Hilchenbach - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

 SZ-Plus
Ein stolzer Trupp, diese Müsener Bärenbande - und das, obwohl diesmal ein Teinehmer krankheitsbedingt passen musste.

Traditionelles Bärentreiben in Müsen
Gut gebrüllt, die Kassa gefüllt!

js Hilchenbach. Nicht der gute alte Nikolaus oder sein düsterer Begleiter Knecht Ruprecht lesen den Müsenern am 6. Dezember die Leviten. Vielmehr ist es die lautstarke Bärenbande, bestehend aus trinkfesten und bestens aufgelegten Junggesellen aus dem selbstbewussten Dorf, das nun auch ganz offiziell und satzungsgemäß „überm Wasser“ liegt. Singend und musizierend zogen die Jungs auch am Freitag wieder ab den frühen Morgenstunden durchs Dorf, anfangs begleitet und durchaus in Zaum gehalten von...

  • Hilchenbach
  • 06.12.19
  • 4× gelesen
 SZ-Plus
Diese Fläche im „Backstage-Bereich“ des Kulturellen Marktplatzes Dahlbruch ist hart umkämpft – vom Hallenbadbetreiber, vom Jugendcafé und von den Bauarbeitern, die hier einen Kran aufstellen werden.

Hallenbad Dahlbruch
Hart umkämpfte Rasenfläche

js Dahlbruch. Grundsätzlich grünes Licht gab eine Mehrheit des Hilchenbacher Rates am Mittwoch, als dieser in nichtöffentlicher Sitzung über die Anbaupläne der Firma Lenne-Therme zu befinden hatte. Das Unternehmen, das seit 15 Jahren das kommunale Hallenbad in Dahlbruch betreibt, möchte sein Angebot um einen Sauna- und Fitnessbereich erweitern. Ralf Wortmann von Lenne-Therme war eingeladen, um dem Gremium von den Erweiterungsplänen zu berichten. Der Anbau soll auf der Wiese in Richtung...

  • Hilchenbach
  • 06.12.19
  • 114× gelesen
Im Bürgerhaus stimmte sich die Bärengruppe am frühen Morgen auf den Umzug ein.  Foto: Peter Helmes

Bärenball am Abend
Umzug der „Bären“ hat begonnen

ph Müsen. Nach einer kurzen Nacht und einem Frühstück im Bürgerhaus hat die Müsener Bärengruppe am Freitagmorgen mit ihrem Marsch durch das alte Bergmannsdorf und Teile von Dahlbruch begonnen. Einem im 19. Jahrhundert entstandenen Brauch folgend, ziehen sie singend und musizierend durch die Straßen und sammeln in ihrer „Kassa“ für gemeinnützige Zwecke. Die aktuelle Bärengruppe besteht aus 14 Junggesellen. Den Abschluss des derben Bärentreibens bildet am Abend ab 19 Uhr ein zünftiger...

  • Hilchenbach
  • 06.12.19
  • 552× gelesen
 SZ-Plus
Arne Buch (CDU, links) und Klaus Stötzel zählten die Stimmen der geheimen Abstimmung aus.
3 Bilder

Neuer Beigeordneter für Hilchenbach
Knappes Votum für schnelle Wiederbesetzung

js Hilchenbach. Die Stadt Hilchenbach soll im Januar des neuen Jahres die Stelle des Beigeordneten ausschreiben. Deren Inhaber, Kämmerer Udo Hoffmann, geht nach der Verabschiedung des Haushaltsplans 2020 in den Ruhestand. Eigentlich hätte der Rat am Mittwoch nichtöffentlich über dieses Thema beraten sollen, so wie es die Politik in den vergangenen Monaten stets getan hatten. Auf Antrag der CDU aber wurde der Tagesordnungspunkt mit einstimmigem Votum in den öffentlichen Teil der Sitzung...

  • Hilchenbach
  • 05.12.19
  • 79× gelesen
 SZ-Plus
Inge Taphorn hat ihre beiden Katzen wieder.
3 Bilder

Rentnerin und Tierschutzverein einigten sich vor Gericht
Inge Taphorn hat ihre Katzen wieder

ihm Hilchenbach/Siegen. Das Happy-End kam nach 20 Minuten im Gerichtssaal 172 des Siegener Amtsgerichts. Mit einem Vergleich einigten sich der Tierschutzverein Siegen und die Rentnerin Inge Taphorn, dass die beiden Katzen der Hilchenbacherin zurückgegeben werden – gegen Zahlung von 1700 Euro in Raten zu 10 Euro pro Monat. Inge Taphorn konnte ihr Glück kaum fassen und machte sich gleich an die Organisation von Katzen-Transportkorb und Autotransfer zum Tierheim: „Und dann feiern wir zu Hause,...

  • Hilchenbach
  • 04.12.19
  • 1.499× gelesen
 SZ-Plus
Kurz vor Baustart gibt es Ungemach um den Kulturellen Marktplatz. Der Bürgerverein rechnet mit der Verwaltung ab.

Kultureller Marktplatz Dahlbruch
Auch kurz vorm Baustart läuft’s nicht rund

js Dahlbruch. Wenn es der Turnhalle am Bernhard-Weiss-Platz Anfang kommenden Jahres an den Kragen geht und das Projekt Kultureller Marktplatz Dahlbruch (KMD) beinahe ein Jahrzehnt nach seiner ersten Skizzierung auf den Weg gebracht ist, müsste so mancher Stoßseufzer der Erleichterung weit über die Stadtgrenzen zu hören sein. Der Abbruch steht bevor, berichtete Hilchenbachs Bürgermeister Holger Menzel am Mittwochabend noch einmal im Rat. Erst wenige Stunden zuvor hatte ein weiteres Gespräch bei...

  • Hilchenbach
  • 04.12.19
  • 377× gelesen
 SZ-Plus
Breitbandkoordinator Martin Schreier, Westnetz-Projektplaner Philipp Grebe, Bürgermeister Holger Menzel, Landrat Andreas Müller und Netzbetriebsmeister Ulrich Stücher (v. l.) nahmen am Mittwoch symbolisch das Breitbandnetz in Hadem in Betrieb.
2 Bilder

Aufbau der Infrastruktur in Hadem und Vormwald abgeschlossen
Breitbandnetz in Betrieb

cs Hadem/Vormwald. Ein solch buntes Treiben herrscht nicht aller Tage in der Hademer Ortsmitte – allenfalls zum beliebten, alle zwei Jahre stattfindenden Museumsfest von Henning Moll. Passanten staunten am Mittwochnachmittag angesichts des Trubels im Zentrum des Hilchenbacher Ortsteils jedenfalls nicht schlecht. Bürgermeister Holger Menzel war wie Landrat Andreas Müller zur symbolischen Inbetriebnahme des Breitbandnetzes erschienen, ebenso wie Vertreter von Innogy und Westnetz. Bis zu 120...

  • Hilchenbach
  • 04.12.19
  • 97× gelesen

Führerschein sichergestellt
Fahrt unter Drogen endete im Grünstreifen

sz Hilchenbach. Am Dienstagabend verlor eine Pkw Fahrerin auf der B 508 in Hilchenbach die Kontrolle über ihr Auto. Laut Polizei wollte die 50-Jährige gegen 18.30 Uhr von der Friedrich-Ebert-Straße in die Bruchstraße abbiegen. Dabei kam der Wagen nach links von der Fahrbahn ab und rutschte über einen Radweg auf den angrenzenden Grünstreifen, wo er schließlich noch gegen einen Findling prallte. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die 50-Jährige unter Drogeneinfluß stand. Daher...

  • Hilchenbach
  • 04.12.19
  • 93× gelesen

Abendlicher Bärenball im Bürgerhaus
Kostümierte Gestalten treiben Bär vor sich her

ph Müsen. Am Freitag, 6. Dezember,  ist es wieder soweit: Tagsüber wird Meister Petz durchs Dorf getrieben und abends kräftig gefeiert. Bis heute hat dieser Brauch Bestand, dessen Ursprung auf die Zeit um 1870 zurückgeht, als ein Zigeunervölkchen mit einem Bär im Gefolge Jahr für Jahr das Bergmannsdorf aufsuchte. Als die bei den Müsenern beliebte Gruppe eines Tages nicht mehr auftauchte, bildeten Junggesellen aus dem Ort kurzerhand eine eigene Bärengruppe. Auch an diesem Nikolaustag ziehen...

