SZ

Gebrüder-Busch-Kreis legt Programm für 60. Spielzeit vor
Basta an einem Tag zwei Mal

Basta geben in der neuen Busch-Kreis-Spielzeit gleich zwei Konzerte - an einem Abend, hintereinander.
8Bilder
  • Basta geben in der neuen Busch-Kreis-Spielzeit gleich zwei Konzerte - an einem Abend, hintereinander.
  • Foto: Rainer Holz
  • hochgeladen von Claudia Irle-Utsch (Redakteurin)

ciu Dahlbruch/Hilchenbach. 22 Wochen und drei Tage hat es gedauert, bis der Gebrüder-Busch-Kreis nach dem Lockdown im März (kurz nachdem so gerade noch das American String Quartet im Gebrüder-Busch-Theater Dahlbruch auftreten konnte) endlich wieder eine Veranstaltung, die Serenade im Abteigarten des Keppeler Stifts am Samstag, durchführen konnte. Noch drei Tage später stehen die Zeichen auf Zukunft: Die 60. Spielzeit steht an, eine, die unter Coronabedingungen geplant worden ist und die unter den Prämissen der Pandemie-Bekämpfung stattfinden wird. Dass Olaf Kemper und sein Vorstandsteam trotzdem 25 Termine einstielen konnten, mache sie dankbar, sagte der Busch-Kreis-Vorsitzende am Dienstagmittag in einer Pressekonferenz.

ciu Dahlbruch/Hilchenbach. 22 Wochen und drei Tage hat es gedauert, bis der Gebrüder-Busch-Kreis nach dem Lockdown im März (kurz nachdem so gerade noch das American String Quartet im Gebrüder-Busch-Theater Dahlbruch auftreten konnte) endlich wieder eine Veranstaltung, die Serenade im Abteigarten des Keppeler Stifts am Samstag, durchführen konnte. Noch drei Tage später stehen die Zeichen auf Zukunft: Die 60. Spielzeit steht an, eine, die unter Coronabedingungen geplant worden ist und die unter den Prämissen der Pandemie-Bekämpfung stattfinden wird. Dass Olaf Kemper und sein Vorstandsteam trotzdem 25 Termine einstielen konnten, mache sie dankbar, sagte der Busch-Kreis-Vorsitzende am Dienstagmittag in einer Pressekonferenz. Im Hilchenbacher Ratssaal (und damit nicht, wie sonst, in den Räumlichkeiten der SMS Group) stellten er und Geschäftsführerin Dörthe Müller sowie Nanette Schorge-Brinkmann von der kooperierenden Erndtebrücker Kulturinitiative ein Programm vor, das auf der Bühne auf übersichtliche Künstler-Zahlen setzt und im Zuschauerraum auf Abstand.

Busch-Kreis baut auf Vorarbeit von Viktoria

Zum Publikum: 364 Plätze stehen zur Verfügung, vergeben werden diese sowohl mit Blick auf die jeweils aktuelle Corona-Schutzverordnung als auch mit einer gewissen Vorsicht. So lasse man zwischen Menschen, die nicht unmittelbar zueinander gehörten, immer einen Sitzplatz frei. Hilfreich sei, dass Jochen Manderbach ja schon seit einiger Zeit im Theater sein Viktoria-Kino betreibe, man somit auf das vorgearbeitete Hygienekonzept bauen könne. Olaf Kemper: „Es funktioniert hervorragend.“ Seitens des Publikums wünscht sich der Busch-Kreis-Vorsitzende noch mehr an Kommunikation mit den Menschen in Hilchenbach und Umgebung, wisse gerne, was die Leute sehen, hören, erleben wollten. Bislang könne er lediglich am Publikumszuspruch bei einzelnen Veranstaltungen ermessen, wo die Bedarfe liegen: „Die Leute kommen, wenn etwas spannend klingt und wenn sie etwas bereits kennen.“ Wie Guildo Horn, der mit seinem Mitsing-Spaß für ein volles Haus gesorgt hätte. Hätte – denn mit Guildo Horn singen und tanzen (und schwitzen), das ist augenblicklich leider, leider unmöglich. Die Veranstaltung wurde bereits abgesagt.

Auch Herbert Herrmann zu Gast

Zum Programm – in dem sich vieles durchaus machen lässt. Wie der Liederabend "Herbstsonnenschein“, mit dem der Gebrüder-Busch-Kreis am Donnerstag, 10. September, 20 Uhr, seine Runde-Geburtstags-Spielzeit eröffnet. Benjamin Mead (Klavier) und Franziska Andrea Heinzen (Sopran) bearbeiten musikalisch den goldenen Herbst. Günstig für die Dahlbrucher Kulturmacher ist auch die Tourneeproduktion „Alles, was Sie wollen“ der Komödie am Kurfürstendamm, denn Herbert Herrmann und Nora von Collande sind nicht nur auf der Bühne ein Paar – sie sollen am 11. Februar 2021 in Dahlbruch zu Gast sein. Ins Programm der Dahlbrucher gehören immer auch Konzerte mit der Philharmonie Südwestfalen – geplant ist hier etwa das Gastspiel des Busch-Preis-Trägers 2019, des Klarinettisten Joë Christophe, mit dem Hilchenbacher Orchester am 12. November, das die Siegener Zeitung ebenso präsentiert wie den Solo-Abend von Gayle Tufts am 10. Dezember (die Veranstaltung war wegen Corona verschoben worden, ist derzeit ausverkauft, eventuell gibt es noch Restkarten) und das Konzert „Winter Nights“ mit Rebekka Bakken am 18. Dezember (gemeinsam mit Kreuztal Kultur in der ev. Kirche Hilchenbach).

Zweimal geht's um Piazzolla

An den Tango-Komponisten Astor Piazzolla erinnern gleich zwei Konzerte: das des Duos The Twiolins am 8. Oktober („Eight Seasons“ stellt Piazzolla den „Jahreszeiten“ Vivaldis gegenüber) und das der capella cantabilis am 29. Mai 2021 zum 100. Geburtstag des Argentiniers. Die cappella, so Andrea Müller, sowohl 2. Vorsitzende des Busch-Kreises als auch Vorstandssprecherin der Kantorei Siegen, zu der das Ensemble gehört, plane, im September wieder mit den Proben zu beginnen. Das sei unter Wahrung des nötigen Abstands möglich. Damit möglichst viele Menschen die „liebsten Lieder“ der Gruppe Basta hören können, ist das 70-minütige Konzert mit dem fünfköpfigen Ensemble am 14. Januar 2021 gleich zwei Mal angesetzt worden, um 18 und um 20.30 Uhr.

Erndtebrück vorerst nur einmal vertreten

Zu Erndtebrück: Aktuell nur eine einzige Veranstaltung kann die Kulturinitiative zum Gesamtprogramm beitragen: „Une Soirée Française“ mit Musikern der Philharmonie Südwestfalen am 17. Januar 2021 in der ev. Kirche Erndtebrück. Dazu Nanette Schorge-Brinkmann: „Wir haben leider keinen großen Saal.“ Allein die Kirche eigne sich als Austragungsort. Allerdings werde sich der Vorstand im September noch zusammensetzen, um zu schauen, ob nicht darüber hinaus kurzfristig Kultur in der Edergemeinde angeboten werden könne. Für den nächsten Sommer plane man wieder ein Open-Air-Kino, das bei seiner Premiere 2019 richtig gut angenommen worden sei.

60. Spielzeit bietet ein Wahl-Abo

Zum Abo: In der 60. Spielzeit gibt es nur ein einziges Abonnement, das Wahl-Abo. Dieses umfasse fünf Veranstaltungen und biete, so Dörthe Müller, eine Kostenersparnis zu den Tagespreisen von 20 Prozent. 
Das komplette Programm – mit Angaben auch zum Ticketverkauf – findet sich im Programmheft und auf der neu gestalteten Homepage des Vereins: www.gebrueder-busch-kreis.de.

Kultureller Marktplatz: "Jetzt wird's spannend"

„Erster Ansprechpartner“ wolle man sein beim Gebrüder-Busch-Kreis. Keinen Hehl macht Vorsitzender Olaf Kemper daraus, bei der „Bespielung“ des Kulturellen Marktplatzes in Dahlbruch künftig mit starker Stimme vertreten sein zu wollen. Weil die Kulturmacher im Nordosten des Siegerlands (immer auch mit Brückenschlag nach Kreuztal und Erndtebrück) über Wissens- und Ideenreichtum verfügen, weil sie auf jahrzehntelange Erfahrungen bauen, weil die veränderte bauliche Konzeption dem Verein auch neue Möglichkeiten bieten kann. „Jetzt wird’s spannend“, sagte Olaf Kemper auf der Pressekonferenz zum Busch-Kreis-Programm. „Wir können/möchten mitgestalten. Das hat was!“

Autor:

Claudia Irle-Utsch (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen