51 Jobs gehen verloren

js Müsen. Bei der Firma Rudolf Riedel KMT GmbH gehen die Lichter aus. Gestern Nachmittag informierte Insolvenzverwalter Dr. Peter Naarmann (Chemnitz) den Betriebsrat darüber, dass die Produktion in den früheren Sieper-Hallen an der Müsener Glück-Auf-Straße zum 31. Januar 2010 eingestellt wird. 51 Mitarbeiter verlieren ihren Job.

Bereits im Juni war der Anbieter technischer Kunststoffteile aus Thermoplasten im Zuge der Wirtschaftskrise in die Insolvenz geraten (die Siegener Zeitung berichtete). Die Suche nach einem Investor verlief ohne Erfolg. Letzter „Sargnagel“ der Firmengeschichte aber dürfte die Pleite der SieBad GmbH Anfang November gewesen sein. „30 Prozent unserer Aufträge kamen von SieBad“, erläuterte Betriebsratsvorsitzender Rolf Otto gestern Abend im Gespräch mit der SZ. Ein weiteres Problem seien die angesichts der problematischen Auftragslage nicht mehr zu stemmenden Mietforderungen der Eigentümer gewesen.

Erst vor knapp zwei Jahren, am 1. Januar 2008, hatte die Firma Riedel KMT, ein Unternehmen der Baukloh-Holding, die Spritzgusssparte der ehemaligen Sieper-Werke übernommen. Die übrige Badmöbel-Produktion und der Vertrieb der Schränke wurden unter dem neuen Firmennamen SieBad weitergeführt.

Nun sind beide Unternehmen und somit die gesamten „Sieper-Werke“ Geschichte. Wie berichtet, wurden die restlichen SieBad-Produkte kurz nach der Insolvenzeröffnung vom Konkurrenzunternehmen Jokey Plastik aufgekauft – wer „Sieper“ googelt, landet heute längst bei „Jokey“.

Zu den mehr als 60 Arbeitsplätzen, die kürzlich bei SieBad verlorengegangen waren, kommen Anfang des Jahres also noch weitere 51 Stellen auf die Streichliste. „Das trifft uns sehr hart, weil die meisten von uns seit über 20 und 30, einige sogar über 40 Jahre im Betrieb sind – erst bei Sieper, dann bei Riedel“, sagte Rolf Otto.Dem Betriebsrat blieb gestern nichts übrig, als mit dem Insolvenzverwalter und einem Arbeitsrechtler einen Sozialplan auszuhandeln.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.