Hilchenbach - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

SZ-Plus
Der Lift steht still: Helmut Treude, 2. Vorsitzender des Skivereins Lützel, hat den Winter nach eigener Aussage „schon abgehakt“. Ob sein Verein als Liftbetreiber finanzielle Unterstützung von Bund und Land erhalten wird, ist unklar.

Düstere finanzielle Aussichten für Skilifte
Corona-Stillstand bringt Betreiber in Bedrängnis

pm Siegen. Es hätte alles so schön sein können. Nach einem schlechten Winter 2019/20 mit wenig Schneefall in den heimischen Skigebieten sieht das in der laufenden Kälteperiode anders aus. Auf der Lützel, am Hesselbacher Gletscher oder in Olpe-Fahlenscheid herrschten in den vergangenen Wochen beste Bedingungen, der Menschenansturm musste durch Sperrungen ferngehalten werden. Das große Aber: Statt sich über mögliche Rekord-Besucherzahlen auf ihren Hängen freuen zu können, kämpfen die...

  • Siegen
  • 23.01.21
  • 307× gelesen
Im Streit um die Route 57 wird rhetorisch ausgerüstet. Jetzt meldet sich der Verein mit scharfer Kritik zu Wort.

"Aushöhlung unserer Demokratie"
Verein Route 57 äußert scharfe Kritik

sz Siegen/Bad Berleburg. „Der Ärger und der Unmut in der Kommunalpolitik über die langen Zeitabläufe in der Planung der Route 57 sind für uns absolut nachvollziehbar. Ständiges Vertrösten lässt das Vertrauen in das Weiterkommen bei der besseren Verkehrsverbindung zwischen Wittgenstein und dem Siegerland schwinden“, erklärt der Vorsitzende von Route 57., Christian F. Kocherscheidt, mit Blick auf die jüngste Diskussion im Bauausschuss der Gemeinde Erndtebrück. "Zählen 40 000 Wittgensteiner...

  • Siegen
  • 22.01.21
  • 473× gelesen
SZ-Plus
Unermüdlich im Einsatz: Der Skiverein Lützel spurt Loipen und Wanderwege auf der Lützel, die auch im Lockdown genutzt werden können.

Wintersport auf den Höhen in Hilchenbach möglich
Loipen für Langläufer stehen zur Verfügung

js Lützel/Oberndorf/Zinse. Still stehen die Lifte auf der Lützel – dabei hätte dieser Winter schon jetzt sehr viel Potenzial gehabt. Die Wetterbedingungen im kleinen Nordsiegerländer Skigebiet hätten so manche Abfahrtsfreuden bereiten können, ganz anders als in den mauen Vorjahren. Der Skiverein Lützel, der die Liftanlage erst vor wenigen Wochen gekauft hat und sie nunmehr in Eigenregie betreiben möchte, würde allzu gern loslegen. Wenn doch nur diese Pandemie nicht wäre! Inzwischen sind Ski-...

  • Hilchenbach
  • 21.01.21
  • 381× gelesen
So schön wie hier in Nenkersdorf im August vergangenen Jahres kann Sommer aussehen. Allerdings: Auch 2020 waren die Temperaturen im Schnitt zu hoch, für viele Pflanzen war es zu trocken.

Zu warm und zu trocken
Klimawandel hinterlässt Spuren

sz Allenbach/Salchendorf. Das Jahr 2020 war in vielerlei Hinsicht ein besonderes – das gilt auch mit Blick auf das Wetter, das bei einigen Schlüsselwerten Rekorde brach. Allerdings: Die der SZ vorliegenden Zahlen von privaten Messstationen in Allenbach und Netphen-Salchendorf sind Beleg des generellen Trends: zu warm, vielerorts zu trocken und zugleich mit einer Tendenz zu mehr Extremen. Kurzum: Der Klimawandel hinterließ im vergangenen Jahr auch im Siegerland wieder einmal seine Spuren.  So...

  • Hilchenbach
  • 21.01.21
  • 225× gelesen
Das Haus Abendfrieden in Helberhausen ist für Besucher geschlossen. Erfreulich: Nach dem Corona-Ausbruch gibt es bislang keine schweren Krankheitsverläufe zu vermelden.

Altenheim in Helberhausen geschlossen
58 Corona-Fälle im Haus Abendfrieden

nja Helberhausen. In der Senioreneinrichtung „Haus Abendfrieden“ ist die Zahl der positiv auf das Coronavirus Getesteten auf 43 Bewohner und 15 Mitarbeiter angestiegen. „Seit gestern Morgen sind aber keine neuen hinzugekommen“, sagt Hausleiter Michael Becker am Mittwoch und freut sich über diese stabile Lage. Nach Rücksprachen mit dem Kreis-Gesundheitsamt und der Heimaufsicht wurde das Gebäude, in dem 68 Männer und Frauen leben, nun bis zum 27. Januar für Besucher geschlossen. Bislang keine...

  • Hilchenbach
  • 20.01.21
  • 6.067× gelesen
Der Autofahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden.
3 Bilder

Kronprinzeneiche: Autofahrer schwer verletzt (2. Update)
Lkw gerät auf Gegenfahrbahn

kay Lützel. Ein schwerer Verkehrsunfall auf der B508 rief am Dienstagvormittag Feuerwehr und Rettungsdienst auf den Plan. Der 55-jährige Fahrer eines Pkw, der von Lützel in Richtung Hilchenbach unterwegs war, kollidierte in einem Kurvenbereich, kurz vor der Einmündung zur Kronprinzeneiche (B62), mit einem ihm entgegenkommenden Lkw. Laut Informationen der Polizei geriet der 43-jährige Lastwagenfahrer auf schneebedeckter Straße in einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrspur, auf der es...

  • Hilchenbach
  • 19.01.21
  • 1.927× gelesen
Die Verbindungsstraße über den Altenberg zwischen Müsen und Littfeld ist wieder befahrbar.

Sperrung aufgehoben
Altenberg wieder befahrbar

sz Müsen/Littfeld. Die kurzfristige Sperrung der Verbindungsstraße über den Altenberg zwischen Müsen und Littfeld in der vergangenen Woche konnte inzwischen aufgehoben werden, sodass die Strecke wieder befahrbar ist. Die Sperrung war aufgrund der Wetterlage und der Gefahr von umstürzenden Bäumen notwendig geworden. Aufgrund der Baustellensituation auf der B508 hatten die beiden Städte Kreuztal und Hilchenbach zu Winterbeginn vereinbart, auf die sonst übliche Sperrung zu verzichten. Der...

  • Hilchenbach
  • 18.01.21
  • 148× gelesen
SZ-Plus
Der 20-Jährige, der zugegeben hatte, den Senior getötet zu haben, saß zunächst in Untersuchungshaft.

20-Jähriger soll Senior in Vormwald getötet haben
In geschlossener Psychiatrie untergebracht

js Vormwald. Der junge Mann, der im August vergangenen Jahres einen 74-jährigen Mann in dessen Haus in Vormwald getötet haben soll, könnte dauerhaft in einer geschlossenen Einrichtung untergebracht werden. Die Staatsanwaltschaft Siegen hat im Dezember anstelle einer Anklage- eine Antragsschrift beim Schwurgericht des Landgerichts Siegen eingereicht, die auf eine solche dauerhafte Unterbringung abzielt. Demnach ist der 20-Jährige wegen einer psychischen Störung als schuldunfähig anzusehen....

  • Hilchenbach
  • 16.01.21
  • 344× gelesen
Die Stadt Hilchenbach hat unterstrichen, dass die Sperrung der Ski- und Rodelhänge auch weiterhin bestehen bleibt.

Erneute Einschränkungen in beliebten Wintersportorten
Skigebiete wieder gesperrt

juka Winterberg/Olpe/Hilchenbach. Nach dem vergleichsweise ruhigen vergangenen Wochenende halten die beliebten Wintersportorte in der Region an ihren harten Maßnahmen fest, Skipisten und Rodelhänge bleiben größtenteils gesperrt. Hilchenbach: Die von der Stadt Hilchenbach ausgesprochene Sperrung des Skihangs und der Rodelbahn auf der Ginsberger Heide gilt ohnehin „bis auf Weiteres“. Die Erfahrungen des Ordnungsdienstes am vergangenen Wochenende seien sehr positiv gewesen. „Die Besucher des...

