Viel Liebe bei KulturPur
Stefanie Heinzmann "total nah"

Stefanie Heinzmann bei KulturPur: Die junge Schweizerin freut sich auf die heimelige Zelt-Atmosphäre.
  • Stefanie Heinzmann bei KulturPur: Die junge Schweizerin freut sich auf die heimelige Zelt-Atmosphäre.
  • Foto: Sarah Benscheidt
  • hochgeladen von Sarah Benscheidt (Volontärin)

sabe Grund. Im Schneidersitz hockt Stefanie Heinzmann völlig entspannt auf dem schlichten Sofa-Verschnitt. Interview-Termine stehen an. Die Künstlerin, die am späten Samstagnachmittag bei KulturPur ein Konzert gibt, begrüßt vorab herzlich in ihrem  provisorischen Backstage-Bereich. (Alles ein bisschen zusammengezimmert - so wie  bei einem Zelt-Festival eben üblich.) Kein unglaublicher Glamour, kein Chichi. Die gemütliche, unkomplizierte Festival-Stimmung gefällt ihr sehr, wird die Pop- und Soul-Queen später im SZ-Interview verraten. Man könne sich duzen, bietet sie an. Der Raum ist gefüllt mit bodenständigem Charisma, einer Aura aus Menschlichkeit und Liebe.

Stefanie Heinzmann lebt, was sie singt

Stefanie Heinzmann verkörpert, wovon sie singt: "All We Need Is Love" heißt ihr neues Album, mit dem sie nach einer Schaffenspause einen glatten Wiedereinstieg liefert. Die Preview-Auskopplung "Build A House" mit Star-DJ Alle Farben läuft bereits seit Wochen auf "heavy rotation" in den Radiostationen der Nation und macht Lust auf mehr. Bei KulturPur kann man die Chance am Samstagabend beim Schopfe packen: Stefanie Heinzmann spielt als Top-Act im kleinen Zelttheater auf und hat viel zu geben, vor allem von sich selbst, wie sie der SZ verrät:
Waren Sie vorher schon einmal hier in der Gegend - kennen Sie Land und Leute?
(Kurzes Überlegen, dann, nach kleinem Tipp der Aha-Effekt ...) "Ja, beim NRW-Tag (das war vor neun Jahren). Allerdings bekommt man beim Touren nicht immer viel zu sehen von der Gegend. Ich lerne die Menschen auf der Bühne kennen. Die Stimmung, die Atmosphäre - das erzählt ganz viel."
Worauf können sich die Besucher bei KulturPur am meisten freuen?
"Das Gesamtpaket ist für die Show wichtig. Ich habe eine ganz tolle Band, und wir werden ein gutes Kontingent an verschiedenen Songs haben. Es wird aus jedem Album (gestartet ist Stefanie Heinzmann 2008 mit ,Masterplan') etwas dabei sein."
Worauf freuen Sie sich bei KulturPur?
"Ich habe einfach Bock, die Leute einzuladen zu diesem Konzert. Auf solchen Zeltbühnen zu spielen, macht uns so viel Spaß. Diese heimelige Atmosphäre, das Familiäre."
Wie gut kennt man Sie, wenn man auf einem Ihrer Konzerte war, Ihre Musik hört?
"Sehr gut. Ich gebe sehr viel von mir selbst. Meine Musik, gerade auch das neue Album ist sehr ehrlich, da ist man mir sehr nahe. Die Leute können praktisch die ganze Reise mitmachen."
Was für eine Reise ist das: Musikalisch, persönlich, künstlerisch?
"Ich versuche seit Jahren, Songs zu allen Gefühlslagen zu machen. Wir alle haben die unterschiedlichsten Stimmungen. Das macht uns zu Menschen. Es macht uns aus. Deshalb sind die Songs, die Alben, die Musikrichtungen auch sehr facettenreich." 

Stefanie Heinzmann: "Für mich ein therapeutisches Album"

"All We Need Is Love" ist das erste Album nach Ihrer Schaffenspause und sehr persönlich - wie kam es dazu?
"Die letzten acht Jahre waren unglaublich schön, aber auch anstrengend. Ich habe gemerkt, dass ich ein bisschen müde bin. ,All We Need Is Love' war für mich auch ein therapeutisches Album. Ich habe darin viel von mir niedergeschrieben. Ich wusste aber von Anfang an: Ich will ein positives Album. Es sollte nicht nach Krise klingen oder irgendetwas verteufeln. Genau solche Phasen sind nämlich wichtig im Leben. Daran kann man wachsen und viel lernen. Dann sind mir die Texte irgendwie so zugeflogen. Es geht darin um die Liebe zueinander, die Liebe zu sich selbst. Dass Liebe eben alles ist, was man braucht (Sie lacht freundlich, wissend.) Die Songs sind zwar sehr persönlich, aber sollen trotzdem genug Raum für Interpretation lassen. Ich erzähle meine Geschichte, und jeder kann seine eigene mit einbringen, für sich selbst interpretieren. Es ist ein sehr kommunikatives Album."

Autor:

Sarah Benscheidt (Volontärin) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.