  • Hilchenbach
  • 03.12.19
  • 76× gelesen
 SZ-Plus
Der Kompost aus dem Klärwerk Ferndorftal darf seit zwei Jahren nicht mehr als Gartendünger abgegeben werden. Seine Entsorgung geht seither ins Geld – und macht sich nun in der Gebührenkalkulation bemerkbar. Archivbild: Stadt Hilchenbach

Hilchenbach erhöht Wassergebühren
Klärschlamm trübt Bilanz

sz Hilchenbach. Die Hilchenbacher Bürger müssen sich auf erhöhte Gebühren für Wasser und Abwasser einstellen. Der Betriebsausschuss folgte jetzt mit einer einstimmigem Empfehlung dem Vorschlag der Betriebsleitung, entsprechende Anpassungen vorzunehmen. Das ist nicht zuletzt auf die seit 2017 geltende Klärschlammverordnung zurückzuführen. Diese hat den Stadtwerken einen Strich durch die bewährte Rechnung gemacht. Denn: Die neue Verordnung erlaubt es nicht mehr, den in der Kläranlage Ferndorftal...

  • Hilchenbach
  • 02.12.19
  • 118× gelesen
 SZ-Plus
Soll das Bürgerbüro im Hilchenbacher Rathaus samstags unbesetzt bleiben oder nicht? Mit dieser Frage beschäftigt sich am Mittwoch der Rat.  Foto: Jan Schäfer

Bürgerbüro Hilchenbach
Zeit ist nicht nur Geld

sz Hilchenbach. Sollte das Bürgerbüro im Hilchenbacher Rathaus zumindest probeweise auch in regelmäßigen Abständen an Samstagen geöffnet werden? Mit dieser Frage wird sich am kommenden Mittwoch, 4. Dezember, der Rat beschäftigen. Die Fraktion der Linken hat einen entsprechenden Antrag vorgelegt. Wunsch der Antragsteller ist es, das Bürgerbüro jeweils an einem Samstag pro Monat von 8 bis 13 Uhr zu öffnen, es dafür am jeweils folgenden Freitag zum Ausgleich geschlossen zu halten. Dies, so der...

  • Hilchenbach
  • 02.12.19
  • 169× gelesen
 SZ-Plus
Berliner Richter sehen das Schild "Tempo-10-Zone" als unzulässig an. Für Hilchenbach gilt dieses Urteil nicht.

Hilchenbacher dürfen an Schild festhalten
Marktplatz bleibt "Tempo-10-Zone"

js Hilchenbach. „Tempo-10-Zone“ – ein solches Schild gibt es nicht im amtlichen Verkehrszeichenkatalog. Das hat beim Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg dieser Tage zu dem Urteil geführt, dass eine solche Zonen-Ausweisung in den Straßen der Hauptstadt nicht zulässig sei. In der Kleinstadt Hilchenbach hingegen dürfte die auf maximal 10 km/h begrenzte Tempozone rund um den Marktplatz bestehen bleiben. Die Stadtverwaltung selbst sieht das Berliner Urteil nicht zwingend als rechtsbindend...

  • Hilchenbach
  • 28.11.19
  • 656× gelesen

Ampel regelt Baustellenverkehr

sz Allenbach. Die Regionalniederlassung Südwestfalen des Landesbetriebs Straßen hat seit Mittwochmorgen (27. November) an der Baustelle im Zuge der B 508 in Allenbach eine vorübergehende verkehrsabhängige Lichtsignalanlage aufgestellt. Diese wird benötigt, um im Zeitraum bis Freitag, 20. Dezember, die Sanierung der vorhandenen Stützwand im Bereich der Wittgensteiner Straße 33 auszuführen. Anschließend werden die bereits begonnenen Straßenbauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Allenbach nach dem...

  • Hilchenbach
  • 27.11.19
  • 55× gelesen
 SZ-Plus
Der Hilchenbacher Kulturausschuss debattierte lang – und „bestellte“ am Montagabend ein stadtweites Kulturkonzept, bei dem der Kulturelle Marktplatz Dahlbruch Prioriät hat. Foto: Jan Schäfer

Kulturkonzept für Hilchenbach
Vorhang soll sich endlich heben

js Dahlbruch/Hilchenbach. Schwer ist die Geburt, die aus dem in die Jahre gekommenen kommunalen Gebäudekomplex am Bernhard-Weiss-Platz den Kulturellen Marktplatz Dahlbruch (KMD) machen soll. Auch wenn der Bauantrag nunmehr vorliegt, auch wenn die sichtbaren Arbeiten im ersten Quartal des neuen Jahres beginnen sollen: Bei der inhaltlichen Ausgestaltung des Großprojekts hinkt die Stadt Hilchenbach hinterher. Das wurde am Montag im Kulturausschuss deutlich, als Verwaltung und Politik um die...

  • Hilchenbach
  • 26.11.19
  • 239× gelesen
 SZ-Plus
Das Foto zeigt die Bastelgruppe und damit die Initiatorinnen des Basars (von links) Weronika Mandok, Lotti Klein, Agnes Coersmeyer, Renate Wolsdorff und Renate Rump. Gesundheitsbedingt fehlte Doris Katzenberger.

Dahlbrucher Adventsbasar ein Erfolg
Frühaufsteher wurden entlohnt

bjö Dahlbruch. Die Bastelgruppe von St. Augustinus in Dahlbruch weiß genau, warum sie den ersten von zwei Adventsbasar-Tagen im Augustinusheim zum „Schautag“ erklärt hat: Am Samstag durften alle bestaunen, was es am Sonntag – so man denn früh genug vor Ort war – zu kaufen gab. So bildete sich erwartungsgemäß gestern Morgen eine kleine Schlange am Eingang des Gemeindehauses an der Talsperrenstraße; fünf Bewerber um einen Holzengel: Da zählten frühes Aufstehen und vielleicht ein wenig Glück....

  • Hilchenbach
  • 24.11.19
  • 202× gelesen
Basteleien auf hohem Niveau: Die Teilnehmer des Mintcamps programmierten u. a. kleine Roboter.

Mintcamp in Allenbach
Digitalisierung von allen Seiten beleuchtet

sz Allenbach. Wie digital ist deine Schule? Wie digital ist dein Leben? Stimmt der Eindruck, dass alle immer nur reden und eigentlich noch gar nichts passiert? Antworten auf diese Fragen suchten jetzt eine Woche lang 16 Schülerinnen und Schüler des Mintcamps bei Exkursionen im Kreis Siegen-Wittgenstein. Organisiert wurde das Mintcamp abermals vom Verein zur Förderung begabter Kinder und Jugendlicher Südwestfalen. Die Teilnehmer wohnten in den Räumen von Tagungshaus und Gymnasium Stift Keppel in...

  • Hilchenbach
  • 24.11.19
  • 146× gelesen
Wie ein gigantisches Zahnrad soll der SMS-Campus in Mönchengladbach aussehen – er wird die neue Zentrale der SMS group. Mitarbeiter aus fünf Standorten werden hier zusammenziehen.

SMS-Campus entsteht in Mönchengladbach
„Zahnrad“ zentralisiert fünf Standorte

sz/js Mönchengladbach/Dahlbruch. Die SMS group, Weltmarktführer im Maschinen- und Anlagenbau für die Stahl- und Nichteisenmetall-Industrie, zieht 2023 in einen innovativen Campus. Dieser wird neben den Bestandsgebäuden auf dem Betriebsgelände in Mönchengladbach errichtet. Das teilte die Unternehmensgruppe jetzt mit. Der langfristige Wunsch, Mitarbeiter möglichst vieler Geschäftsbereiche an hochmodernen Arbeitsplätzen unter einem Dach zu vereinen, habe zu dieser Entscheidung geführt. Der...

  • Hilchenbach
  • 24.11.19
  • 983× gelesen

JU gegen Wunsch des Jugendforums
Nicht repräsentativ

sz Hilchenbach. Zum Kennenlernen trafen sich kürzlich Mitglieder der Jungen Union (JU) Kreuztal und Hilchenbach mit dem Hilchenbacher Jugendforum. Besonders das beantragte Rederecht des Jugendforums in allen Hilchenbacher Ausschüssen sowie die Planungen des Projekts Kultureller Marktplatz Dahlbruch (KMD) standen im Vordergrund. Zwar lehne die JU mehrheitlich ein Rederecht des Forums in allen Ausschüssen ab, plädiere aber trotzdem dafür, dessen wertvolle Arbeit mehr zu fördern, heißt es in einer...

  • Hilchenbach
  • 23.11.19
  • 97× gelesen
Die "Rothaarbahn" wird am Montag mit Verspätungen zu tun bekommen - das Stellwerk Dahlbruch ist wegen Personalengpässen unbesetzt.

Personalengpass bei der DB
Am Montag Verspätungen bei der "Rothaarbahn"

sz Dahlbruch. Aufgrund von Personalengpässen kann die DB Netz AG am Montag, 25. November, das Stellwerk Dahlbruch nicht mit Fahrdienstleitern besetzen, sodass dort keine Zugkreuzungen mehr möglich sind. Dies wird sich auf den Bahnbetrieb der Linie RB 93 zwischen Siegen und Hilchenbach auswirken. RB 61802 (6.02 Uhr ab Siegen Hbf – 06.36 Uhr an Hilchenbach): Der Halt in Ferndorf entfällt. Der Zug verkehrt ab Kredenbach mit einer Verspätung von ca. zehn bis 15 Minuten. Für Reisende mit Ziel...

  • Hilchenbach
  • 22.11.19
  • 1.103× gelesen
 SZ-Plus
Auf dem Höhenzug im östlichen Hilchenbacher Stadtgebiet (im Archivbild vom September 2008 rechts von der hinteren Anlage des bestehenden Bürgerwindparks zu sehen) sind sieben weitere „Mühlen“ geplant.
2 Bilder

Weitere Windräder in Hilchenbach
Sieben Anlagen geplant

js Hilchenbach. Jahrelang war das Thema im Stadtentwicklungsausschuss beheimatet, nun übernimmt der Bauausschuss. Sieben weitere Windräder könnten künftig ihre Rotoren über den Bergen von Hilchenbach drehen. Das jedenfalls ist das Ziel eines Antrags auf Vorbescheid gemäß Bundesimmmissionsschutzgesetz (BImSchG), der am Mittwoch im nunmehr zuständigen Fachgremium einhellige Zustimmung fand. Demnach sind sechs Windkraftanlagen Typ Enercon E-138 mit einer Nabenhöhe von etwa 130 Metern und eine...

  • Hilchenbach
  • 21.11.19
  • 183× gelesen
 SZ-Plus
Nach dem Abriss dieses Gebäuderiegels soll hier das "Haus der Alltagskultur" entstehen  - mit Sporthalle und Jugendtreff. Letzter wird aber niedriger ausfallen, als es sich seine Nutzer wünschen.
4 Bilder

Kultureller Marktplatz Dahlbruch
Von wegen „No Limits“: Deckenhöhe hat Grenzen

js Dahlbruch. Die Nutzer des Jugendtreffs „No Limits“ werden sich damit abfinden müssen, dass der Neubau des Kulturellen Markplatzes Dahlbruch (KMD) ihnen nicht die gewünschte Deckenhöhe bescheren kann. Das Aufstellen einer wirklich herausragenden Bühne wird damit nicht möglich sein. An dieser Erkenntnis ließ sich am Mittwoch im Bauausschuss nichts rütteln. Die Kröte muss geschluckt werden. Die Hilchenbacher Stadtverwaltung hatte in der Vor-Ort-Sondersitzung des Gremiums Anfang November eine...

  • Hilchenbach
  • 20.11.19
  • 275× gelesen

Wirrwarr um Jugendbeteiligung
Unterzeichner nicht autorisiert

sz Hilchenbach. Für Empörung bei der Grünen Jugend Siegen-Wittgenstein und dem Ortsverband der Grünen in Hilchenbach sorgt die kritische Stellungnahme des „Rings politischer Jugend Siegen Wittgenstein“ (RpJ) gegenüber dem Kreisjugendring. Dieser hatte es u. a. bedauert, dass den Hilchenbacher Jugendlichen das Rederecht in Ausschüssen des Rates gegen die Stimmen von Linken und Grünen nicht gewährt wurde. Das wiederum weist der RpJ in seiner Stellungnahme als „überspitzt“ zurück. „Infam“ sei...

  • Hilchenbach
  • 19.11.19
  • 266× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.