  • Hilchenbach
  • 15.01.21
  • 1.176× gelesen
SZ-Plus
Mit schlichtem Eiskratzen ist es hier nicht mehr getan: Der blaue Passat-Kombi parkt seit September an dieser Stelle.
2 Bilder

Auto steht seit Monaten an der Poststraße in Müsen
Unerwünschter Dauer-Parker sorgt für Frust

js Müsen. Der Herbst kam und ging, der Winter folgte und brachte Schnee über das Land. Dem blauen VW Passat, der nun schon seit dem Spätsommer an der Poststraße vor dem Müsener Ehrenmal geparkt ist, geht das völlig am Lack vorbei. Ordnungsgemäß abgestellt steht der in die Jahre gekommene Kombi da – er wurde offensichtlich von seiner Halterin im Stich gelassen. Den Anwohnern der Poststraße ist das Auto ein Dorn im Auge. Sie haben sich zunächst gewundert über den Dauerparker, im Laufe der Zeit,...

  • Hilchenbach
  • 14.01.21
  • 6.101× gelesen
Die Zahl der positiv Getesteten im Haus Abendfrieden ist weiter gestiegen.

"Haus Abendfrieden": Zahl der Fälle steigt
Nun auch Mitarbeiter positiv getestet

nja Helberhausen. Waren es vor zwei Tagen noch zwölf sind es nun 15 der 68 Bewohner des Helberhausener Seniorenwohnheims „Haus Abendfrieden“ die in dieser Woche positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Zudem sind auch drei der 50 Mitarbeiter positiv getestet worden. Dieses Ergebnis der PCR-Untersuchung, vorgenommen vom Deutschen Roten Kreuz, teilte am Mittwochmittag Hausleiter Michael Becker mit: „Die Infizierten haben keine oder nur leichte Symptome und befinden sich in strenger...

  • Hilchenbach
  • 13.01.21
  • 3.680× gelesen
SZ-Plus
Die weiße Pracht lockt dieser Tage Jung und Alt nach draußen und in die Wälder (hier auf der Hohenroth). Wer zwischen den Bäumen spazieren geht, tut dies auf eigene Gefahr und sollte die gebotene Vorsicht walten lassen.
3 Bilder

Winterwetter in der Region
Wald darf betreten werden - auf eigene Gefahr

tile Wilgerdorf/Vormwald. Der Wanderparkplatz auf der Kalteiche an der B54 in Wilgersdorf ist dieser Tage gut frequentiert. Herrchen mit Hund, zwei befreundete Walkerinnen oder Läufer, eine Mutter mit Kindern, spazierende Pärchen – sie alle lockt das malerische Winterwunderland vor der eigenen Haustür. „Endlich mal ein richtiger Winter“, ist zu hören. Oder: „Einfach herrlich!“ Der Satz „So kommt man wenigstens mal raus“, fällt auch des Öfteren. Die Lust am Schneewandern ist dabei nicht auf das...

  • Wilnsdorf
  • 12.01.21
  • 1.078× gelesen
SZ-Plus
Zwölf Bewohner sind derzeit positiv aus das Corona-Virus getestet worden.

Zwölf Bewohner positiv getestet
Corona im Haus Abendfrieden

nja Helberhausen. Seit Sonntag gibt es den ersten positiv auf das Coronavirus getesteten Bewohner im Helberhausener Seniorenwohnheim Haus Abendfrieden. Das bestätigte Hausleiter Michael Becker im SZ-Gespräch. Der Senior, der leichte Symptome hatte, wurde sofort isoliert. „Alle 68 Bewohner und auch die Mitarbeiter wurden seither mehrfach durchgetestet“, erläuterte Becker. Im Laufe des Montags wuchs die Gruppe der positiv Getesteten auf bislang zwölf Bewohner an, die nun alle vor Ort in...

  • Hilchenbach
  • 11.01.21
  • 5.789× gelesen
Eine 38-Jährige wurde bei einem Unfall auf der Landstraße zwischen Allenbach und Herzhausen verletzt.
2 Bilder

Auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen gekommen
Leichtverletzte bei Unfall nahe Allenbach

kay Hilchenbach-Allenbach. Ein glättebedingter Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr auf der L 728. Eine 38-Jährige war mit ihrem Wagen auf der Landstraße von Allenbach kommend in Richtung Herzhausen unterwegs. Auf einem talwärts führenden Straßenabschnitt, kurz hinter dem Abzweig nach Ruckersfeld, geriet sie auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen. Im weiteren Verlauf geriet der unkontrollierbar gewordene Pkw in den Straßengraben und kam dort letztendlich zum...

  • Hilchenbach
  • 08.01.21
  • 350× gelesen
Nicht erlaubt: Die Ski- und Rodelhänge auf dem Giller sind ab Donnerstag gesperrt.

Stadt sperrt Ski- und Rodelhänge auf dem Giller
Nutzen und Betreten verboten

sz Lützel. Der Ski- und Rodelhang auf dem Giller bei Lützel wird ab Donnerstag, 7. Januar, bis auf Weiteres gesperrt.  Das teilt die Stadt Hilchenbach „aus gegebenem Anlass“ mit. Das Nutzen und Betreten der Hänge ist demnach verboten. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis und um Einhaltung der Regeln.

  • Hilchenbach
  • 06.01.21
  • 426× gelesen
Nach den Löscharbeiten suchten Feuerwehrleute mit einer Wärmebildkamera noch nach Glutnestern in der abgebrannten Hecke.

Hausbesitzerin kommt mit Schrecken davon
Hecke in Hadem brennt meterhoch

kaio Hadem. Eine brennende Hecke an einem Gebäude in Hadem mussten am Dienstagmorgen die Feuerwehreinheiten aus Hilchenbach, Helberhausen, Dahlbruch und Vormwald löschen. Gegen 9.51 Uhr waren die Einsatzkräfte in die Straße „Auf dem Falschet“ in den Hilchenbacher Ortsteil gerufen worden. Beim Eintreffen brannte eine meterhohe Hecke an einer Garage. Nachbarn hatten das Feuer entdeckt und den Notruf gewählt. Die Hausbesitzerin hatte erst durch die eintreffenden Feuerwehrautos von dem Feuer...

  • Hilchenbach
  • 05.01.21
  • 247× gelesen
SZ-Plus
Mit Handy und Selfiestick „bewaffnet“ hat Ralf Züchner jetzt einige Erklärvideos für das virtuelle 3-D-Modell seines Fitnessstudios gedreht, über das er aktuell vor allem sein Hygienekonzept für die Zeit nach dem zweiten Lockdown vorstellt.
2 Bilder

3-D-Modell macht's möglich: Rundgang durch Fitnessstudio trotz Lockdown
Virtuell immer trainingsbereit

tile Hilchenbach. Immer wieder neue Reize setzen, um fit zu bleiben bzw. um sich zu verbessern, gehört zu den elementaren Trainingsprinzipien. Das weiß jeder Sportler. Für Ralf Züchner war somit klar, er muss Neues ausprobieren, um sein Fitnessstudio Aczente in Hilchenbach weiter stark und gesund zu machen – gerade wo der zweite Lockdown vermeintlich alle Aktivitäten unterbindet. Vermeintlich, weil der Unternehmer alles andere als untätig ist. Digitaler Zwilling des StudiosZuletzt hatte Ralf...

  • Hilchenbach
  • 28.12.20
  • 370× gelesen
Eine massive Esche ist in Hilchenbach auf eine Garage gefallen und hat erheblichen Schaden angerichtet. Auch ein geparkter Mercedes wurde beschädigt.
2 Bilder

Erheblicher Schaden durch umgestürzten Baum
Massive Esche kippt auf Garage

kaio Hilchenbach. Ein umgestürzter Baum hat am Sonntagabend an der Straße „An der Wilhelmsburg“ in Hilchenbach erheblichen Schaden angerichtet. Die massive Esche war an einem Hang umgekippt und auf eine Garage gefallen. In der ehemaligen Schmiede war unter anderem ein Wohnmobil untergestellt, das durch die dicken Äste beschädigt wurde. Ebenso ein Mercedes, der an einem Wohnhaus abgestellt war. Am späten Abend hatten Anwohner einen lauten Knall gehört. Als bei der Kontrolle in der Dunkelheit das...

  • Hilchenbach
  • 28.12.20
  • 5.300× gelesen
SZ-Plus
Die Krippe spielt eine wichtige Rolle beim Weihnachtsfest zu Hause, denn sie veranschaulicht das Geschehen auf den Feldern von Bethlehem. Wenn Jona dazu die vertrauten Lieder auf der Flöte spielt, dann kann Weihnachten werden.

Corona-Weihnachten
Wie man zu Hause die Geburt Christi feiern kann

ihm Siegen/Olpe. „Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ Dieser Satz aus dem Matthäus-Evangelium steht für viele Christen in diesem Jahr wie eine Überschrift über dem Weihnachtsfest. Denn es findet zu Hause statt. Nicht in der bis zum letzten Platz gefüllten Kirche, ohne Umarmungen auf dem Kirchplatz und ohne lachende Gesichter, wenn man sich nach dem gemeinsam gesungenen „O du Fröhliche“ gesegnete Weihnachten wünscht. „In seinem Namen versammelt...

  • Siegen
  • 23.12.20
  • 379× gelesen
SZ-Plus
Zu Hause Gottesdienst feiern - geht nicht? Geht doch! Die Kirchengemeinden Hilchenbach haben dafür einige Ideen zusammengestellt.

Tipps aus Hilchenbach für das Fest zu Hause
Maria und Josef aus Klopapier-Rollen

ihm Hilchenbach/Müsen. Zu Hause Gottesdienst feiern – die Kirchengemeinden Hilchenbach haben dafür Tipps und Ideen zusammengestellt. Es geht los: „Zu Beginn könnt ihr eine Glocke läuten und ein Lied singen“, heißt es da. Der Liedvorschlag: „Ihr Kinderlein kommet“. Das kennt jeder, und es ist leicht zu singen. 21 weitere Lieder, mal mit, mal ohne Noten, sind im Heftchen „Weihnachten“ zu finden. Weiter im Text: Die Kinder dürfen vielleicht den Baum mit schmücken. „Unter dem Baum dann alles für...

  • Hilchenbach
  • 23.12.20
  • 309× gelesen
SZ-Plus
Sollen Präsenzgottesdienste unter Berücksichtigung aller Corona-Regeln stattfinden dürfen - oder sollte man darauf komplett verzichten? Die Akteure vertreten in der Frage, ob die Kirchen an Weihnachten leer bleiben sollen oder nicht, durchaus unterschiedliche Auffassungen.

Ansichten der Pfarrer Oliver Günther und Herbert Scheckel
Sind Präsenzgottesdienste richtig?

dach/bjö Oberholzklau/Hilchenbach. Eines schickt Oliver Günther vorweg: „Völlig in Ordnung“ sei es, dass die ev. Gemeinde Ferndorf – wie berichtet – daran festhalte, an Heiligabend einen Präsenzgottesdienst zu feiern. Indes möchte der Pfarrer der ev.-reformierten Kirchengemeinde Oberholzklau noch einmal deutlich machen, warum (fast) alle anderen Gemeinden auf die Online-Variante setzen – und dies keinesfalls eine leichte Entscheidung war. „Ich verstehe das große Bedürfnis, an Weihnachten...

  • Freudenberg
  • 22.12.20
  • 503× gelesen
SZ-Plus
Die Zukunft des Hilchenbacher Bahnhofs liegt nun in den Händen der Stadt.

Arbeit an Entwicklungskonzept
Stadt Hilchenbach kauft Bahnhofsgebäude

js Hilchenbach. Das Tor zur Stadt Hilchenbach soll endlich attraktiver werden. So in etwa lässt sich die Motivation auf den Punkt bringen, mit der sich Verwaltung und Politik für den Kauf des Bahnhofsgebäudes ausgesprochen haben. Inzwischen sind die Verträge gemacht, das Gebäude geht zum 1. Februar 2021 in das Eigentum der Kommune über. Die möchte dann in Ruhe ausloten, wie es hier weitergeht.  Im September schon hatte die Politik grünes Licht gegeben, in Verhandlungen einzusteigen, nachdem die...

  • Hilchenbach
  • 22.12.20
  • 259× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.