weihnachtslieder von Johannes Nitsch und Jochen Rieger intonierte der Chor gekonnt und mit viel Enthusiasmus. Der Männerchor des ev. Bürgervereins sang unter der Leitung von Berthold Bienemann weihnachtliche Weisen aus der Heimat. Die Texte über Weihnachten im Hellertal sorgten beim Publikum für Begeisterung.

Mit geistlichen Werken stimmte der kath. Kirchenchor auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Geleitet von Organist Thorsten Stendenbach intonierte der Chor die schweren Werke »Veni, veni Emanuel« und »Tröstet mein Volk« sauber und ausdrucksstark. Der Männerchor unterhielt die Besucher mit einer abwechslungsreichen Liedauswahl. Unter dem Dirigat von Andreas Risse intonierten die Männerstimmen vor allem modernere Bearbeitungen wie »Wünsche zur Weihnachtszeit« oder »O du stille Zeit«.

Der zweite Konzertteil wurde von der Stubenmusik Herdorf eröffnet. Den typschen Klang dieser Musikform, unter anderem mit Hackbrett und Zither, die vor allem in Bayern viele Freunde hat, kam auch beim Publikum in Herdorf gut an. Unterstützt wurde die Instrumentalgruppe, die von Bernd Minker geleitet wird, von vier hochklassigen Sängern.

Den Abschluss des Konzertes bildeten die drei Chöre des MGV Liedertafel Dermbach, die allesamt unter der bewährten Leitung von Karl-Willi Harnischmacher standen. Mit glockenklarem Klang erfreute hier zunächst der Frauenchor mit einigen geistlichen Werken. Besonders gelungen war die Bearbeitung des bekannten Bach-Chorals »Lobe den Herren«, während die Männer aus der »Oberstadt« unter anderem mit einer sehr sauberen Version des Spirituals »All night all day« begeisterten.

Auch als gemischter Chor beeindruckten die Sängerinnen und Sänger der Liedertafel. Vor allem das feierliche »Jerusalem« wurde sehr ausdrucksstark vorgetragen. Krönender Abschluss des Konzerts war ein gemeinsamer Auftritt aller Chöre mit dem Adventslied »Es ist für uns eine Zeit angekommen«, bei dem auch das begeisterte Publikum mitsang.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen