SZ-Plus

"Der Messias" von Händel war in Hilchenbach zu hören
Carpe Sonum, Camerata Instrumentale und Solisten

Viele Musikakteure, viel Publikum: Carpe Sonum, die Camerata Instrumentale, die Solisten Thomas Bonni, Dirk Schmitz, Theresa Nelles und Christine Wehler (v. l.) schufen unter der Gesamtleitung von Jens Schreiber eine eindringliche Interpretation von Händels Oratorium „Der Messias“ in deutscher Übersetzung.
  • Viele Musikakteure, viel Publikum: Carpe Sonum, die Camerata Instrumentale, die Solisten Thomas Bonni, Dirk Schmitz, Theresa Nelles und Christine Wehler (v. l.) schufen unter der Gesamtleitung von Jens Schreiber eine eindringliche Interpretation von Händels Oratorium „Der Messias“ in deutscher Übersetzung.
  • Foto: Olaf neopan Schwanke
  • hochgeladen von Claudia Irle-Utsch (Redakteurin)

ne Hilchenbach. Die Zeit der frühen Dunkelheiten ist so recht der Moment für wunderschön helle, ja leuchtende Oratorien, die eigentlich geistliche Opern sind, Singstücke voller Virtuosität mit heiligen Texten. Georg Friedrich Händels 1742 in Dublin uraufgeführtes dreiteiliges Werk gehört seit seiner Entstehungszeit zu den regelmäßig wiederaufgeführten Stücken, die das ganze Kirchenjahr über passen, denn in ihm wird über Jesu Leben, Sterben und Auferstehung philosophiert – und über die Wiederauferstehung der Gläubigen am Jüngsten Tage. Viel Publikum fand sich deshalb in der ev. Kirche Hilchenbach am schön weihnachtlich illuminierten Marktplatz zu einem Höhepunkt regionaler Chorkonzertaufführungen ein.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Olaf Neopan Schwanke (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen