Hilchenbach - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Mit vereinten Kräften schoben die Feuerwehrleute die Fahrzeuge von der Straße.

Unfall auf der Herrenwiese in Hilchenbach
Seniorin übersieht Sprinter

kaio Hilchenbach. Zwei Personen sind bei einem Unfall in Hilchenbach am Freitagnachmittag leicht verletzt worden. Laut Aussage der Polizei war eine 72-jährige Kirchhundemer Mercedes-Fahrerin aus Richtung Kreuztal kommend auf der Straße Herrenwiese unterwegs gewesen. Beim Abbiegen auf den Ruiner Weg übersah sie wohl einen Mercedes-Sprinter, der von einem 35-Jährigen gefahren wurde. Er fuhr Richtung Kreuztal. Im Kreuzungsbereich stießen die Fahrzeuge zusammen. Dabei wurden sie so erheblich...

  • Hilchenbach
  • 13.08.21
Der Hilchenbacher Markt wird multifunktional aufgehübscht: Die konkrete Planung lauft jetzt an.

Marktplatz in Hilchenbach
2021 rollt noch kein Bagger an

nja Hilchenbach. Der Kulturelle Marktplatz in Dahlbruch ist in aller Munde, doch soll auch der tatsächliche Marktplatz in der Stadtmitte nicht in Vergessenheit geraten, sondern dem Puls der Zeit entsprechend aufgehübscht werden. Das Siegener Büro für Städtebau und Planung Loth, das schon erste Ideen präsentiert hat, bleibt mit dem Wilnsdorfer Landschaftsarchitekturbüro Herrmann am Ball und wird die Neugestaltung weiter konkretisieren. Darauf verständigte sich der Hilchenbacher Bau- und...

  • Hilchenbach
  • 13.08.21
Am 22. August startet auf dem Marktplatz die beliebte und zudem kostenlose Stadtführung durch den historischen Ortskern.

Stadtführung und Spurensuche in Hilchenbach
Erlebnisführungen mit Michael Thon

sz Hilchenbach. Im Rahmen der Erlebnisführungen in diesem Jahr mussten aufgrund der Corona-Pandemie bislang einige Veranstaltungen ausfallen. Umso erfreulicher ist es, dass in Kürze zwei Veranstaltungen mit Michael Thon stattfinden dürfen. Am Sonntag, den 22. August um 14 Uhr startet auf dem Marktplatz die beliebte und zudem kostenlose Stadtführung durch den historischen Ortskern. Sie dauert etwa 1,5 Stunden. Am Samstag, 4. September, um 14 Uhr beginnt vor der Wilhelm-Münker-Jugendherberge die...

  • Hilchenbach
  • 12.08.21
Benjamin Ihmig kleidete jetzt im Rahmen der Ferienspiel-Veranstaltung „Mittelalter für Kids die Mädchen und Jungen ein.

Ferienspiele in Erndtebrück
Kinder tauchen in die Welt des Mittelalters ein

howe Erndtebrück. Man muss kein Sozialpädagoge sein, um zu wissen, warum sich Kinder gerne verkleiden: Die Mädchen und Jungen schaffen sich so ihre eigene Welt, in die sie sich hineinversetzen. Hier können sie ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten freien Lauf lassen. Ganz wichtig: Sie können sich ausprobieren und an sich selbst die ein oder andere spannende Seite entdecken. Durch das Verkleiden wird die Fantasie der Kinder gestärkt. Und wenn sich ein Kind in die Rolle des anderen hineinversetzt,...

  • Erndtebrück
  • 12.08.21
SZ-Redakteur Peter Helmes.

BIS AUF WEITERES
Unzertrennlich

Die Geschichte von Jakob und Sally ist die einer  tierischen Freundschaft. Jakob war ein liebenswert-störrischer Ziegenbock, Sally eine resolute Schafsdame mit dickem Fell – pardon: Pelz. Die beiden bewohnten einen gemeinsamen Stall. Mit fröhlichem Gemecker ging’s frühmorgens auf die Wiese und abends wieder zurück in den schützenden Unterstand. Wenn unser Vater mit Bernhardiner*in Birka in den Wald ging, spazierten Jakob und Sally wie selbstverständlich mit – wenn es ihnen denn passte. Bis an...

  • Hilchenbach
  • 11.08.21
Am Bahnübergang Altenteich wird am Wochenende gebaut, die B 62 ist aus diesem Grund  zwischen Lützel und dem Bahnübergang gesperrt.

Gleislagefehler am Bahnübergang
B62 zwischen Lützel und Altenteich gesperrt

sz Lützel/Altenteich. Am Samstag, 14. August, ab 20 Uhr bis Sonntag, 15. August, 23 Uhr, wird ein Gleislagefehler am Bahnübergang Altenteich im Auftrag der Deutschen Bahn behoben. Die B62 ist in der Zeit zwischen Hilchenbach/Lützel und dem Bahnübergang Altenteich voll gesperrt. Während der Vollsperrung wird der Verkehr über die B62 - L720 - L719 - L729 - B62 umgeleitet. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

  • Hilchenbach
  • 10.08.21
Am Wochenende wird die B508 im Bereich Allenbach voll gesperrt. Daher können die Busse der Linien R11 und N3 nur bis zur Haltestelle Dahlbruch Hillnhütten Ort (Ersatzhaltestelle) verkehren.

B508 im Bereich Allenbach voll gesperrt
R11 und N3 fahren nur bis Dahlbruch

sz Allenbach. Am Wochenende wird die B508 im Bereich Allenbach voll gesperrt – und zwar ab Freitag, 6. August, 17.30 Uhr. Die Busse der Linien R 11 und N 3 können aus diesem Grund nur bis zur Haltestelle Dahlbruch Hillnhütten Ort (Ersatzhaltestelle) verkehren. Das teilt der Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd mit. Haltestellen zwischen Allenbach Stift Keppel und Helberhausen entfallenDer Bus wartet an der Ersatzhaltestelle die planmäßige Zeit ab und fährt über die Wiesenstraße zurück...

  • Hilchenbach
  • 05.08.21
Unter Einhaltung der Corona-Regeln ist ein Besuch im Museum Hilchenbach wieder möglich.

Medizinische Maske ist zu tragen
Museum Hilchenbach wieder offen

sz Hilchenbach. Das Stadtmuseum Hilchenbach öffnet nach der langen Corona-bedingten Schließung wieder zu den üblichen Öffnungszeiten seine Türen. Das teilt die Stadt mit. Bürger und Gäste der Stadt können sich ab Sonntag, 8. August, wieder über die Stadtgeschichte unter anderem in den Themenbereichen Wiesenbau, Hauberg, Lederwerke und über das Schicksal der jüdischen Bürgerinnen und Bürger Hilchenbachs in der NS-Zeit informieren. Wegen der nach wie vor geltenden Regelungen der...

  • Hilchenbach
  • 04.08.21
Am Samstag, 7. August, ist die Ortsdurchfahrt Allenbach gesperrt.

Umleitung am 7. August
Ortsdurchfahrt Allenbach gesperrt

sz Allenbach. Die Asphaltdeckschicht des Ausbaubereiches der B 508 (Wittgensteiner Straße) in der Ortsdurchfahrt Allenbach will die Straßen-NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen laut Pressenotiz in Kürze auftragen. Für diese Arbeiten muss der Abschnitt am Samstag, 7. August, voll gesperrt werden. Eine Umleitung über die L 729 (Unglinghausen) und die L 728 (Herzhausen) wird ausgeschildert.

  • Hilchenbach
  • 04.08.21
Die Fahrgeschäfte werden sich auch in diesem Jahr nicht in Hilchenbach drehen. Die Herbstkirmes fällt wieder aus.

Wegen ungewisser Entwicklungslage zu riskant
Herbstkirmes fällt aus

sz Hilchenbach. Auch in diesem Jahr wird die Hilchenbacher Herbstkirmes, die traditionell am dritten Septemberwochenende stattfindet, ausfallen. „Nach den Absagen von Niederfischbach, Wenden und Mudersbach schließt sich die Stadt Hilchenbach den umliegenden Kommunen an und sagt die Herbstkirmes 2021 offiziell ab“, heißt es in einer Pressemitteilung. Wegen Auflagen keine Umsetzung möglichGemäß der Corona-Schutzverordnung sind Großveranstaltungen ab dem 27. August zwar erlaubt, allerdings nur...

  • Hilchenbach
  • 29.07.21
In Hilchenbach ist ein Porsche Carrera gestohlen worden.

Böse Überraschung nach Urlaubsrückkehr
Porsche Carrera geklaut

sz Hilchenbach. Eine böse Überraschung hat ein 57-Jähriger aus Hilchenbach erlebt, als er am Dienstag aus dem Urlaub zurückkehrte. Sein Porsche Carrera, den er neben einem Mehrfamilienhaus an der Straße Markt abgestellt hatte, wurde entwendet. Der Tatzeitraum liegt laut Polizeinotiz zwischen Samstag, 17. Juli, und Dienstag, 27. Juli. Rund 40 000 Euro SchadenBei dem Fahrzeug handelt es sich um einen grauen Porsche 911 Carrera S mit Siegener Kennzeichen. Der Schaden beläuft sich auf rund 40 000...

  • Hilchenbach
  • 28.07.21
SZ
Wenn alles fertig ist, können die Gäste sich auch in der Hans-Hübner-Stube wieder stärken, die im Gewerkenhaus Platz für etwas 25 Personen bietet.

Bauarbeiten an der Ginsburg gehen voran
Gewerkenhaus strahlt schwarz-weiß-grün

ihm Grund. Wirklich alt ist das Fachwerkhaus hoch oben auf dem Schlossberg nicht. Aber es ist einem uralten Vorbild nachgebaut: dem Hammergewerkenhaus, das im 17. Jahrhundert in Boschgotthardshütten erbaut wurde. 1975 bauten Heimatfreunde das Gewerkenhaus an der Ginsburg auf – nach dem Vorbild des Originals und unter Verwendung der noch vorhandenen Materialien des abgerissenen Gebäudes. Wie viel alte Bausubstanz in dem neuen Haus steckt – wer weiß es heute noch genau? Aber das ist eigentlich...

  • Hilchenbach
  • 27.07.21
Ein 86-Jähriger ist beim Einparken von der Bremse abgerutscht und in eine Schaufensterscheibe gefahren.
2 Bilder

Fahrer von der Bremse abgerutscht
Auto kracht in Schaufensterscheibe

kaio Dahlbruch. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr zu einem Verkehrsunfall nach Hilchenbach-Dahlbruch gerufen worden. Beim Einparken war ein 86-jähriger Mercedes-Fahrer laut Aussage der Polizei von der Bremse abgerutscht. Das Fahrzeug durchbrach daraufhin eine Schaufensterscheibe eines Augenoptikers. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst untersucht. Laut Aussage der Polizei blieb er aber unverletzt und musste nicht mit ins Krankenhaus genommen werden....

  • Hilchenbach
  • 21.07.21
Leben im Grünen – auch wenn der Wald am oberen Bildrand inzwischen großteils dem Borkenkäfer zum Opfer gefallen ist: Das Feriendorf Müsen ist faktisch längst in den Händen der dauerhaften Bewohner.
2 Bilder

Feriendorf Müsen: Leben, wo andere Urlaub machen
"Wir fühlen uns wie im Paradies"

js Müsen. Herrlich ruhig ist es an diesem Juliabend hoch oben über Müsen. Kein Autolärm dringt auf die Terrasse. Der Lärm der Motorsägen, den die Borkenkäferplage zuletzt über das Tal schallen ließ, ist verflogen. Allein die Vögel zwitschern lauthals um die Wette. „Wir leben da, wo andere Urlaub machen“, bedient sich Guido Frommann einer gern genutzten Redewendung, die in seinem Fall ausgesprochen zutreffend ist. Der 54-Jährige ist Vorsitzender der Interessengemeinschaft Feriendorf...

  • Hilchenbach
  • 10.07.21
Toyoki Ogasawara hat ein Faible für die deutsche Literatur der Romantik. Und er hält Jung-Stilling für einen der bedeutendsten Vertreter dieser Epoche. In seiner Freizeit hat der 56-Jährige die Lebensgeschichte Jung-Stillings ins Japanische übersetzt. Nach jahrelangem Bemühen fand sich ein Verlag, der das Werk druckte.

Toyoki Ogasawara hat Lebensgeschichte des Grunders übersetzt
Jung-Stilling auf Japanisch

ihm Grund. „Jetzt sind wir um die Welt rum“, stellt Hans-Hermann Klein trocken fest. Der Grunder, der sich seit vielen Jahren um die Jung-Stilling-Stube im Geburtsort des großen Pietisten, Wissenschaftlers und Literaten kümmert, hält das grüne Buch mit dem blau-gelben Einband wie einen Schatz in der Hand. Lesen kann er kein einziges Wort der japanischen Schriftzeichen, und doch weiß er genau, was auf den 500 Seiten steht. Die „Lebensgeschichte“ ist es, die Johann Heinrich Jung gen. Stilling...

  • Hilchenbach
  • 09.07.21
SZ-Redakteurin Irene-Hermann Sobotka.

KOMMENTAR
Wie Klimaschutz das Geschäft ankurbelt

Die Stahlindustrie ächzt unter den Klimaschutzvorgaben in Deutschland und Europa. Rund 8 Prozent der weltweiten Treibhausgas-Emissionen entstehen bei der Herstellung und Verarbeitung von Metall. Bis 2045 soll die Stahlproduktion bei uns klimaneutral sein, international bis 2050. Das erfordert gigantische Investitionen und große Anstrengungen von Ingenieuren und Entwicklern. Unternehmen, die den Stahlkochern und den Metallverarbeitern jetzt den Weg zum Ausstieg aus den klimaschädlichen...

  • Hilchenbach
  • 08.07.21
Beim Hilchenbacher Bauspielplatz wird nicht nur das Rad neu erfunden: „Dampfzwerge“ und „Schraubwichtel“ gehen zwei Wochen lang unter die Erfinder und Entdecker.
14 Bilder

Bauspielplatz in Hilchenbach mit Steampunk-Flair
Mit Volldampf in die Sommerferien

nja Hilchenbach. Ole, Luca und Paul wühlen im Holzstapel, suchen nach geeignetem Baumaterial für ihre Wohnwagen. Der Urlaubstrend scheint nicht an ihnen vorbeigegangen zu sein. Ein Gefährt ist bereits fahrtüchtig. Unter dem Bretter-„Chassis“ sorgen zwei ausgediente Skateboards für Beweglichkeit, erklärt Luca. Der Motor ist auch schon eingebaut. Am Lenkrad eines zweiten Vehikels – hierfür musste ein Drahtesel-Rad herhalten – nehmen Ole und Paul Platz. Das Gewusel im alten Hilchenbacher...

  • Hilchenbach
  • 08.07.21
Trotz häufiger Bauverzögerungen kann die Stadt Hilchenbach nun die Grundsteinlegung des Großprojektes feiern.
2 Bilder

„Der Kompass ist geeicht, der Kurs festgezurrt“
Grundsteinlegung am Kulturellen Marktplatz Dahlbruch

sz Dahlbruch. Selbst der Laie erkennt: Am Kulturellen Marktplatz Dahlbruch hat sich einiges getan. Wo noch vor wenigen Wochen lediglich blanke Eisenstäbe aus dem Fundament ragten, stehen jetzt bereits die ersten Grundmauern. Sogar Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis zeigt sich am Freitagmittag überrascht, dass es nun doch so schnell ging, denn eigentlich wollte die Stadt Hilchenbach an diesem Tag zunächst nur die Grundsteinlegung feiern. Dass der Baufortschritt aber schon einige Mauern erkennen...

  • Hilchenbach
  • 07.07.21
SZ
Diese Stranggießanlage hat die SMS group bei Tianjin Iron & Steel  in China in  Betrieb genommen.

Jahresbilanz der SMS Group
Nach Corona-Einbruch wieder mehr Aufträge

ihm Dahlbruch/Düsseldorf. Auf unter 2 Milliarden Euro sank der Auftragseingang bei der SMS Group im Corona-Jahr 2020. Das sind 40 Prozent weniger als im Vorjahr. Im Ergebnis schrieb der Anlagenbauer tiefrote Zahlen: minus 165 Millionen Euro vor Steuern. Allerdings, so Vorstandsvorsitzender Burkhard Dahmen, seien darin hohe Rückstellungen für Restrukturierungsmaßnahmen enthalten. Ohne diese Rückstellungen beträgt das Minus 39 Millionen Euro. Das traditionsreiche Kerngeschäft, der metallurgische...

  • Hilchenbach
  • 07.07.21
65 Schülerinnen und Schüler werden vom Schulleiter mit dem Abiturzeugnis entlassen.

Die Absolventen des Gymnasiums Stift Keppel
Fünfmal die Note 1.0 vergeben

sz  Allenbach. Am Gymnasium Stift Keppel in Allenbach legten unter Vorsitz des Schulleiters Dr. Jochen Dietrich 65 Schülerinnen und Schüler ihre Abiturprüfung ab. Insgesamt wurde den Abiturienten dieses denkwürdigen Jahrgangs attestiert, dass sie mit Umsicht, Mut und vielleicht sogar besonderem Ehrgeiz auf die zahlreichen Widrigkeiten in ihrem letzten Schuljahr reagiert haben. So sind die Ergebnisse im Zentralabitur in Keppel keineswegs schlechter ausgefallen als in anderen Jahren, eher im...

  • Hilchenbach
  • 07.07.21
Pfarrer Hans-Jürgen Uebach überreicht den Vertretern des Vereins Kapellenschule Helberhausen symbolisch den Schlüssel für die Immobilie in der Löffelstadt.

Verein kauft Gebäude von Kirchengemeinde
Neuer Eigentümer für Kapellenschule Helberhausen

sz Helberhausen. Die ev.-reformierte Kirchengemeinde Hilchenbach und der Verein Kapellenschule Helberhausen haben den Verkauf der Kapellenschule Helberhausen besiegelt. Pfarrer Hans-Jürgen Uebach übergab jetzt laut Pressemitteilung den Vertretern des Vereins Kapellenschule symbolisch den Schlüssel. „Wir freuen uns, dass die manchmal zähen Verhandlungen durch die Instanzen endlich zu einem guten Abschluss gekommen sind und wünschen dem Verein Kapellenschule Helberhausen und allen Menschen, die...

  • Hilchenbach
  • 06.07.21
Am Mittwoch fand die 9. Bezirksdelegiertenkonferenz in Stift Keppel statt.
3 Bilder

Bezirksschülervertretung wählt neuen Vorstand
"Distanzunterricht keine Option"

juka Allenbach. „Es war wunderbar, alle wiedersehen zu können“, zeigt Jost Hoffmann mit Blick auf die 9. Bezirksdelegiertenkonferenz am Mittwoch in Stift Keppel auf. Erstmals im Jahr 2021 trafen sich die Vertreter in Präsenz, besprachen dabei Themen wie Toleranz oder die Interessensvertretung „SV“. „Viele denken dabei nur an den Verkauf von Waffeln, aber es steckt viel mehr dahinter. Es geht darum, sich für die Schüler einzusetzen. Auch politisch“, untermauert der Bezirksschülersprecher vom...

  • Hilchenbach
  • 03.07.21

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.